Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

22. April 2024

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Player Grades & Notes NFC Championship Game: Lions @ 49ers

9 min read
0
(0)

Die San Francisco 49ers stehen nach einem Comeback-Erfolg im NFC Championship Game gegen die Detroit Lions zum achten Mal im Super Bowl. Das 19. NFC Championship brachte einen 34:31-Erfolg für das Team von Kyle Shanahan nach einem 17-Punkte Pausenrückstand. Wie haben sich die Spieler nach der Bewertungsskala von Pro Football Focus geschlagen und welche Zahlen sind noch auffallend aus dem Endspiel der NFC?

Ein Spiel mit zwei grundverschiedenen 49ers-Gesichtern

Der Heimerfolg im NFC Championship Game der San Francisco 49ers gegen die Detroit Lions am vergangenen Sonntag war kein Spiel für schwache Nerven. Es wurde eine Geschichte in zwei Akten geschrieben, die kaum unterschiedlicher sein könnten. Eine Geschichte von zwei völlig unterschiedlichen Hälften. Die Grades von Pro Football Focus für die Spieler von San Francisco zeigen sowohl die guten als auch die schlechten Seiten des Spiels.

Nachdem die 49ers zur Halbzeit mit einem 7:24-Rückstand in die Umkleidekabine gegangen waren und auf beiden Seiten des Balls schlampig gespielt hatten, legten sie in der zweiten Halbzeit eine dominante Leistung hin. Brock Purdy, der in der ersten Halbzeit nur sieben seiner 15 Passversuche für 93 Yards und eine Interception abschließen konnte, war in der zweiten Halbzeit nicht zu bremsen. Der ehemalige „Mr. Irrelevant“ brachte die Lions-Defense sowohl mit seinen Beinen als auch durch die Luft in Bedrängnis.

Die Overall Grade von 72,4 für den Quarterback war das Ergebnis seiner Leistung in der zweiten Halbzeit. Brock Purdys Gesamtnote von 72,4 ist seine zweithöchste Postseason-Note aller Zeiten (73,6 gegen die Seahawks in der Wild Card 2022). Nach dem Seitenwechsel komplettierte er 13 seiner 16 Pass Attempts für 174 Yards, einen Touchdown und ein Passer Rating von 132,8. Auch Purdys läuferische Fähigkeiten waren spielentscheidend.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Purdy als Srambler erfolgreich - starke zweite Hälfte

Alle drei von Purdys Scrambles für insgesamt 52 Yards führten zu einem First Down. Dazu erlief er 33 seiner 48 Rushing Yards nach Kontakt (minus vier Yards für zwei Kneel Downs am Ende des Spiels). Das einzige Spiel in seiner NFL-Karriere, in dem der ehemalige Iowa State-Quarterback mehr Yards erlief, war gegen die Cincinnati Bengals in Week 8. In dieser Partie erlief Purdy 57 Yards.

Purdys durchschnittliche Targettiefe von 10,0 Yards war seine zweithöchste in der NFL-Saison 2023. Hier lag sein Karrierehöchstwert in Week 15 gegen die Arizona Cardinals. In diesem Divisionsspiel erzielte er eine durchschnittlich Targettiefe von 13,5 Yards.

Der Quarterback der Niners wurde von den Lions bei 15 seiner 36 Dropbacks (41,7 Prozent) unter Druck gesetzt. Sieben von 15 stammen aus der ersten Hälfte und acht von 21 in der zweiten Hälfte.

Offensive

WR Deebo Samuel - 85.1

Der Wideout fing acht Bälle bei neun Targets für 89 Yards. Samuel produzierte 62 Yards nach dem Catch. Deebo Samuel erzwang sechs Missed Tackles. Dies sind die meisten für einen Receiver in einem Spiel in dieser Saison. Samuel verzeichnete drei Carries für nur sieben Yards, kam aber auf 13 Rushing-Yards nach Kontakt und erzwang zwei Missed Tackles. Wenn die Zahlen nicht stimmen, liegt das daran, dass der "Wide Back" zwei Yards hinter der Line of Scrimmage getroffen wurde.

Der Wide Receiver hat in jedem der beiden Playoff-Spiele dieser Saison eine Overall Grade von mindestens 85,1 erzielt (85,7 letzte Woche gegen die Packers). Samuels 88,1 Receiving Grade in dieser Saison ist ein Karrierehöchstwert.

TE George Kittle - 80,4

Der "People's Tight End" konnte nur zwei Receptions für 27 Yards verbuchen. George Kittle bekam aber von PFF ein Run Blocking Grade von 85,0, einschließlich eines Pancake-Blocks von Lions-Star Edge Rusher Aidan Hutchinson. Dies ist seine zweithöchste Bewertung in dieser Saison nach Woche 2 gegen die Rams (86,0). Das ist eine deutliche Verbesserung gegenüber der 36,9 Run-Blocking-Note, die der Tight End in der Divisional Round gegen die Green Bay Packers erhielt.

Tight End George Kittle erhielt mit einer Gesamtnote von 80,4 seine beste Note seit Week14 gegen die Seahawks (83,5).

WR Brandon Aiyuk - 72,4

Der Receiver fing nur drei seiner acht Targets, aber alle drei führten zu einem First Down. Darunter war auch 51-Yard-Zirkusfang in der zweiten Halbzeit, der vom Helm des Lions-Cornerback Kindle Vildor zunächst abprallte und dann von Aiyuk aufgenommen werden konnte. Dieses Play wird schon als „Immaculate Deflection“ in den Sozialen Medien gefeiert. 

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Offensive Line

Der Offensive Line legt PFF neun Total Pressures zur Last. Die beiden Sacks gegen laut dem Grading Portal zu Lasten des QBs.

Tackle Trent Williams ist der am besten bewertete Spieler der San Francisco 49ers gegen die Detroit Lions. Seine beeindruckende Overall Grade von 90,2 war die zweithöchste der Saison und erreichte ihren Höhepunkt mit 93,2 in Woche 17 gegen die Commanders. Williams' Pass-Blocking Grade von 88,9 war seine zweithöchste in dieser Saison nach Week 2 gegen die Los Angeles Rams (88,4). Er ließ in diesem Spiel keinen einzigen Pressure zu und ist damit der einzige Offensive Lineman der 49ers, dem dies gelungen ist.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

  • LT Trent Williams - 90.2 Overall Grade, 88.9 Pass Blocking (keine Pressures zugelassen)
  • LG Aaron Banks - 58.8 Overall Grade, 59.3 Pass Blocking (drei Hurries zugelassen)
  • C Jake Brendel - 73.7 Overall Grade, 52.0 Pass Blocking (ein Hit zugelassen)
  • RG Jon Feliciano - 56.4 Overall grade, 56.8 Pass Blocking (ein Hit und ein Hurry zugelassen)
  • RT Colton McKivitz - 58.0 Overall Grade, 65.2 Pass Blocking (drei Hurries zugelassen)

Defense

Zwischen den beiden Hälften gab es einen großen Unterschied. Insbesondere bei der Laufverteidigung konnten die 49ers in der zweiten Spielhälfte deutlich besser Zugriff bekommen. In der ersten Halbzeit erzielten die Lions mit 21 Carries 148 Yards (oder sieben Yards pro Carry) und gaben den 49ers eine Laufverteidigungsnote von 29,5. Außerdem leisteten sich die Niners Defense vor dem Seitenwechsel sieben Missed Tackles. In der zweiten Halbzeit kamen die Lions nur noch auf acht Carries und erliefen lediglich 34 Yards (4,3 Yards pro Carry). Auch ließen die 49ers nur noch zwei Missed Tackles zu.

Die 49ers Defense gab gegen die Lions neun Missed Tackles ab. Diese verteilen sich auf Fred Warner und Tashaun Gipson mit jeweils zwei sowie Javon Kinlaw, Deommodore Lenoir, Dre Greenlaw, Arik Armstead und Logan Ryan (je ein Missed Tackle)

Linebacker Fred Warner rundete die drei besten Verteidiger der 49ers ab. Mit 76,2 Punkten für die Run Defense erzielte er seinen besten Wert (Week 17 gegen die Commanders) in den letzten sieben Spielen. Warner beendete das Spiel mit 13 Tackles, einem Tackle for Loss und einem abgewehrten Pass.

Defensive Line

Auf der defensiven Seite des Balls verdiente sich Nick Bosa die beste Note des Spiels. Seine Overall Grade von 80,2 war seine höchste Bewertung seit Woche 15 gegen die Arizona Cardinals. Bosa beendete das Spiel mit drei Tackles, zwei Tackles for Loss und zwei Sacks gegen Jared Goff. Pro Football Focus schreibt dem Pass Rusher insgesamt acht Pressures zu. Der Spieler mit den zweitmeisten Pressures war Defensive Tackle Arik Armstead, der auf vier kam.

Arik Armstead erhielt eine Note von 30,1 für das Runblocking, was sein niedrigster Wert in einem Spiel seit 2016 war.

Wenn Lions-Quarterback Jared Goff aus einer sauberen Pocket agieren konnte, brachte er 22 seiner 28 Pässe für 247 Yards, einen Touchdown und ein Passer Rating von 115,3 an. Unter Druck konnte Goff jedoch nur drei seiner 13 Versuche für 26 Yards und ein Passer Rating von 39,6 anbringen. Die 49ers haben Goff bei neun seiner 43 Dropbacks geblitzt, dies entspricht 20,9 Prozent.

Coverage

Cornerback Charvarius Ward erhielt mit 75,6 die beste Coverage-Note des Teams und trug damit zu seiner Gesamtnote von 73,7 bei. Dies war seine höchste Postseason-Overall seit seinem Wechsel zu den 49ers im Jahr 2022. Er ließ in der Coverage eine Receptions für sieben Yards zu.

Ambry Thomas kämpft weiter und könnte vor dem Super Bowl 58-Match der 49ers gegen die Kansas City Chiefs eine Schwachstelle darstellen. Der Cornerback hat in zwei Playoff-Spielen schlechte Noten erhalten. Die beiden Overall Grade gegen die Lions und Packer (35,9 bzw. 32,0) sind die Tiefstwerte der Saison. Goff fand Thomas viermal und brachte zwei Pässe für 39 Yards an.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Rookie-Safety Ji'Ayir Brown erging es bei seinem ersten Einsatz seit seiner Rückkehr von einer Knieverletzung nicht viel besser. Sein Overall Grade von 35,1 und seine Coverage Bewertung von 39,7 sind Karrieretiefstwerte. Brown ließ bei sieben Targets vier Receptions für 54 Yards zu.

  • CB Charvarius Ward - 75.6 Coverage Grade – ein zugelassener Catch für sieben Yards
  • CB Deommodore Lenoir - 57.2 Coverage Grade – zwei zugelassener Catches bei drei Targets für zwölf Yards
  • LB Dre Greenlaw - 75.1 Coverage Grade – sechs zugelassene Catches bei neun Targets für 46 Yards
  • LB Fred Warner - 59.8 Coverage Grade – drei zugelassene Catches bei sieben Targets für 30 Yards und einen Pass Breakup
  • CB Ambry Thomas - 40.5 Coverage Grade – zwei zugelassene Catches bei vier Targets für 39 Yards
  • S Ji’Ayir Brown - 39.7 Coverage Grade – vier zugelassene Catches bei sieben Targets für 54 Yards

Hat Dir dieser Artikel gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

About Post Author