Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

23. April 2024

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

„Mooney“ Ward bisher jeden Penny wert

6 min read
0
(0)

In der Free Agency adressierten die San Francisco 49ers einen Need, den viele Experten, Beobachter und Fans sich bereits seit einigen Spielzeiten gewünscht hatten: Cornerback. Mit Charvarius Ward verpflichteten die Niners einen ehemaligen Undrafted Rookie Free Agent der Kansas City Chiefs mit einem Drei-Jahres-Vertrag über $ 40.500.000. „Mooney“ Ward flog im Schatten von J.C. Jackson und Co. unter dem Radar und entpuppt sich immer mehr als Volltreffer und ist bisher jeden Penny wert.

Bester Run Verteidiger unter den Cornerbacks

Die Entscheidung der San Francisco 49ers für Charvarius Ward einem Vertrag über $ 40.500.000 auszugeben führte bei Experten und Analysten sowie Fans für Kopfschütteln. Der ehemalige Undrafted Rookie Free Agent der Kansas City Chiefs verbesserte sich in jeder Saison und landete auf dem Free Agent Markt, weil sich die Kansas City Chiefs eine Verlängerung mit Ward einfach nicht leisten konnten. Dabei konnte sich Ward in jeder seiner vier vorherigen Spielzeiten in der NFL verbessern und gab kaum Big Plays ab. Ward flog unter dem Radar, weil er eben kein Ballhawk ist und mit Interceptions glänzt.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Aber Charvarius Ward, der gern auf seinen Spitznamen „Mooney“ aus Kindetagen hört, bringt ganz andere Qualitäten mit. Qualitäten die Teams wie die San Francisco 49ers schätzen. In der defensiven Grundordnung der Niners war es unter Robert Salah und ist es nun auch unter DeMeco Ryans für die Cornerbacks von großer Bedeutung auch in der Run Defense eingesetzt werden zu können. Auch ein Richard Sherman machte hierbei keine Ausnahme.

Dies zeichnet auch Emmanuel Moseley oder auch zuvor Nickelback K`Waun Williams (jetzt Denver Broncos) aus. Die Cornerbacks zeigen starken Einsatz und gute Tacklings in der Run Defense. Charvarius Ward setzt dem ganzen im Moment die sprichwörtliche Krone auf. Der ehemalige Kansas City Chief ist nach Week 9 der am höchsten gegradete Defensive Back bei Pro Football Focus mit einem Run Defense Grade von unglaublichen 92,0. Außerdem hat er noch nicht ein Tackle im Dress der Niners verpasst.

Die Zahlen eines echten Nummer eins Cornerbacks

In den ersten acht Spielen von Charvarius Ward im Jersey der 49ers hat er eine Interception gefangen und acht Pässe abgewehrt (Platz sechs in der NFL). Die gegnerischen Quarterbacks haben sich Ward 38 als Target ausgewählt. Ward ließ dabei lediglich 22 Receptions für 293 Yards zu. Dies entspricht einer Completion Quote gegen ihn von 57,9 und einem zugelassenen Passer Rating von 80,3. In 282 Coverage Snaps hat er lediglich einen Touchdown an Week 1 bei den Chicago Bears angegeben. Ward ist zumeist so dicht an seinem Receiver dran, dass dieser, wenn er den Ball bekommt, kaum Yards after Catch erzielen kann. PFF schreibt Ward hier lediglich 62 zugelassene Yards after Catch zu.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Diese Zahlen wären noch besser, wenn Ward in Week 7 bei der Niederlage gegen die Chiefs nicht durch eine Kniesehnenverletzung gebremst worden wäre, bei der er sieben Receptions für 122 Yards bei neun Targets zuließ. Auf komplette Spielzeit gesehen bewertet PFF Ward mit einem Overall Defense Grade von 78,5, einem Run Defense Grade von 92,0, einem Tackling Grade von 90,1 und 69,1 in der Coverage.

Laut NFL Next Gen Stats hat Ward seit 2021 eine 2,1 Yards Target-Separation zugelassen, 40 % der Targets in enge Fenster gezwungen und eine Completion-Rate von 46,5 % zugelassen - das sind die zweit- bzw. erstplatzierten Werte unter den Defendern, die mindestens 50 Mal attackiert wurden.

Größere Rolle als zunächst angenommen

Ward wurde geholt, um eine Defense zu stabilisieren, die im Jahr 2021 acht Starter auf der Cornerback Position durchlief. Die Niners rangierten in der Liga auf Platz sechs bei den zugelassenen Passing Yards, aber auf Platz 29 bei der zugelassenen Completion Percentage (68,3 %) und auf Platz 26 bei der gegnerischen QBR (51,3). Dazu sammelte das Team auch die meisten Defensive Pass Interference Penalties (20) und Defensive Pass Interference Penalty Yards (367) in der vergangenen Saison.

Während die Standardzahlen nicht auffällig waren, sahen die Niners einen physischen, pressenden Corner, der immer noch aufsteigend war, die Fähigkeit besaß, Mann- und Zonendeckung gleichermaßen gut zu spielen und ein sicherer Tackler war. Bei den Niners sah Ward die Möglichkeit, für Ryans zu spielen, der ihm, wie er sagt, erlaubt, „frei und aggressiv zu spielen", weiterhin um den Super Bowl zu kämpfen und zum ersten Mal in seiner jungen Karriere an die Spitze der Cornerback Depth Chart aufzusteigen.

Ward auf dem Weg zur echten Nummer 1 und Anerkennung in der Liga

„Ich wollte immer die Herausforderung annehmen, ein CB1 zu sein", sagte Ward. „Ich weiß nicht, ob sie mich in Kansas City als diesen Typen gesehen haben. ... Bei der Art und Weise, wie sie mich [hier] bezahlen, bin ich mir ziemlich sicher, dass sie wollten, dass ich ein CB1 bin." Die Knieverletzung von Cornerback Emmanuel Moseley, welche die Saison beendet, bedeutet, dass Ward als stabilisierende Kraft auf seiner Seite des Feldes noch wichtiger geworden ist, während junge Cornerbacks wie Deommodore Lenoir, Ambry Thomas und Samuel Womack III für Moseley einspringen.

Für Ward ist das in Ordnung, denn er will nicht nur als bester Corner der Niners anerkannt werden, sondern als einer der besten überhaupt. „Ich will beweisen, dass ich einer der besten Corner in der Liga bin", sagte Ward. „Ich habe es irgendwie satt, unter dem Radar zu fliegen, weißt du? Mein Gefühl sagt mir, dass ich über einige der besten Cover Skills in der NFL verfüge, und ich habe das Gefühl, dass ich ein Pro-Bowl-Corner sein sollte, vielleicht sogar ein All-Pro-Corner, wenn ich dieses Jahr weiter so gut bin."

2022 Games Table
Tackles Def Interceptions Fumbles Off. Snaps Def. Snaps ST Snaps
Date Week Tm Opp Result GS Sk Solo Ast Comb TFL QBHits Int Yds TD PD Fmb FL FF FR Yds TD Num Pct Num Pct Num Pct Status
2022-09-11 1 SFO @ CHI L 10-19 * 0.0 1 1 2 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0% 58 100% 4 17%
2022-09-18 2 SFO SEA W 27-7 * 0.0 4 4 8 0 0 1 9 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0% 49 100% 2 9%
2022-09-25 3 SFO @ DEN L 10-11 * 0.0 3 5 8 1 0 0 0 0 1 0 0 1 0 0 0 0 0% 71 96% 3 11%
2022-10-03 4 SFO LAR W 24-9 * 0.0 4 0 4 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0% 74 100% 3 12%
2022-10-09 5 SFO @ CAR W 37-15 * 0.0 3 1 4 0 0 0 0 0 4 0 0 0 0 0 0 0 0% 61 88% 5 18%
2022-10-16 6 SFO @ ATL L 14-28 * 0.0 2 0 2 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0% 22 38% 2 9%
2022-10-23 7 SFO KAN L 23-44 * 0.0 8 2 10 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0% 63 98% 7 25%
2022-10-30 8 SFO @ LAR W 31-14 * 0.0 5 1 6 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0% 52 90% 3 13%
Upcoming Games · Bye in Week 9
2022-11-13 10 SFO LAC Preview · Stats for 4 games vs. Chargers · Avg. 0.0 sk, 0.0 int, 5.0 tckl (Last in 2021)
2022-11-21 11 SFO @ ARI Preview · Stats for 1 game vs. Cardinals · 0 sk, 0 int, 2 tckl (in 2018)
2022-11-27 12 SFO NOR Preview · Stats for 1 game vs. Saints · 0 sk, 0 int, 4 tckl (in 2020)
49ers 2022 Stats and Schedule · Charvarius Ward Splits · Charvarius Ward Gamelogs · Penalties
Provided by Pro-Football-Reference.com: View Original Table
Generated 11/9/2022.

Hat Dir dieser Artikel gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

About Post Author