Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

7. Oktober 2022

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

OT Colton McKivitz bekommt Ein-Jahres-Vertrag

3 min read

Die San Francisco 49ers basteln weiter am Roster für die anstehende Offseason. Mit Colton McKivitz bekommt nach Keaton Sutherland und Jake Brendel bereits der dritte Offensive Liner einen Vertrag bei den Niners. Der ehemalige Fünftrundenpick kam 2021 über die Rolle des Backups nicht hinaus, startete aber in der kritischen Begegnung an Week 18 bei den Los Angeles Rams für Left Tackle Trent Williams. Die 49ers verlängerten nicht nur den Vertrag von McKivitz um eine Spielzeit, sondern auch die Defensive Tackles Kevin Givens und Maurice Hurst sowie Running Back JaMycal Hasty bekommen neue Arbeitsverträge.  

McKivitz bekam den Roster Spot von McGlinchey

Nach 14 Einsätzen in seiner Rookie Saison kam Colton McKivitz in der abgelaufenen Spielzeit 2021 nur in drei Spielen zum Einsatz. McKivitz verpasste nach der Preseason 2021 den Sprung auf das 53er Roster, aber die San Francisco 49ers brachten ihn auf die Practice Squad zurück. Nachdem die 49ers Right Tackle Mike McGlinchey auf die Injured Reserve List setzen mussten, vergab das Team den freien Roster Spot an Colton McKivitz. In der Regular Season 2021 kam er nur im Saisonfinale bei den Los Angeles Rams für den Verletzten Starting Left Tackle Trent Williams zum Einsatz. In der Partie, welche die Niners in der Overtime gewannen, gab McKivitz vier Pressures inklusive zweier Sacks ab. Dazu absolvierte McKivitz in der Postseason drei Snaps bei den Packers und einen weiteren bei den Rams.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

In der Saison 2020 setzten die 49ers den Offensive Liner in 14 Partien mit drei Starts ein. Dabei kam er als Right Guard und Right Tackle zum Einsatz. McKivitz machte 296 Snaps als Right Guard und lediglich drei Plays als Right Tackle. In 172 Pass Blocking Snaps ließ McKivitz zwölf Total Pressures (ein Sack, drei Hits und acht Hurries) zu. Pro Football Focus bewertete ihn für seine Rookie Spielzeit mit einem Offensive Grade von 53,1. Im Run Blocking erhielt er eine Bewertung von 52,5 und im Pass Blocking 49,9. 

Fünftrundenpick aus 2020

In Belmont (Ohio) wuchs Colton McKivitz (1,98 m / 139 kg) auf und besuchte die East Richard Christian High-School. Später transferierte er zur Union Local High-School kurz vor dem Beginn seines Sophomore Jahres. Als Senior wurde er für das First-Team All-Ohio nominiert. Seine Trikotnummer wird von Union Local nicht mehr vergeben. McKivitz entschied sich zunächst für ein Scholarship an der Miami University in Oxford (Ohio). Aber er ging schließlich doch an die West Virginia University.

Seine Freshman Season bei den Mountaineers war eine Redshirt Saison und er bekam keine Einsätze. McKivitz wurde in seiner Redshirt Freshman Season nach vier Spielen zum Starting Left Tackle und startete die finalen zehn Spiele der Spielzeit. In seiner Sophomore Saison wechselte er auf Right Tackle und startete alle 13 Spiele und bekam eine Honorable Mention All-Big-12 Conference. Als Redshirt Junior startete er alle zwölf Spiele der Mountaineers. Für seine Senior Saison wechselte er zurück auf Left Tackle und wurde ins First-Team All-Big 12 gewählt. Dazu wurde er Big 12 Co-Offensive Lineman of the Year und landete im Second-Team All-American von Walter Camp sowie im Third-Team All-America nach der Associated Press.

Regular Season

Snap Count

About Post Author