Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

13. Juni 2024

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Rookie-Klasse wählt Trikotnummern

6 min read
0
(0)

Kurz vor dem Beginn des Rookie-Mini-Camps am Freitag haben die San Francisco 49ers bekannt gegeben, dass das Team die komplette Rookie-Klasse 2023 bereits unter Vertrag genommen hat. Außerdem haben die Rookies um die Drittrundenpicks Ji’Ayir Brown, Jake Moody und Cameron Latu ihre Trikotnummern gewählt. Noch ist aber Vorsicht geboten, denn bis zum Start der Regular Season können die Trikotnummern noch gewechselt werden.

Alle Rookies bereits unter Vertrag

Am Freitagnachmittag gaben die San Francisco 49ers bekannt, dass man bereits alle neun Draft Picks des Teams unter Vertrag genommen hat. Die Rookies haben alle die üblichen Vier-Jahres-Verträge bekommen, die je nach Draft Position durch das Collective Bargaining Agreement (CBA) in ihren finanziellen Rahmenbedingungen bereits feststanden.

Das Rookie-Minicamp des Teams hat findet an diesem Wochenende statt und die Coaches, Analysten und Fans haben zum ersten Mal die Chance, einen Blick auf die neuen Mitglieder der 49ers werfen zu können. Dabei ist die Trikotnummer, welche die Spieler im ersten Jahr auf dem Feld tragen werden, nicht ganz unwichtig.

Die Trikotnummern für die 49ers 2023 Draft-Klasse

NummerSpielerPositionCollege
27Ji'Ayir BrownSafetyPenn State
4Jake MoodyKickerMichigan
81Cameron LatuTight EndAlabama
28Darrell Luter Jr.CornerbackSouth Alabama
33Robert Beal Jr.Defensive EndGeorgia
53Dee WintersLinebackerTCU
9Brayden WillisTight EndOklahoma
10Ronnie BellWide ReceiverMichigan
50Jalen GrahamLinebackerPurdue

Drittrundenpicks wählen die Nummern von Johnson, Lee und Owens

Mit dem 87. Pick Overall entschieden sich die San Francisco 49ers für Safety Ji’Ayir Brown von der Penn State University. Der Safety hat sich nun für seine erste NFL Saison die Nummer 27 für sein Jersey ausgesucht. In der vergangenen Saison wurde diese noch von Defensive Back Dontae Johnson getragen. Der berühmteste Vorgänger mit der Nummer 27 dürfte Cornerback Carlton Williamson (1981 bis 1987) gewesen sein. Williamson gewann zwei Super Bowls mit dem Team und wurde zweimal in den Pro Bowl gewählt.

Kicker Jake Moody hat sich die Nummer 4 ausgesucht. Bei den Michigan Wolverines trug er die Nummer 13 auf dem Trikot, die aber bei den 49ers bereits von Quarterback Brock Purdy belegt ist. In den letzten beiden Spielzeiten trug Cornerback Emmanuel Moseley die Nummer 4 auf dem Jersey, nachdem dieser Zahlenkreis auch für Defensive Backs frei gegeben wurde. Zuvor war dies die Nummer von Quarterback Nick Mullens von 2018 bis 2020. Die Jerseynummer 4 hat bei den 49ers eine große Tradition unter Special Teamern. Punter Andy Lee hatte diese von 2004 bis 2014 bei den Niners auf dem Jersey und gilt als einer der besten Punter in der Geschichte der NFL. Er wurde dreimal All-Pro und dreimal in den Pro Bowl gewählt. Außerdem trug auch Kicker Phil Dawson die Nummer 4.

Tight End Cameron Latu spielte bei den Alabama Crimson Tide mit der Nummer 81. Diese hat er sich nun auch bei den 49ers ausgesucht. In den vergangenen Spielzeiten wechselte die 81 regelmäßig den Besitzer: Tyler Kroft (2022), Trent Sherfield (2021), Jordan Reed (2020), Jordan Matthews (2019) und Trent Taylor (2017/2018). Von 1996 bis 2003 trug einer der besten Wide Receiver aller Zeiten mit Terrell Owens diese Nummer bei den Niners.

Luter wählt „Wechselnummer“ aus der letzten Saison

Cornerback Darrell Luther Jr. hat sich die Jerseynummer 28 ausgesucht. Diese wurde in der NFL-Saison 2022 bei den 49ers gleich von drei Spielern getragen. Zu Beginn der Saison gehörte sie bis zu seiner Entlassung Running Back Trey Sermon. Anschließend ging die 28 in den Besitz von Cornerback Jackrabbit Jenkins über, bevor Running Back Tevin Coleman noch einmal für die Niners mit der 28 gegen Ende der Saison auf del Feld stand. Die 28 trug auch Running Back Carlos Hyde von 2014 bis 2017 auf dem Trikot. Im College bei South Alabama trug Luter zuletzt die 18 auf dem Jersey.

Robert Beal Jr. spielte im College bei den Georgia Bulldogs mit der Nummer 33 und konnte diese ebenfalls bei den 49ers übernehmen. Die 33 wurde bei den Kaliforniern durch den Free Agency Abgang von Tarvarius Moore frei, der nun bei den Green Bay Packers unter Vertrag steht. In der Geschichte des Teams ist die Nummer 33 mit einem der All-Time-Legends verbunden. Running Back Roger Craig trug von 1983 bis 1990 diese Jerseynummer. Unverständlicherweise ist er immer noch nicht in der Pro Football Hall of Fame.   

Winters mit „Monster“-Nummer

Linebacker Dee Winters spielte bei den TCU Horned Frogs mit der Nummer 13. Bei den 49ers hat er das gleiche Problem wir schon Jake Moody – die 13 gehört Brock Purdy. Winters hat sich nun die Nummer 53 ausgesucht. Zuletzt trug Kemoko Turay die 53 in der Saison 2022. Mark Nzeocha hatte diese Jerseynummer von 2018 bis 2021 getragen. Bekannt geworden ist die Nummer 53 bei den Niners zuletzt allerdings durch NaVorro Bowman, der jahrelang mit Patrick Willis (Nummer 52) eines der besten Inside Linebacker Duos eine ganzen Dekade bildete. Mit Bill Romanowski (1988 bis 1993) trug auch gegen Ende der erfolgreichen Bill-Walsh-Ära ein bekannter Spieler diese Nummer.

Goulds und Garoppolos Trikots neu vergeben

Die Siebtrundenpicks Brayden Willis und Ronnie Bell haben sich prominente Jerseynummern ausgewählt. Tight End Brayden Willis, der bei den Oklahoma Sooners bereits mit der Nummer 9 auflief, konnte diese nun auch bei den 49ers übernehmen. Seit 2017 lief Kicker Robbie Gould mit der 9 auf dem Trikot auf und verwandelte sicher die Field Goals und Extrapunkte für das Team.

Ronnie Bell hat sich die Nummer 10 ausgesucht. Quarterback Jimmy Garoppolo trug diese seit seinem Trade von den New England Patriots zu den 49ers in der Saison 2017. Garoppolos Vertrag endete nach der Saison 2022 und er unterschrieb bei den Las Vegas Raiders. Bell lief bei den Michigan Wolverines mit der Nummer 8 auf – diese gehört bei den Niners allerdings zu den Trikotnummern, die nicht mehr vergeben werden. Die Nummer 8 trug Quarterback Steve Young.

Linebacker Jalen Graham wählte bei den 49ers die Nummer 50. Diese trug in der vergangenen Saison Defensive Liner Michael Dwumfour und in den beiden Spielzeiten zuvor Center Alex Mack. Bei Purdue hatte der Linebacker mit der Nummer 6 auf dem Jersey gespielt. Diese ist aber seit der letzten Saison auf dem Trikot von Wide Receiver Danny Gray zu finden.

Hat Dir dieser Artikel gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

About Post Author