Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

2. Oktober 2022

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Inactives Wild Card Round: 49ers mit Mark Nzeocha

4 min read

In der Wild Card Round treten die San Francisco 49ers bei den Dallas Cowboys an. Mit dabei sein wird auch in der dritten Partie nach seinem Comenback Mark Nzeocha. Dazu kehren auch Trent Williams und K'Waun Williams zurück.

Quick Info

San Francisco 49ers @ Dallas Cowboys

⏰ Kickoff: Sonntag, 16. Januar 2022, 22:30 Uhr deutscher Zeit
🏟 AT&T Stadium, Arlington (Texas)
📺 NFL Game Pass (Einzelspiel) / DAZN / ProSieben / Nickelodeon
🏥 Injury Report Wild Card Round
🎧 Podcast: Niners Huddle 139: Mit Volldampf in die Wild Card Round!
📺 Web Show zur Wild Card Round im Re-Live

San Francisco 49ers Inactives:

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Trent Williams wieder dabei

Left Tackle Trent Williams kehrt in der Wild Card Round bei den Dallas Cowboys für die San Francisco 49ers wieder aufs Feld zurück. Der frischgebackene 1st Team All-Pro verpasste den Overtime-Erfolg bei den Los Angeles Rams aufgrund einer Ellenbogenverletzung. Unter der Woche kehrte Williams ins Training zurück und beschränkte sich dabei auf Tape als Unterstützung. Auch gegen die Cowboys wird der Offensive Liner auf den Einsatz einer Schiene bzw. Orthese verzichten.

Mit Williams in der Offensive Line können die 49ers in der Offense ihre derzeit bestmögliche Formation an den Start bringen und müssen einzig auf den langzeitverletzten Right Tackle Mike McGlinchey verzichten. Quarterback Jimmy Garoppolo (Daumen) geht wie Running Back Elijah Mitchell (Knie) ohne Eintrag in den Injury Report in das Spiel bei den Dallas Cowboys.

Auch K’Waun Williams zurück

Nickelback K`Waun Williams verpasste die Partie bei den Los Angeles Rams. Zuvor verpasste er die komplette Trainingswoche auf der Reserve/COVID-19 List. Ein Einsatz kam laut Head Coach Kyle Shanahan zu früh und Williams befand sich an Week 18 unter den Inactives. In dieser Woche konnte der Nickelback, der in der vergangenen Woche von Dontae Johnson und später Darqueze Dennard vertreten wurde, komplett trainieren und ist fit für den Einsatz gegen Amari Cooper, CeeDee Lamb und Co.

Vier Spieler als „questionable“ eingestuft

Die beiden Linebacker Azeez Al-Shaair und Marcell Harris, Safety Talanoa Hufanga und Punter Mitch Wishnowsky sind als fraglich für das Wild Card Game eingestuft. AL-Shaair verpasste zwei Begegnungen mit einer Knieverletzung. General Manager äußerte sich dahingehend in einem Interview, dass er davon ausgeht, dass Al-Shaair gegen die Cowboys zum Kader gehören wird. Harris fehlte gegen die Rams aufgrund von Problemen mit der Achillessehne. Gute Nachrichten aus dem Linebacker Corps gibt es auch von Dre Greenlaw. Greenlaw verpasste fast die komplette Spielzeit mit Leistenbeschwerden, gehörte aber gegen die Rams zu den besten Spielern. Er geht ohne Eintrag in den finalen Injury Report in das Game gegen die Cowboys.

Wishnowsky verlässt Concussion Protocol

Rechtzeitig zum Wild Card Game bei den Dallas Cowboys im AT&T Stadium hat Punter Mitch Wishnowsky das Concussion Protocol verlassen. Der australische Punter musste bei den Rams die Partie vorzeitig nach einem angesetzten Tackle verlassen und konnte aufgrund einer Gehirnerschütterung nicht zurückkehren. Kicker Robbie Gould (als Punter) und Fullback Kyle Juszczyk (als Holder) sprangen im Rest der Partie gegen die Rams für Wishnowsky ein. Unter der Woche brachten die 49ers zur Sicherheit mit Ryan Winslow einen weiteren Punter zum Team (Practice Squad).

Von der Practice Squad aktivierten die Niners für die erste Playoffbegegnung der beiden NFL Schwergewichte gegeneinander seit der Saison 1994 aber nicht Winslow, sondern Cornerback Darqueze Dennard und Linebacker Mark Nzeocha. Für den deutschen Linebacker ist es die dritte Berufung in Serie nach seinem Comeback in der NFL.

Dallas Cowboys Inactives:

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Cowboys mit zwei Ausfällen

Die Dallas Cowboys müssen im heimischen AT&T Stadium in der Wild Card Round auf zwei Spieler verzichten. Mit einer Hamstring Verletzung fehlt Safety Israel Mukuamu und Linebacker Keanu Neal kann wegen einer Brust- sowie Ellenbogenverletzung nicht auflaufen. Tackle Tyron Smith (Knie/Knöchel) trainierte unter der Woche nur limitiert, bekam aber keinen Eintrag in den finalen Injury Report. Running Back Tony Pollard konnte trotz einer Fußverletzung im Training komplett belastet werden.        

About Post Author