Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

5. Dezember 2022

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Trent Williams und Deebo Samuel im 1st Team All-Pro

6 min read

Nach dem Ende der Regular Season geht in der NFL die Zeit der Auszeichnungen los. 50 Journalisten haben ihre Stimmen für die Mitglieder der All-Pro Teams abgegeben und von den San Francisco 49ers wurden gleich zwei Spieler ins 1st Team All-Pro gewählt. Left Tackle Trent Williams und Wide Receiver Deebo Samuel wurden damit für ihre fantastischen Leistungen im Laufe der 2021er NFL Saison ausgezeichnet. Defensive End Nick Bosa verpasste um eine Stimme das 2nd Team All-Pro.

Williams zum ersten Mal im 1st Team All-Pro

Trent Williams hat es schließlich geschafft. Der Left Tackle der San Francisco 49ers, der von Mike und Kyle Shanahan bei den damaligen Washington Redskins mit dem vierten Pick Overall gedraftet wurde, steht zum ersten Mal in seiner Karriere im 1st Team All-Pro. In seinem zweiten Jahr bei den San Francisco 49ers, die den Tackle für einen Dritt- und Fünftrundenpick als Nachfolger von Joe Staley verpflichteten, hat er lediglich 16 Pressures in 14 Spielen zugelassen. Die Nummer 71 der 49ers dominierte in dieser Saison wie kaum ein anderer Spieler in der NFL seine Gegenspieler. Von der Grading Plattform PFF bekam Williams ein Overall Grade von 98,3 über die komplette Spielzeit. Dies ist die höchste Bewertung, die jemals von PFF an einen Spieler über eine Spielzeit vergeben wurde.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Williams wurde zuvor 2015 in das 2nd Team All-Pro von der Associated Press berufen, aber bisher schaffte er den Sprung auf die ganz große Bühne unverständlicherweise nicht. Dabei bewertete das Grading Portal Trent Williams bereits in den Spielzeiten 2013, 2016 und 2020 als besten Left Tackle der NFL. Williams hat mit 46 Stimmen die meisten Stimmen aller Offensive Lineman erhalten. Er war einer von nur 12 Spielern, die die 40-Stimmen-Grenze überschritten.

Samuel mit Sensationssaison

Deebo Samuel mutierte in der Saison 2021 zur absoluten Matchup und Allzweckwaffe in der Offensive von Kyle Shanahan. Kam der Wide Receiver in seinem zweiten Jahr in der NFL aufgrund zahlreicher Verletzungen nicht in Fahrt, startete er 2021 richtig durch. Zu Saisonbeginn glänzte er als Wide Receiver. Ab Mitte der Spielzeit wurde er immer mehr auch aus dem Backfield heraus eingesetzt und dominierte mit seinem Speed im Outside Zone Running Game. Am letzten Spieltag der Regular Season warf Samuel sogar einen Touchdown Pass auf Jauan Jennings.

Er beendete die Regular Season mit 1.770 Yards from Scrimmage und 14 Total Touchdowns (6 Receiving und 8 Rushing). Seine 14 Touchdowns sind die meisten eines Spielers im Trikot der 49ers seit Terrell Owens im Jahr 2002 (13 Receiving- und ein Rushing-Touchdown). Der Wideout im dritten Jahr ist der erste Receiver der 49ers, der es seit Terrell Owens im Jahr 2001 ins All-Pro Team geschafft hat. Samuel erhielt die drittmeisten Stimmen (21) in der Kategorie Receiver hinter Davante Adams von den Green Bay Packers (50) und Cooper Kupp von den Los Angeles Rams (50). Kupp und Adams erhielten die maximale Anzahl von Stimmen.

Bosa geht leer aus

Defensive End Nick Bosa hat es in seiner Comeback Saison nicht in eines der All-Pro Teams geschafft. Bosa bekam für seine erste Saison nach einem Kreuzbandriss zwar fünf Stimmen und hängte damit seinen Bruder Joey von den Los Angeles Chargers, der nur eine Stimme bekam, ab, aber insgesamt landete er nur auf Platz fünf. T.J. Watt von den Pittsburgh Steelers bekam in der Kategorie Edge Rusher die Maximalanzahl von 50 Stimmen. Dahinter folgten Myles Garrett (Cleveland Browns, 29 Stimmen), Robert Quinn (Chicago Bears, 9 Stimmen) und Maxx Crosby (Las Vegas Raiders, 6 Stimmen).

OFFENSE

Quarterback

Aaron Rodgers (Green Bay, 34), Tom Brady (Tampa Bay, 16)

Running Back

Jonathan Taylor (Indianapolis, 50)

Tight End

Mark Andrews (Baltimore, 41), Travis Kelce (Kansas City, 9)

Wide Receiver

Davante Adams (Green Bay, 50), Cooper Kupp (Los Angeles Rams, 50), Deebo Samuel (San Francisco, 21), Justin Jefferson (Minnesota, 20), Ja'Marr Chase (Cincinnati, 9)

Left Tackle

Trent Williams (San Francisco, 46), Rashawn Slater (Los Angeles Chargers, 2), Orlando Brown Jr. (Kansas City, 1), Tyron Smith (Dallas, 1)

Right Tackle

Tristan Wirfs (Tampa Bay, 37), Lane Johnson (Philadelphia, 10), Brian O'Neill, Minnesota, 3)

Left Guard

Joel Bitonio (Cleveland, 28), Quenton Nelson (Indianapolis, 13), Joe Thuney (Kansas City, 6), Ali Marpet (Tampa Bay, 2), Rodger Saffold (Tennessee, 1)

Right Guard

Zack Martin (Dallas, 46), Wyatt Teller (Cleveland, 2), Shaq Mason (New England, 1), Brandon Scherff (Washington, 1)

Center

Jason Kelce (Philadelphia, 21), Corey Linsley (Los Angeles Chargers, 11), Creed Humphrey (Kansas City, 10), Ryan Jensen (Tampa Bay, 5), Ryan Kelly (Indianapolis, 3)

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

DEFENSE

Edge Rushers

T.J. Watt (Pittsburgh, 50), Myles Garrett (Cleveland, 29), Robert Quinn (Chicago, 9), Maxx Crosby (Las Vegas, 6), Nick Bosa (San Francisco, 5), Joey Bosa (Los Angeles Chargers, 1)

Interior Linemen

Aaron Donald (Los Angeles Rams, 50), Cam Heyward (Pittsburgh, 19), Chris Jones (Kansas City, 10), Jeffery Simmons (Tennessee, 10), DeForest Buckner (Indianapolis, 5), Kenny Clark (Green Bay, 2), Vita Vea (Tampa Bay, 2), Jonathan Allen (Washington, 2)

Linebacker

Micah Parsons (Dallas, 46), Darius Leonard (Indianapolis, 44), De'Vondre Campbell (Green Bay, 18), Demario Davis (New Orleans, 10), Roquan Smith (Chicago, 10), Bobby Wagner (Seattle, 7), Lavonte David (Tampa Bay, 3), Matthew Judon (New England, 3), Denzel Perryman (Las Vegas, 2), Foye Oluokun (Atlanta, 2), C.J. Mosley (New York Jets, 1), Jordyn Brooks (Seattle, 1), Devin White (Tampa Bay, 1), Matt Milano (Buffalo, 1), Tremaine Edmunds (Buffalo, 1)

Cornerbacks

Trevon Diggs (Dallas, 33), Jalen Ramsey (Los Angeles Rams, 32), J.C. Jackson (New England, 25), A.J. Terrell (Atlanta, 8), Darius Slay (Philadelphia, 1), Marshon Lattimore (New Orleans, 1)

Safeties

Kevin Byard (Tennessee, 41), Jordan Poyer (Buffalo, 12), Budda Baker (Arizona, 10), Justin Simmons (Denver, 10), Micah Hyde (Buffalo, 10), Derwin James (Los Angeles Chargers, 5), Quandre Diggs (Seattle, 3), Marcus Williams (New Orleans, 3), Adrian Phillips (New England, 2), Antoine Winfield Jr. (Tampa Bay, 1), Minkah Fitzpatrick (Pittsburgh, 1), Tyrann Mathieu (Kansas City, 1), Harrison Smith (Minnesota, 1)

SPECIAL TEAMS

Placekicker

Justin Tucker, Baltimore, 40; Daniel Carlson, Las Vegas, 8; Nick Folk, New England, 1; Matt Gay, Los Angeles Rams, 1.

Punter

AJ Cole, Las Vegas, 21; Bryan Anger, Dallas 18; Michael Dickson, Seattle, 5; Logan Cooke, Jacksonville, 3; Sam Martin, Denver, 1; Johnny Hekker, Los Angeles Rams, 1; Cameron Johnson, Houston, 1.

Kick Returner

Braxton Berrios (New York Jets, 27), Andre Roberts (Los Angeles Chargers, 13), Kene Nwangwu (Minnesota, 7), Isaiah McKenzie (Buffalo, 1), Jakeem Grant (Chicago, 1), Devin Duvernay (Baltimore, 1)

Punt Returner

Devin Duvernay (Baltimore, 28), Jakeem Grant (Chicago, 20), Braxton Berrios (New York Jets, 2)

Special Teamer (X)

J.T. Gray (New Orleans, 18), Matthew Slater (New England, 10), Ashton Dulin, (Indianapolis, 10), Miles Killebrew (Pittsburgh, 3), Matt Adams (Indianapolis, 3), Frankie Luvu (Carolina, 2), E.J. Speed (Indianapolis, 1), Nick Bellore (Seattle, 1), Derek Watt (Pittsburgh, 1)

Long Snapper (Y)

Luke Rhodes (Indianapolis, 22), Josh Harris (Atlanta, 12), Morgan Cox (Tennessee, 4), Trent Sieg (Las Vegas, 4), Nick Moore (Baltimore, 3), Joe Cardona (New England, 3)

X = Ein Voter gab keine Stimme für einen Special Teamer ab

Y = Zwei Voter gaben keine Stimme für einen Long Snapper ab

About Post Author