Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

22. April 2024

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

49ers voraussichtlich mit elf Draftpicks

6 min read
0
(0)

Am 25. April 2024 steht mit dem NFL-Draft 2024 ein erstes Highlight der Spielzeit 2024 auf dem Programm. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag steigt die erste Runde und in diesem Jahr sind die San Francisco 49ers auch wieder mit einem Pick vertreten. Mit dem 31. Pick (vorbehaltlich) möglicher Trades sind die Niners um General Manager John Lynch „on the clock“. Mit insgesamt elf Picks gehen die 49ers in den Draft und das Team bekommt mit vier die maximale Anzahl von Compensatory Picks.  

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

49ers mit elf Draftpicks im Draft 2024

Die San Francisco 49ers werden mit einer beträchtlichen Anzahl von Picks in den NFL-Draft 2024 gehen. General Manager John Lynch und Head Coach Kyle Shanahan werden im April voraussichtlich elf Spieler auswählen können. Darunter befinden sich vier Compensatory Picks.

Die erwarteten Draftpicks für die 49ers in der Übersicht:

RoundPickArt/Herkunft
1Pick 31 OverallEigener Pick
2Pick 63 OverallEigener Pick
3Pick 94 OverallEigener Pick
3Compensatory Pick (Garoppolo)
4Eigener Pick
4Von den Dallas Cowboys aus dem Lance-Trade.
5Compensatory Pick (Ebukam)
6Compensatory Pick (Ward)
6Compensatory Pick (Al-Shaair)
7Eigener Pick
7Von den Denver Broncos aus dem Gregory-Trade.

*Die genauen Picks ab Ende der dritten Runde werden erst nach Bestätigung der Compensatory Picks durch die NFL bekannt gegeben.

Die Berechnung der Compensatory Picks

Laut Over The Cap sind die 49ers in der Lage, das Maximum von vier Compensatory Draft Picks zu erhalten, basierend auf ihren Nettoverlusten während der letztjährigen Free Agency. Compensatory Picks werden zwischen den Runden drei und sieben auf der Grundlage einer Formel vergeben, die das Durchschnittsgehalt eines Spielers pro Jahr, die Anzahl der Snaps und Postseason-Auszeichnungen berücksichtigt.

McGlinchey und Hargrave heben sich auf

Der Abgang von Right Tackle Mike McGlinchey an die Denver Broncos wird durch die Verpflichtung von Defensive Tackle Javon Hargrave von den Philadelphia Eagles Philadelphia kompensiert. McGlinchey hat bei den Broncos einen Fünf-Jahres-Vertrag über $ 87.500.000 unterzeichnet. § 52.500.000 sind für den Fall einer Verletzung garantiert und $ 35.000.000 waren bei Vertragsunterzeichnung vollständig garantiert.

Javon Hargrave unterzeichnete in der vergangenen Free Agency einen Vier-Jahres-Vertrag über $ 81.000.000 bei den Niners. $ 40.000.000 Millionen Dollar des Vertrags wurden bei der Unterzeichnung garantiert, einschließlich eines $ 23.000.000 Signing Bonus und eines $ 6.000.000 Optionsbonus.

49ers bekommen Compensatory Picks für Garoppolo und Ebukam

Aber die 49ers werden aufgrund der Free Agency Abgänge von Quarterback Jimmy Garoppolo (Las Vegas) und Defensive End Samson Ebukam (Indianapolis) Picks für die dritte und fünfte Runde erhalten. Die Raiders unterzeichneten mit Garoppolo einen Drei-Jahres-Vertrag über $ 72.750.000 mit einem garantierten Gehalt von $ 33.750.000. Allerdings konnten die Raiders mit Garoppolo sechs Spielen nur eine Bilanz von 3:3 erreichen und er wurde zugunsten von Rookie-Quarterback Aidan O'Connell auf die Bank gesetzt. Dies geschah, nachdem Head Coach Josh McDaniels gefeuert und durch Antonio Pierce als Interims Head Coach ersetzt worden war.

Defensive End Samson Ebukam unterzeichnete einen Drei-Jahres-Vertrag über $ 24.000.000 bei den Indianapolis Colts. Davon sind $ 10.755.000 garantiert, einschließlich eines Signing Bonus von $ 9.000.000.

Nach der Projektion von Over The Cap bekommen die 49ers für den Abgang von Quarterback Jimmy Garoppolo voraussichtlich einen Compensatory Pick in der dritten Runde. Für den Verlust von Defensive End Samson Ebukam einen Pick in der fünften Runde.

Compensatory Picks für Ward und Al-Shaair

Safety Jimmie Ward verließ die 49ers in Richtung der Houston Texans. Beim Team von DeMeco Ryans unterzeichnete er einen Vertrag im Wert von $ 13.000.000, wovon $ 8.500.000 bei Unterschrift garantiert wurden. Linebacker Azeez Al-Shaair hat einen Vertrag über ein Jahr und $ 5.000.000 bei den Tennessee Titans unterzeichnet. Davon sind $ 4.250.000 garantiert. Over The Cap prognostiziert zwei weitere Compensatory Picks in der sechsten Runden für die Abgänge von Ward und Al-Shaair.

Während der Abgang von Cornerback Emmanuel Moseley (Ein-Jahres-Vertrag über $ 6.000.000 bei den Detroit Lions) in die Formel einfließt, können Teams nur bis zu vier Compensatory Picks für Spielerabgänge in der Free Agency erhalten.

Die Verpflichtungen von Quarterback Sam Darnold (Ein-Jahres-Vertrag über $ 4.500.000), Cornerback Isaiah Oliver (Zwei-Jahres-Vertrag über $ 6.750.000) und Defensive End Clelin Ferrell (Ein-Jahres-Vertrag über $ 2.500.000) glichen die Abgänge von Defensive End Charles Omenihu (Zwei-Jahres-Vertrag über $ 16.000.000), Guard Daniel Brunskill (Zwei-Jahres-Vertrag über $ 5.500.000) und Defensive Tackle Hassan Ridgeway (Ein-Jahres-Vertrag $ 3.250.000) aus.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Die Picks der 49ers im Draft 2024

Die 49ers haben ihre eigenen Picks in jeder der ersten vier Runden des Drafts. Durch den Trade von Quarterback Trey Lance zu den Dallas Cowboys im vergangenen August haben die Niners einen zusätzlichen Viertrunden-Pick erhalten. General Manager John Lynch holte vor der Trading Deadline Defensive End Chase Young aus Washington in die Bay. Dafür gaben die Niners einen Compensatory Pick aus der dritten Runde an die Commanders für den kommenden Draft.

In der fünften und sechsten Runde verfügen die 49ers nicht über eigene Picks. Der Fünftrundenpick ging im Rahmen des Trades für Christian McCaffrey an die Carolina Panthers. Der Pick in der sechsten Runde ging an die Denver Broncos für Defensive End Randy Gregory und einen Pick der siebten Runde.

Compensatory Picks aus der Minority-Hiring Regel

Aus der Minority-Hiring Regel der NFL haben die 49ers Compensatory Picks am Ende der dritten Runde für den Verlust von Defensive Coordinator DeMeco Ryans und Director of Player Personnel Ran Carthon in der letzten Saison erhalten. Ryans wurde als Head Coach von Houston eingestellt, während Carthon General Manager von Tennessee wurde.

Für den Verlust von Ryans und Carthon steht den 49ers im NFL-Draft 2025 ein weiterer Compensatory Pick am Ende der dritten Runde zu.

Hat Dir dieser Artikel gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

About Post Author