Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

20. Mai 2024

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Peters und Carthon sind Kandidaten bei den Titans

5 min read
0
(0)

Nicht nur der Coaching Staff der San Francisco 49ers weckt Begehrlichkeiten bei anderen Teams. Die Denver Broncos und Houston Texans haben offizielle Anfragen bezüglich Interviews für Defensive Coordinator DeMeco Ryans hinterlegt. Die Tennessee Titans sollen bei den Niners offiziell die Genehmigung erbeten haben, sowohl mit Assistant General Manager Adam Peters als auch Director of Player Personnel Ran Carthon wegen des vakanten General Manager Postens zu sprechen.

Erneute Anfragen für Peters und Carthon

Während der Defensive Coordinator der San Francisco 49ers, DeMeco Ryans, bei der Suche nach einem Head Coach ein heißer Name sein dürfte, könnte das Team Gefahr laufen, mindestens einen seiner Top-Executives im Front-Office zu verlieren. Laut Ian Rapoport von NFL Network haben die Tennessee Titans um die Erlaubnis gebeten, mit dem Assistant General Manager der 49ers, Adam Peters, und dem Director of Player Personnel, Ran Carthon, zu sprechen.

Beide Executives standen auch nach der Saison 2021 auf der Kandidatenliste bei anderen Teams für offene General Manager Positionen. Sowohl Peters als auch Carthon waren unter den Kandidaten bei den New York Giants, bevor das Team Joe Schoon von den Buffalo Bills verpflichtete. Ran Carthon hatte außerdem ein Interview bei den Chicago Bears vor der letzten Spielzeit.  

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Peters seit 2021 Assistant General Manager

John Lynch und Adam Peters lernten sich erstmals 2013 kennen. Lynch, damals ein Fox-Broadcaster, prüfte sein Interesse an einem möglichen Wechsel in ein NFL Frontoffice. Zu dieser verbrachte er einen Monat damit, die Draft Meetings der Broncos zu beobachten, die von seinem engen Freund John Elway, dem damaligen General Manager der Broncos, geleitet wurden. Lynch bemerkte, wie sehr Peters' Vorgesetzte den Input des nationalen Scouts schätzten. „In bestimmten Räumen merkt man, wenn bestimmte Leute sprechen dürfen, und Adam war einer dieser Typen, von denen sie etwas hören wollten“, sagte Lynch 2017. „Ich erinnere mich, wie ich zu John sagte: 'Hey, der Typ ist gut, was?' Und er sagte: 'Oh, ja, sehr gut.'“

Drei Super Bowl Erfolge in 18 Jahren als Front Office Mitarbeiter

Peters kommt nun bereits auf 18 Jahre an Erfahrung in Front Offices in der NFL. Seine erste Anstellung bekam der damals 23-jährige Peters bei den New England Patriots als Scouting Assistant. Für die Patriots arbeite Peters von 2003 bis 2008 und gewann in der Zeit zwei Super Bowls (XXXVIII und XXXIX). Vom Scouting Assistant stieg er 2005 ins Pro Scouting auf, bevor er in den Spielzeiten als Area Scout für die Patriots fungierte.

Nach den Patriots zog es Peters nach Colorado. Bei den Denver Broncos stieg er 2009 als Regional Scot ein. 2011 bis 2013 arbeitete er als National Scout und von 2014 bis 2015 war er der Assistant Director of College Scouting. In seinem letzten Jahr für die Broncos in der Spielzeit 2016 wurde er zum Director of College Scouting befördert. Als Mitglied des Personal Departments von Denver war Peters an der Verpflichtung von 27 Spieler durch den Draft und die Free Agency beteiligt, die wichtige Mitglieder des Super Bowl 50-Meisterschaftstteams der Broncos waren.

Peters wuchs als eingefleischter 49ers Fan auf – Idol Brent Jones! 

Bevor Peters zu den New England Patriots ging, hatte er bereits im College eine Spielzeit als Operations Graduate Assistant bei seiner Alma Matar UCLA verbracht. Zuvor spielte er von 1999 bis 2001 als Defensive End für die UCLA Bruins in der Pac-12. Für die Bruins spielte er als Transfer, nachdem er seine beiden ersten beiden College Spielzeiten (1997 bis 1998) am West Valley Junior College als Tight End verbracht hatte. Peters wuchs in Cupertino als eingefleischter 49ers Fan auf und trug an der Monta Vista High und am West Valley Junior College in Saratoga die Trikotnummer 84 als Anspielung auf seinen Lieblingsspieler, den ehemaligen 49ers Tight End Brent Jones. Er hat die Arbeit für die 49ers als "Traumjob" bezeichnet, aber es ist nicht klar, ob er irgendwann Lynchs Job übernehmen wird. 

Carthon seit 2021 Director of Player Personnel

Zum Director of Pro Personnel ist Ran Carthon in seiner fünften Spielzeit bei den 49ers befördert worden. Zuvor bekleidete er die Rolle des Director of Pro Player Personnel. In seiner aktuellen Rolle leitet Carthon die Bewertung von Spielern in den Profiligen und auf College-Ebene und ist damit die Karriereleiter emporgestiegen. Seit 2017 leitete Carthon die Profi-Scouting-Abteilung bei der Bewertung von Spielern in den Profiligen. Dazu übernahm er Aufgaben im Bereich Scouting der kommenden Gegner.  Darüber hinaus bereitet er das Team auf Akquisitionen durch Free Agency, Trades und den täglichen Waiver Wire vor. Nun trägt er auch einen Teil der Verantwortung für das College Scouting der Niners.

Carthon kam zu den 49ers, nachdem er fünf Spielzeiten (2012 von 2016) als Director of Pro Personnel bei den St. Louis/Los Angeles Rams tätig war. Carthon verbrachte auch vier Spielzeiten (2008 bis 2011) als Profi Scout bei den Atlanta Falcons. Vor seiner Zeit in Atlanta hatte Carthon eine dreijährige Spielerkarriere in der NFL. Er begann seine Karriere als Rookie bei den Indianapolis Colts im Jahr 2004 und spielte dort bis zum Jahr 2006. Carthon war ein herausragender Running Back an der University of Florida (1999 bis 2003). Während seiner College Karriere nahm er an fünf Bowl Games teil. Mit den Gators gewann Carthon 200 die SEC-Championship.

Hat Dir dieser Artikel gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

About Post Author