Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

14. April 2024

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Broncos wollen Ryans interviewen

5 min read
0
(0)

Während die San Francisco 49ers am kommenden Samstag in die Playoffs starten und in der Wild Card Round gegen die Seattle Seahawks antreten, beginnt für zahlreiche NFL-Teams bereits die Vorbereitung auf die Saison 2023. Die Denver Broncos haben offiziell bei den 49ers um die Erlaubnis gebeten, mit Defensive Coordinator DeMeco Ryans ein Interview für den vakanten Head Coach Posten in Colorado führen zu dürfen. Auch die Houston Texans, bei denen Ryans als Spieler aktiv war, könnten interessiert sein.   

Ryans erwarten zahlreiche Interview anfragen

Für die einen heißt es Konzentration auf die anstehenden Playoff Partien und für die anderen geht es bereits mit Volldampf in Richtung der anstehenden Offseason. Dies bedeutet für einige Teams, dass sie auf der Suche nach einem neuen Head Coach sind. Unter diesen Teams befinden sich auch die Denver Broncos. Das Team aus Colorado trennte sich noch vor Ende der Regular Season von Nathaniel Hackett, den die Broncos zu Beginn der Saison als Head Coach von den Green Bay Packers vorgestellt hatten.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Laut Medienberichten aus der Region Denver, unter anderen von Mike Klis von 9News, haben die Denver Broncos offiziell bei den San Francisco 49ers um die Erlaubnis gebeten, mit DeMeco Ryans ein Interview bezüglich des vakanten Head Coach Jobs der Broncos führen zu dürfen. Der Name des Defensive Coordinators der 49ers wird bei Suche nach einem neuen Head Coach immer häufiger genannt.  Die Broncos sind nicht die einzigen, die an Ryans interessiert sein könnten. Laut Tom Pelissero von NFL Network könnte Ryans ein Kandidat für den Job des Head Coaches der Houston Texans sein.

„Er sucht nach dem richtigen Platz, dem richtigen Besitzer", sagte Pelissero über Ryans. "Möglicherweise könnte es eine Rückkehr nach Houston sein. Das ist etwas, das wir im Auge behalten werden."

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Zweite Saison als Defensive Coordinator bei den Niners

DeMeco Ryans ist in seiner zweiten Saison als Defensive Coordinator der 49ers. Bereits nach der letzten Saison waren einige Teams an ihm interessiert, darunter die Minnesota Vikings und die Las Vegas Raiders. Unter Ryans beendeten die 49ers die Saison mit der besten Defense der Liga. Sie waren die Nummer 1 bei den zugelassenen Total-Yards (ohne die Buffalo Bills, die ein Spiel weniger bestritten) und den zugelassenen Punkten.

DeMeco Ryans stieß am 21. Februar 2017 zum Coaching Staff von Kyle Shanahan. Erst ein knappes Jahr zuvor (24. Februar 2016) wurde der Spieler Ryans von den Philadelphia Eagles entlassen und beendete seine aktive Karriere. Ryans spielte für die Houston Texans (2006-2011) und Philadelphia Eagles (2012-2015) insgesamt zehn Spielzeiten als Linebacker in der NFL. In der Saison 2017 arbeitete er als Defensive Quality Control Coach, bevor er 2018 die Position des Linebacker Coaches übernahm. Gerade die Entwicklung von Fred Warner zum All-Pro und auch die Fortschritte von Dre Greenlaw werden Ryans zugeschrieben.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Spielerkarriere mit All-Pro Ehren

DeMeco Ryans wurde von den Houston Texans im NFL Draft 2006 in der zweiten Runde mit dem 33. Pick Overall ausgewählt. Nach zur Spielzeit 2011 tradeten ihn die Texans zu den Philadelphia Eagles (gemeinsam mit einem Drittrundenpick, den die Eagles in Nick Foles investierten). In seiner NFL Karriere erschien er in 140 Spielen (139 Starts, drei Playoff Spiele) und verzeichnete 970 Combined Tackles, 46 abgewehrte Pässe, 13,5 Sacks, zehn Fumble Recoveries, sieben Interceptions sowie sieben Forced Fumble und einen defensiven Touchdown. Er wurde unter anderem zum AP Defensive Rookie des Jahres 2006 und ins All-Pro First-Team 2007 gewählt und stand 2007 sowie 2009 im Pro Bowl. 

Standout Linebacker für Alabama

Der inzwischen 36jährige besuchte vor seiner NFL Karriere die University of Alabama (2002 bis 2005) und spielte unter Don Shula Outside Linebacker. In seiner College Karriere für die Crimson Tide wurde er mit Auszeichnungen überschüttet. Unter anderem wurde er zum SEC Defensive Player of the Year (2005), Cotton Bowl Classic MVP (2005) und ins First-Team All-SEC (2005) gewählt. Außerdem wurde er 2005 zum Unanimous All-American auserkoren. Beim Butkus-Award, der Auszeichnung für den besten landesweiten Linebacker, war er 2005 unter den Finalisten.

Nach zehn Jahren als Linebacker in der NFL begann Ryans seine Trainerkarriere 2017 als Coach für die Qualitätskontrolle der Defense in San Francisco, arbeitete sich zum Inside Linebackers Coach hoch und übernahm dann die Rolle des Defensive Coordinators, als Robert Saleh die New York Jets als Head Coach verließ.

Hat Dir dieser Artikel gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

About Post Author