Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

22. April 2024

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Kubiak als Offensive Coordinator zu den Saints?

4 min read
0
(0)

Die New Orleans Saints scheinen ihren neuen Offensive Coordinator gefunden zu haben. Klint Kubiak und die San Francisco 49ers bereiten sich auf das Spiel gegen die Kansas City Chiefs im Super Bowl LVIII vor. Nach dem Spiel könnte sich der Passing Game Specialist jedoch aus dem Coaching Staff von Kyle Shanahan verabschieden. Übereinstimmenden Medienberichten zu Folge, arbeiten die Saints an der Verpflichtung von Kubiak als Nachfolger des entlassenen Pete Carmichael.

Nächster Verlust für den Coaching Staff

Eine offizielle Bekanntgabe steht zwar noch aus und kann auch nach den Regularien der NFL erst nach der Beendigung des Spielbetriebs für das abgebende Team erfolgen. Jedoch scheint der Coaching Staff von Head Coach Kyle Shanahan erneut ein Mitglied zu verlieren. Laut Adam Schefter von ESPN sind die New Orleans Saints dabei, Klint Kubiak als Offensive Coordinator unter Head Coach Dennis Allen zu verpflichten.

Die Niners spielen am 11. Februar im Super Bowl LVIII gegen die Kansas City Chiefs und ein Vertrag kann nicht vor diesem Datum abgeschlossen werden. Die Saints suchen seit der Trennung von ihrem langjährigen Coordinator Pete Carmichael Anfang des Monats nach einem Offensive Coordinator. Es wird erwartet, dass Carmichael dem ehemaligen Saints-Trainer Sean Payton als Assistent zu den Denver Broncos folgt.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Saints strukturieren den offensiven Coaching Staff neu

Obwohl die Saints in dieser Saison den 11. Platz in der Passing Offensive belegten, hatten sie unter Quarterback Derek Carr zeitweise Schwierigkeiten, in der Redzone zu punkten. Nachdem sie zum dritten Mal in Folge die Playoffs verpasst hatten, entschlossen sie sich, Carmichael und mehrere andere Assistant Coaches aus dem Offensivbereich zu ersetzen.

Klint Kubiak ist einer von mehreren Coaches, die die Saints für den vakanten Posten des Coordinators ins Auge gefasst haben. Die Saints interessierten sich auch für den ehemaligen Offensive Coordinator der Chicago Bears, Luke Getsy, den Quarterbacks Coach der Los Angeles Rams, Zac Robinson, den Wide Receiver Coach der Baltimore Ravens, Greg Lewis, den Quarterbacks Coach der Houston Texans, Jerrod Johnson, den ehemaligen Offensive Coordinator der Seattle Seahawks, Shane Waldron, und den Quarterbacks Coach der Cincinnati Bengals, Dan Pitcher, der zum Coordinator befördert wurde. Auch Saints Quarterback Coach Ronald Curry war ein Kandidat.

Kubiak bereits nach einer Spielzeit wieder weg

Der 36-jährige Klint Kubiak, Sohn des ehemaligen NFL Head Coaches Gary Kubiak, ist seit März bei den Niners und war zuvor bei den Denver Broncos als Passing Game Coordinator und Quarterbacks Coach im Jahr 2022 im Einsatz.

Kubiak begann seine Karriere 2016 als Offensive Assistant bei den Broncos unter seinem Vater. Im Jahr 2021 wurde er zum Offensive Coordinator der Minnesota Vikings befördert. Die Vikings belegten Platz 12 in der Gesamtoffensive und Platz 14 in der Scoring-Offensive, aber Kubiak blieb nicht im Team, nachdem Head Coach Mike Zimmer vor der Saison 2022 gefeuert wurde.

Die 49ers beendeten die reguläre Saison 2023 als viertbeste Passing Offensive der NFL. In Brock Purdys erster voller Saison als Starter waren sie mit 33 Passing Touchdowns die zweitbeste Offense der Liga. Die Saints haben immer noch keinen Coaches für die Wide Receivers oder die Running Backs. Dies könnte auch weitere Abgänge für die Niners zur Folge haben, sofern Kubiak weitere Coaches mit nach New Orleans nehmen sollte.

Aderlass im Coaching Staff in der Shanahan/Lynch Ära

Als Robert Saleh im Jahr 2021 zu den New York Jets wechselte, nahm er die Offensive Coaches Mike LaFleur und John Benton mit. DeMeco Ryans wechselte 2023 von den 49ers zu den Houston Texans und nahm Bobby Slowik und Cory Undlin mit. Mike McDaniel wechselte 2022 zu den Miami Dolphins und nahm Jon Embree und Wes Welker mit. Embree hatte das Team bereits verlassen, da er Berichten zufolge von den 49ers entlassen wurde.

Assistant General Manager Adam Peters verließ die 49ers Anfang des Monats, um neuer General Manager der Washington Commanders zu werden. An dieses Team hatten die 49ers vor zwei Jahren bereits Martin Mayhew verloren.

Dazu hatten Quarterbacks Coach John Griese (ebenfalls bei den Saints) und Tight Ends Coach Tim Fleury (bei den New England Patriots) Interviews für die vakanten Posten des Offensive Coordinators. Die Patriots haben sich aber für Alex Van Pelt als neuen Offensiv Coordinator entschieden. Er arbeitete zuvor in gleicher Position bei den Cleveland Browns.

Hat Dir dieser Artikel gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

About Post Author