Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

14. April 2024

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

49ers bringen Klint Kubiak in den Coaching Staff

7 min read
0
(0)

Nach zahlreichen Abgängen im Coaching Staff der San Francisco 49ers präsentierte das Team nun nach der Verpflichtung von Steve Wilks, der die Nachfolge von DeMeco Ryans als Defensive Coordinator antreten wird, mit Klint Kubiak die erste Verstärkung für die Offense. Kubiak arbeitete in der vergangenen Saison als Passing Game Coordinator und Quarterbacks Coach bei den Denver Broncos und fungierte zuvor in der Saison 2021 als Offensive Coordinator bei den Minnesota Vikings. Bei den 49ers trifft er auf seinen Bruder Klay, der nun seit zwei Spielzeiten im Staff von Kyle Shanahan vertreten ist.

Kubiak als Nachfolger für Slowik verpflichtet

Die San Francisco 49ers präsentierten nach Steve Wilks, der die Nachfolge von DeMeco Ryans als Defensive Coordinator antritt, nun auch den ersten Neuzugang für die offensive Seite des Coaching Staffs. Die Niners stellen den ehemaligen Denver Broncos Passing Game Coordinator und Quarterbacks Coach Klint Kubiak ein. Er wird eine Top-Assistant Rolle im Coaching Staff von Head Coach Kyle Shanahan einnehmen. Allerdings ist die genaue Positionsbezeichnung von Kubiak noch nicht bekannt.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Es wird erwartet, dass Klint Kubiak verpflichtet wurde, um Bobby Slowik zu ersetzen, der als Offensive Coordinator zu Houston Texans im ersten Coaching Staff von DeMeco Ryans wechselte. Slowik trug in der Saison 2022 den Titel des Offensive Passing Game Coordinators und ersetzte Mike McDaniel, der vor der Saison 2022 zum Head Coach der Miami Dolphins ernannt wurde. Auch die Houston Texans sollen großes Interesse an einer Verpflichtung von Klingt Kubiak gezeigt haben. Er sollte unter Slowik die Position des Run Game Coordinators einnehmen.

Die Top-Positionen im Offensiven Coaching Staff unter Kyle Shanahan zeigten sich in den vergangenen Jahren als „Beförderung-Maschine“. Zunächst wurde Mike LaFleur Offensive Coordinator bei den New York Jets. Ein Jahr später konnte Mike McDaniel als Offensive Coordinator überzeugen und ergatterte den Head Coach Posten bei den Miami Dolphins und nun wurde Slowik als Offensive Coordinator bei den Houston Texans vorgestellt.

Verbindungen zwischen der Shanahan und Kubiak Familie seit vielen Jahren

Oftmals kommt es in der NFL auf Vitamin B an. Zwischen den Familien Shanahan und Kubiak gibt es Verbindungen seit vielen, vielen Jahren. Es begann in der NFL-Saison 1984. Gary Kubiak war der Back Up Quarterback von John Elway bei den Denver Broncos. Mike Shanahan wurde 1984 zunächst von den Broncos als Wide Receivers Coach eingestellt und stieg nur ein Jahr später zum Offensive Coordinator auf. Nach einem zweijährigen Abstecher als Head Coach bei den damaligen Los Angeles Raiders kehrte Mike Shanahan als Quarterbacks Coach zu den Broncos zurück. 1989 und 1990 arbeite er mit Elway und Kubiak, bevor er 1991 erneut zum Offensive Coordinator aufstieg. 1991 beendete Gary Kubiak seine Spielerkarriere und begann 1992 mit Coaching.

Kubiak stieg bei der Texas A&M University als Running Backs Coach ein (1992 & 1993). Schon 1994 bekam er seinen ersten Job als Coach in der NFL. Er wurde Quarterbacks Coach bei den San Francisco 49ers. Wer holte ihn nach San Francisco? Mike Shanahan, der seit 1992 als Offensive Coordinator für George Seifert arbeitete. Gemeinsam gewannen Mike Shanahan und Gary Kubiak Super Bowl XXIX mit den 49ers gegen die San Diego Chargers mit 49:26. Zur Saison 1995 kehrten Shanahan und Kubiak zu den Denver Broncos zurück. Mike Shanahan wurde Head Coach und führte die Broncos von 1995 bis 2008. Gary Kubiak war von 1995 bis 2005 im Staff von Shanahan als Offensive Coordinator und Quarterbacks Coach. In dieser Zeitspanne gewannen die Broncos mit John Elway under Center zwei Super Bowls (XXXII und XXXIII) gegen die Green Bay Packers und Atlanta Falcons.

Kubiak wird Head Coach und es entsteht eine neue Verbindung   

Die erfolgreiche Arbeit von Garry Kubiak trug Früchte und er wurde 2006 zum Head Coach der Houston Texans ernannt. Nun kommt es zur zweiten Verbindung zwischen den Familien. Gary Kubiak heuert für seinen ersten Staff in Houston Kyle Shanahan, der einst als Balljunge beim Training der Broncos und 49ers fungierte, als Wide Receivers Coach an. Der junge Kyle Shanahan legte einen Aufstieg wie Kubiak unter seinem Mike Shanahan hin und wurde intern erst zum Quarterbacks Coach und anschließend zum Offensive Coordinator befördert. 2010 endete die Zusammenarbeit zwischen Gary Kubiak und Kyle Shanahan in Houston, denn Kyle schloss sich dem Coaching Staff seines Vaters bei den damaligen Washington Redskins an.

Für Gary Kubiak ging es nach den Houston Texans kurz als Offensive Coordinator zu den Baltimore Ravens (2014), bevor er als Head Coach bei den Denver Broncos an eine alte Wirkungsstätte zurückkehrte. Mit den Broncos gewann er seinen vierten Super Bowl. Mit Peyton Manning under Center und einer fantastischen Defensive gewann Kubiak Super Bowl 50 gegen die Carolina Panthers. Nach der Saison 2016 wechselte Kubiak ins Front Office der Broncos und fungierte für zwei Spielzeiten als Senior Personnel Advisor. Für die Spielzeiten 2019 und 2020 kehrte er nochmal auf den Trainingsplatz zurück und arbeitete als Assistant Head Coach und Offensive Advisor (2019) und Offensive Coordinator (2020) bei den Minnesota Vikings.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Klint Kubiak war Offensive Coordinator bei den Vikings

Bei den Minnesota Vikings traf Gary Kubiak im Coaching Staff von Head Coach Mike Zimmer auf seinen Sohn Klint Alexander Kubiak (17. Februar 1987). Klint war bereits 2013 und 2014 bei den Vikings und arbeitete als Assistant Wide Receiver Coach und Offensive Quality Control Coach. Nach Abstechern über die University of Kansas (2015) als Wide Receivers Coach und den Denver Broncos (2016 bis 2018) als Offensive Assistant und Quarterbacks Coach kehrte er zu den Vikings zurück. Unter seinem Vater Gary arbeitete er als Quarterbacks Coach, bevor er zum Offensive Coordinator befördert wurde. Sowohl bei den Broncos als auch bei den Vikings holte Gary seinen Sohn Klint zum Team. In der letzten Saison war Klint Kubiak Passing Game Coordinator und Quarterbacks Coachs bei den Denver Broncos im Staff des bereits während der Spielzeit entlassenen Head Coaches Nathanial Hackett.

Kubiak geht in sein 14. Jahr als Coach und hat nach seiner Spielerkarriere an der Colorado State University neun Spielzeiten in der NFL und im vier Season im College gearbeitet. Dabei arbeite er unter Leslie Frazier, Nathanial Hackett, Vance Joseph, Gary Kubiak, Bill Musgrave und Mike Zimmer sowie Norv Turner. Klint Kubiak besuchte die Colorado State University (CSU), wo er von 2005 bis 2009 als Safety für das Football-Team der Colorado State Rams spielte. Als Senior wurde er zum Mannschaftskapitän ernannt und zum Abschluss seiner College Laufbahn zum East-West Shrine Game eingeladen.

Klay und Klint Kubiak im Shanahan Staff ist die „dritte Generation“   

Mit der Verpflichtung von Klay Kubiak als Defense Quality Control Coach zur Spielzeit 2021 ging die Verbindung zwischen den beiden NFL-Familien in die „dritte Generation“ über. Zur Saison 2021 holte sich Kyle Shanahan einen Sohn von Gary Kubiak in seinen Coaching Staff. Klay Kubiak (34) war vor seinem Engagement drei Spielzeiten (2018 bis 2020) lang Head Coach am Strake Jesuit College Preparatory in Houston. Zuvor arbeite er als Offensive Coordinator für die Schule. Nach einem Jahr als Offensive Quality Control Coach wurde er zur Saison 2022 zum Assistant Quarterbacks Coach befördert und arbeite eng mit Brian Griese bei der Entwicklung von Trey Lance und Brock Purdy zusammen.

Nun sind zwei Söhne von Gary Kubiak im Coaching Staff von Kyle Shanahan vereint. Aber es sind nicht nur Klint und Klay Kubiak, die in der NFL arbeiten. Der dritte Bruder, Klein Kubiak, ist im Scouting Department der Dallas Cowboys angestellt. Zuvor arbeitete er für Area Scout für die Denver Broncos. Klein Kubiak spielte im College Wide Receiver für die Rice University von 2010 bis 2013.

Hat Dir dieser Artikel gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

About Post Author