Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

30. Mai 2024

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Contract Details: Dee Winters

4 min read
0
(0)

In der sechsten Runde des Drafts entschieden sich die San Francisco 49ers für Dee Winters. Der Linebacker erreichte mit den TCU Horned Frogs in der vergangenen Spielzeit sensationell das Endspiel gegen um die National Championship. Vor Beginn des Rookie Mini Camps konnten die 49ers auch mit Winters bereits den Rookie Vertrag unter Dach und Fach bringen.

Vier-Jahres-Vertrag über $ 3.973.336

Die San Francisco 49ers waren in dieser Spielzeit sehr schnell und konnten bereits vor dem Rookie Mini Camp alle Draftpicks aus dem diesjährigen Draft unter Vertrag nehmen. Darunter befindet sich auch Rookie Linebacker Dee Winters. Die Niners wählten den 23-jährigen Winters mit dem 216. Pick Overall in der sechsten Runde aus. Winters unterschrieb den standardmäßigen Vier-Jahres-Vertrag für Rookies und verdient damit in den kommenden Spielzeiten bis zu $ 3.973.336.

Dee Winters startet in seine NFL-Laufbahn mit einem Grundgehalt in Höhe von $ 750.000. Dieses steigt in den nachfolgenden Seasons bis 2026 auf $ 1.145.000 pro Saison an. Der Linebacker bekommt einen Signing Bonus in Höhe von $ 133.336. Diese Summe ist auch komplett garantiert. Ausbezahlt bekommt Winters für die Spielzeit 2023 das Grundgehalt von $ 750.000 plus den Signing Bonus im Wert von $ 133.336. Folglich bekommt er einen Auszahlungsbetrag von $ 883.332.

Für die Season 2023 zählt er mit $ 783.334 gegen den Salary Cap des Teams. Diese Capbelastung durch den Vertrag steigt in den kommenden vier Spielzeiten bis 2026 auf $ 1.178.334. Durchschnittlich verdient Dee Winters in den nächsten vier Jahren bei den Niners pro Anno $ 993.334. Bei einer Trennung nach dem 1. Juli sparen die 49ers $ 750.000 gegen den Salary Cap. Es fielen in diesem Fall $ 33.333 an Dead Money für das Team an.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Drei Jahre Starter bei TCU

Als True Freshman kam Dee Winters in elf Spielen zum Einsatz, von denen er in zwei Begegnungen startete. Er erzielte 28 Tackles und einen Sack. Im darauffolgenden Jahr wurde er Starter und begann in allen zehn Spielen und belegte mit 65 Tackles, (9,5 Tackles for Loss), den zweiten Platz im Team. Auch im Jahr 2021 blieb er Stammspieler, startete in allen zwölf Spielen und führte TCU mit 74 Tackles an, während er mit fünf Tackles-for-Loss den dritten Platz im Team belegte.

Als Senior im Jahr 2022 führte Winters eine Defense an, die TCU ins National Championship Game brachte. Er wurde ins First-Team der Big 12 gewählt, nachdem er 79 Tackles (die viertbesten im Team), 14,5 Tackles for Loss (zusammen mit Dylan Horton) und 7,5 Sacks erzielt hatte (zweiter Platz teamintern). Er wurde zum wertvollsten Spieler des Playoff-Halbfinalsiegs gegen die University of Michigan gewählt. In dieser Partie sammelte Winters sieben Tackles, drei Tackles for Loss, einen Pass Breakup und einen 29-Yard-Interception-Return-Touchdown. Nach der Saison wurde er zum Senior Bowl eingeladen. Zum Zeitpunkt seines Abschlusses war Winters in seiner Karriere der führende Tackler unter den aktiven TCU-Spielern.

Winters als Nachfolger von Azeez Al-Shaair

In der sechsten Runde des NFL Drafts adressierten die San Francisco 49ers ihr Linebacker Corps, welches in der vergangenen Saison eines der besten der Liga gewesen ist. Angeführt wird die Unit von All-Pro Linebacker Fred Warner, der Dre Greenlaw an seiner Seite weiß. Verloren haben die 49ers in der Free Agency Azeez Al-Shaair, der seinem ehemaligen Defensive Coordinator DeMeco Ryans, seines Zeichens neuer Head Coach der Houston Texans, in die AFC South gefolgt ist.

Nach Warner und Greenlaw folgen in der Depth Chart Core Special Oren Burks, Demetrius Flannigan-Fowles und Marcelino McCrary-Ball sowie Curtis Robinson. Mit Dee Winters von der Texas Christian University drafteten das Front Office um General Manager John Lynch einen vielseitigen Linebacker mit Erfahrung als Inside und Outside Linebacker.

Die 2023er Rookie Klasse der 49ers

NummerSpielerPositionCollege
27Ji'Ayir BrownSafetyPenn State
4Jake MoodyKickerMichigan
81Cameron LatuTight EndAlabama
28Darrell Luter Jr.CornerbackSouth Alabama
33Robert Beal Jr.Defensive EndGeorgia
53Dee WintersLinebackerTCU
9Brayden WillisTight EndOklahoma
10Ronnie BellWide ReceiverMichigan
50Jalen GrahamLinebackerPurdue

Hat Dir dieser Artikel gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

About Post Author