Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

7. Oktober 2022

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

49ers bringen Nick Sorensen zum Staff

6 min read

Im Coaching Staff auf der defensiven Seite des Balls verzeichneten die San Francisco 49ers mit James Bettcher, der als Linebackers Coach zum Super Bowl Teilnehmer Cincinnati Bengals wechselt, bisher nur einen Abgang. Das Team bringt mit Nick Sorensen als Defensive Assistant Coach einen ehemaligen NFL Safety zum Team. Sorensen arbeitete zuvor als Coach für die Seattle Seahawks und Jacksonville Jaguars. Als Spieler stand er von 2001 bis 2010 für die Miami Dolphins, St. Louis Rams, Jacksonville Jaguars und Cleveland Browns auf dem Feld.

Sorensen arbeitete von 2013 bis 2020 für die Seahawks

Die San Francisco 49ers arbeiten am Coaching Staff für die anstehende Saison 2022 und natürlich auch darüber hinaus. Während es in der Offensive zahlreiche Abgänge zu verzeichnen gab, verließ in der Defensive bisher einzig James Bettcher die 49ers. Bettcher schließt sich nach einer Saison in Santa Clara als Senior Defensive Assistant als Linebackers Coach dem Super Bowl Teilnehmer Cincinnati Bengals an. Bettcher arbeitete nach dem krankheitsbedingten Ausscheiden von Johnny Holland, der sich aufgrund einer Krebsbehandlung zurückzog, in der vergangenen Spielzeit mit den Linebackern der 49ers.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Defensive Coordinator DeMeco Ryans bekam nach seinem ersten Jahr in dieser Position bereits ein Interview für den vakanten Head Coach Posten den Minnesota Vikings. Er verzichtete auf ein zweites Interview beim Team aus Minneapolis und bleibt an der Seite von Kyle Shanahan in San Francisco. Mit Nick Sorensen verpflichten die 49ers einen Coach, der sich bereits in der NFC West auskennt und zuletzt bei den Jacksonville Jaguars als Special Teams Coordinator arbeitete. Der ehemalige NFL Safety arbeitete von 2013 bis 2020 in verschiedenen Positionen für den Divisionsrivalen Seattle Seahawks. Dort war er auch nach diversen Umwälzungen im Coaching Staff von Pete Carroll als Zugang im Gespräch.

Coaching Karriere seit 2013

Nicholas Carl Sorensen (31. Juli 1978 / 1,91 m / 95 kg) begann seine Laufbahn als Coach 2013 bei den Seattle Seahawks. Sorensen hatte seine Spieler Karriere in der NFL 2010 bei den Cleveland Browns beendet und arbeitete während der Saison 2012 als Analyst für einen TV-Sender von NBC in Cleveland und war ein Teil der Browns Tonight Post-Game Show. Zur Saison 2013 trat er als Special Teams Assistant Coach in den Staff von Head Coach Pete Carroll ein. Diese Position behielt er bis zur Spielzeit 2016. Anschließend coachte er die Defensive Backs, 2016 als Assistant Defensive Backs Coach und ab 2017 als Secondary Coach. Die ehemals als Legion of Boom bekannte Secondary der Seahawks betreute der ehemalige Safety bis zum Ende der Spielzeit 2020. Mit den Seahawks gewann er Super Bowl XLVIII mit 43:8 gegen die Denver Broncos. In der abgelaufenen Saison arbeitete er unter Urban Meyer bei den Jacksonville Jaguars als Special Teams Coordinator.

Zehn Seasons als Spieler in der NFL

Von 2001 bis 2010 lief Nick Sorensen für vier verschiedene Teams in der NFL auf. Als Undrafted Rookie Free Agent schaffte er über die Miami Dolphins den Sprung in die NFL. Aber die Dolphins entließen den Safety noch vor dem Saisonstart. Aber Sorensen kam schnell bei den damaligen St. Louis Rams unter. In den Spielzeiten 2001 und 2002 lief Sorensen für die Rams auf und erreichte mit den Rams den Super Bowl XXXVI, in welchem die Rams mit 17:20 den New England Patriots unterlagen.

Nachdem die Rams ihn entlassen hatten, unterschrieb Sorensen bei den Jacksonville Jagauars. Beim Team aus Florida blieb der Defensive Back von 2003 bis 2006 und war in allen vier Spielzeiten ein ausgezeichneter Special Teams Player und Team Captain der Special Teams. Seine letzte Station in der NFL waren die Cleveland Browns von 2007 bis 2010.

In seiner zehnjährigen NFL Karriere kann er für drei Teams in Spielen der Regular Season zum Einsatz. Insgesamt absolvierte Sorensen in der NFL 131 Partien ohne einen Start in der Regular Season. Dabei sammelte er 131 Combined Tackles (109 Solo, 22 Assisted) und drei Tackles for Loss. Dazu kommen 0,5 Sacks, ein QB Hit, zwei Forced Fumble, eine Fumble Recovery und zwei abgewehrte Pässe. In der Saison 2001 wurde er von den Rams in drei Begegnungen der Postseason eingesetzt. In diesen drei Playoff Begegnungen schaffte er zwei Fumble Recoveries.

Vom Quarterback zum Safety umgeschult

An der George C. Marshall High-School in Vienna im US-Bundesstaat Virginia spielte er in allen drei Jahren sowohl Football als auch Basketball und Baseball. Für das Football Team spielte er als Quarterback und sammelte 1.925 Yards und 123 Touchdowns sowie 604 Rushing Yards und zehn Rushing Touchdowns. Nach der High-School besuchte er die Virginia Polytechnic Institute and State University und spielte zunächst als Quarterback für die Virginia Tech Hokies. Im Vorfeld seiner dritten Spielzeit am College entschied man sich den Quarterback auf der defensive Seite des Balls einzusetzen.

Bei den Hokies übernahm mit Freshman Michael Vick ein talentierter Quarterback, der auch in der NFL von sich reden machen sollte. Vick führte die Hokies in der Spielzeit 2009 ins National Championship Game und auf den zweiten Platz im abschließenden National Ranking. In dieser Saison sammelte Sorensen als Safety und Linebacker 70 Tackles und belegte damit teamintern den vierten Platz. Nick Sorensen sammelte in seinen beiden finalen Spielzeiten auf der defensive Seite des Balls 117 Tackles, zehn Tackle for Loss, vier Sacks und eine Interception.

Sorensen stammt aus einer sportlichen Familie

Der in Winter Haven in Florida geborene ehemalige Safety stammt aus einer sportlichen Familie. Sein Vater Dick spielte von 1965 bis 1965 College Football für die University of Miami. Sein Cousin, James Augustine, spielte für die Orlando Magic in der NBA und war ein Second Round Draftpick 2006. Sorensen und sein Bruder Derek sind Gründungsmitglieder des Old Courthouse Club, eines kleinen sozialen Clubs mit begrenzter Mitgliederzahl in der Gegend von Vienna, Virginia. Seit 2010 ist Sorensen verheiratet mit Danielle Berry.

Veränderungen im Coaching Staff

Zugänge

PositionNameZuvor
Assistant Head Coach & Running Backs CoachAnthony LynnOffensive Coordinator Detroit Lions (2021); Head Coach Los Angeles Chargers (2017 bis 2020)
Special Teams CoordinatorBrian SchneiderSpecial Teams Coordinator Jacksonville Jaguars, Seattle Seahawks
Quarterbacks CoachBrian GrieseAnalyst bei ESPN, elf Jahre QB in der NFL
Assistant Offensive Line CoachJames CreggOffensive Line Coach/ Run Game Coordinator Louisiana State University
Assistant Offensive Line CoachJoe GravesRunning Backs Coach Georgia Southern University
Defensive Assistant CoachNick SorensenSpecial Teams Coordinator Jacksonville Jaguars
Offensive Quality Control CoachAsauni RufusQuality Control Assistant LSU, Vanderbilt, Special Teams Analyst Notre Dame
Offensive Quality Control CoachDaniel "Deuce" SchwartzDefensive Analyst University of Missouri
Defensive Quality Control CoachStephen AdegokeGraduate Assistant University of Michigan, University of Florida & Mississippi State University

Beförderungen

PositionNameZuvor
Tight Ends CoachBrian FleuryOffensive Quality Control Coach (2020 und 2021), Defensive Quality Control Coach (2019)
Wide Receivers CoachLeonard Hankerson Jr. Offensive Quality Control Coach (2021)

Auszeit

PositionNameGrund
Running Backs CoachBobby TurnerAufgrund von Knie Operationen setzt Turner 2022 aus

Abgänge

PositionNameNeue Position
Offensive CoordinatorMike McDanielHead Coach Miami Dolphins
Quarterbacks CoachRich ScangarelloOffensive Coordinator / Quarterbacks Coach University of Kentucky
Special Teams CoordinatorRichard HightowerSpecial Teams Coordinator Chicago Bears
Assistant Head Coach/ Tight Ends CoachJon EmbreeAssistant Head Coach Miami Dolphins
Wide Receivers CoachWes WelkerWide Receivers Coach Miami Dolphins
Assistant Offensive Line CoachButch BarryOffensive Line Coach Denver Broncos
Assistant Offensive Line CoachZach YenserOffensive Line Coach University of Kentucky
Senior Defensive Assistant/ Run Game SpecialistJames BettcherLinebackers Coach Cincinnati Bengals

About Post Author

1 thought on “49ers bringen Nick Sorensen zum Staff

Comments are closed.