Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

15. Juni 2021

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Compensatory Picks für den Draft 2022

4 min read

Seit vergangenen Montag zählen die Free Agency Verpflichtungen der NFL Teams nicht mehr gegen die Compensatory Formel für den Draft 2022. Die San Francisco 49ers erhalten nach Prognosen des Portals Over The Cap im kommenden Draft zwei Siebtrundenpicks für den Verlust von Defensive End Kerry Hyder (Seattle Seahawks) und Defensive Tackle Solomon Thomas (Las Vegas Raiders).

Free Agency: Zu- und Abgänge werden verglichen

Die San Francisco 49ers hatten in diesem Jahr keine großen Abgänge in der Free Agency. Außerdem konnte das Team zahlreiche der eigenen Free Agents in ihren Reihen halten. Das Team brachte unter anderem Trent Williams, Kyle Juszczyk, Jason Verrett, Emmanuel Moseley, K’Waun Williams und Jaquiski Tartt zurück. Die 49ers brachten mit Center Alex Mack (Atlanta Falcons) nur einen Free Agent mit einem teuren Vertrag zum Team. Dagegen verzeichneten die 49ers Abgänge von Kerry Hyder (Seattle Seahawks), Solomon Thomas (Las Vegas Raiders), C.J. Beathard (Jacksonville Jaguars) und Tevin Coleman (New York Jets). Trotzdem werden die 49ers laut Over the Cap im nächsten Jahr zwei Compensatory Picks im Draft erhalten.

32 Compensatory Picks

Die NFL verteilt aus Ausgleich für Spieler, welche die Teams in der Free Agency verloren haben, maximal 32 zusätzliche Draft Picks. Im Collective Bargaining Agreement (CBA) zwischen der NFL und der Spielergewerkschaft NFLPA ist geregelt, wie Compensatory Free Agents (CFAs) im Vergleich zu allen ligaweiten Spielern bewertet werden, um die Vertragsrunde jedes CFAs zum Zweck der Vergabe von Compensatory Picks zu bestimmen. Diese Seite bietet Transparenz darüber, wie diese Bewertung berechnet wird.

Die Verträge werden über einen endgültigen numerischen Wert eingestuft, der auf der Summe der wie folgt vergebenen Punkte basiert:

  • Eine umgekehrte Rangfolge des Durchschnitts pro Jahr (APY) des Vertrags
  • Jeweils ein Punkt für jeden Prozentpunkt der gespielten Snaps in der Offense oder Defense, mit einer Mindestanforderung von 25% (Kicker und Punter erhalten Punkte auf Basis der statistischen Leistung)
  • 20 bzw. 5 Punkte basierend auf der Ehrung durch die AP All Pro- oder PFWA On Field Awards-Listen

Die Runde für jeden Vertrag wird prozentual wie folgt vergeben:

  • 3. Runde: Top 5%
  • 4. Runde: unter den besten 5% bis zu den besten 10%
  • 5. Runde: unter den besten 10% bis zu den besten 15%
  • 6. Runde: unter den besten 15% bis zu den besten 25%
  • 7. Runde: unter den obersten 25 % bis zu den obersten 35 % (zuvor 50 % in der CBA 2011)

Prognose: 49ers erhalten zwei Siebtrundenpicks

Over The Cap hat die voraussichtlichen Compensatory Picks für den Draft des nächsten Jahres ermittelt. Danach erhalten die San Francisco 49ers zwei Siebtrundenpicks. Einen bekommen sie für Solomon Thomas, der bei den Raiders unterschrieb, den anderen für Kerry Hyder, der zu den Seahawks wechselte. Die NFL vergibt bis zu 32 Compensatory Picks pro Jahr. Dies führt dazu, dass C.J. Beathard für San Francisco nicht berücksichtigt wurde, obwohl er ihnen einen weiteren Siebtrunden Pick eingebracht hätte.

Compensatory Picks aus dem „Minority Hiring Program“

Als Ausgleich für den Verlust von Robert Saleh, den die New York Jets zum ersten muslimischen Head Coach in der NFL machten, bekommen die 49ers im Draft 2021 und 2022 jeweils einen Drittrundenpick am Ende der Runde nach den Compensatory Picks für Free Agency Verluste. Die neu eingeführte Regel, dass Teams die einen Head Coach oder General Manager aus einer Minderheit an andere Teams verlieren, eine Kompensation in Form eines Draftpicks als Ausbildungsentschädigung und Anreiz bekommen, macht sich bezahlt. Denn auch für Martin Mayhew, der neuer General Manager beim Washington Football Team geworden war, bekommen die 49ers einen Compensatory Pick in der dritten Runde für den Draft 2023.

Mit dem ersten Compensatory Pick aus dem Robert Saleh Hiring drafteten die 49ers mit dem 102. Pick Overall Cornerback Ambry Thomas von der University of Michigan.