Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

3. Oktober 2022

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

49ers Germany Offensive Player of the Week (17) – Honorable Mention: K Tristan Vizcaino

4 min read

Die Auszeichnung für den 49ers Germany Offensive Player of the Week ging an Running Back Jeff Wilson. Aber als Ersatz für den etatmäßigen Kicker Robbie Gould kam Tristan Vizcaino zu seinem ersten NFL Einsatz überhaupt. Der Kicker blieb bei allen Attempts perfekt. Dies ist uns eine Honorable Mention beim 49ers Germany Offensive Player of the Week wert! Congrats!

Drei Field Goals und zwei Extrapunkte verwandelt

Durch die Versetzung von Robbie Goulds auf die Reserve/COVID-19 List mussten die San Francisco 49ers im letzten Regular Season Game auf einen unerfahrenen Kicker zurückgreifen. Am Freitag verpflichtete man Tristan Vizcaino, der bis zur Partie gegen die Seahawks in einem Regular Season Game noch nicht einmal auf dem Feld stand. Dem Kicker merkte man die ungewohnte Situation nicht weiter an und es war auch kein Problem, dass auch der etatmäßige Long Snapper Taybor Pepper ebenfalls nicht zur Verfügung stand und von Colin Holba vertreten wurde.

In seinem NFL Debüt blieb Tristan Vizcaino perfekt. Er verwandelte drei Field Goals aus 33, 36 und 47 Yards Entfernung sicher und versenkte auch die beiden Extrapunkte nach den Touchdowns von Jeffrey Wilson. Lange hatte der Kicker auf sein NFL Debüt warten müssen, aber einen perfekteren Start mit drei von drei Field Goal Attempts und zwei von zwei verwandelten Extrapunkten konnte er sich in seinem Träumen nicht ausmalen. Einzig ein Sieg gegen die Seahawks hätte diesen Tag für Vizcaino noch abgerundet.  

49ers Germany "Honorable Mentions" of the Week 2020 in der Übersicht:

WeekSpielerPositionGegner
1Jerick McKinnonRunning BackArizona Cardinals
2Kerry Hyder Jr. Defensive EndNew York Jets
3Jason VerrettCornerbackNew York Giants
16C.J. BeathardQuarterbackArizona Cardinals
17Trstian VizcainoKickerSeattle Seahawks

Vizcaino erst Freitag für die Practice Squad verpflichtet

Tristan Vizcaino besuchte von 2014 bis 2017 die University of Washington. Für die Huskies absolvierte er in vier Spielzeiten 37 Spiele, war aber nur in seiner Senior Season der Placekicker. Zuvor sah er in seinem Freshman und Sophomore für einen Field Goal Versuch und fünf Punts das Spielfeld. Als Junior war er der Punter der Huskies und kam mit 51 Punts auf 2.077 Yards und einem Durchschnitt von 40,6 Yards pro Punt. In seiner Abschlusssaison am College traf er 49 von 52 Extrapunkten und lediglich 12 von 20 Field Goal Attempts.

Der Kicker wurde 2018 nicht gedraftet und kam auch bei keinem NFL Team als Undrafted Rookie Free Agent unter. 2019 bekam er einen Reserve/Future Contract von den Cincinnati Bengals. In der Preseason 2019 traf er für die Bengals vier von sieben Field Goals und alle drei Extrapunkte. Den Roster Cut überstand Vizcaino nicht und verbrachte der Saison 2019 Zeit bei den Dallas Cowboys und Cincinnati Bengals.

Kittle, Williams und Bosa im PFWA All-NFC Team

Die Professional Football Writers of America (PFWA) haben nachdem All-NFL Team für die Saison 2021 auch das All-NFC Team bekannt gegeben. George Kittle, Trent Williams und Nick Bosa haben es ins All-NFC Team von den Pro Football Writers of America (PFWA) geschafft. Die Los Angeles...

Weiterlesen

Williams und Bosa im PFWA All-NFL TEAM

Die Professional Football Writers of America (PFWA) haben ihr All-NFL Team für die Saison 2021 gewählt und bekannt gegeben. Von den San Francisco 49ers schafften es Left Tackle Trent Williams und Defensive End Nick Bosa ins PFWA All-NFL Team. Gleich fünf Teams – Baltimore Ravens,...

Weiterlesen

About Post Author