Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

25. Juni 2024

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Patrick Willis nun ein Hall of Famer

7 min read
0
(0)

Die Pro Football Hall of Fame hat am Donnerstagabend während der NFL Honors ihre Klasse für 2024 bekannt gegeben. Der ehemalige Linebacker der San Francisco 49ers, Patrick Willis, wurde in die Hall of Fame der NFL-Größen aufgenommen. Willis gehörte bereits in den vergangenen beiden Jahren zu den Finalisten im Auswahlprozess. Von seiner Aufnahme in die Class of 2024 erfuhr er von Pro Football Hall of Famer und Super Bowl Champion Bryant Young, der die frohe Botschaft an die ehemalige Nummer 52 der Niners überbrachte. Herzlichen Glückwunsch, Patrick!

Die San Francisco 49ers gratulieren dem ehemaligen 49ers Linebacker Patrick Willis zur Aufnahme in die Pro Football Hall of Fame Class of 2024

 „Herzlichen Glückwunsch an Patrick Willis zu seiner wohlverdienten Ehre, in die Pro Football Hall of Fame gewählt worden zu sein. Willis hat sein Vermächtnis als einer der größten Linebacker in der Geschichte der NFL gefestigt. Er hat Maßstäbe gesetzt und seine Mannschaftskameraden vorbildlich geführt. Sein Kampfgeist und seine Leidenschaft für das Spiel haben unsere Defense gestärkt und alle um ihn herum beflügelt. Wir schließen uns den 49ers-Fans an, um Willis als Mitglied der Pro Football Hall of Fame Class of 2024 zu feiern."

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Ehemaliger First Round Pick von Ole Miss

Patrick Willis wurde von den San Francisco 49ers in der ersten Runde des NFL Drafts von 2007 von der University of Mississippi ausgewählt. In seiner Rookie-Saison stand er in allen 16 Spielen auf dem Feld, erzielte 174 Tackles, 4,0 Sacks und wurde mit dem First-Team AP All-Pro und der Auswahl in den Pro Bowl ausgezeichnet. Am Ende der Saison 2007 wurde Willis zum AP NFL Defensive Rookie of the Year ernannt und in das PFWA All-Rookie Team 2007 aufgenommen.

Willis wurde sieben Mal in den Pro Bowl gewählt und war damit der erste 49ers-Spieler seit Safety Ronnie Lott, der in jeder seiner ersten vier Spielzeiten in den Pro Bowl gewählt wurde. Er war auch der erste Spieler in der Geschichte der Franchise, der in jeder seiner ersten sieben Spielzeiten in den Pro Bowl gewählt wurde. Willis ist neben Defensive Tackle Aaron Donald von den Los Angeles Rams, Linebacker Lawrence Taylor von den New York Giants und Linebacker Derrick Thomas von den Kansas City Chiefs der einzige Defensivspieler seit dem Merger im Jahr 1970, der in jeder seiner ersten sieben Spielzeiten in den Pro Bowl gewählt wurde.

Verletzung stoppte Willis Karriere

Der Linebacker wurde in seinen ersten sieben Spielzeiten für seine Leistungen in das Auswahlspiel Pro Bowl gewählt. Diese Serie wurde erst durch eine Verletzung gestoppt. Willis baute seinen Ruf und seinen Karriere 2008 weiter aus und kehrte 2009 mit seiner statistisch vielleicht besten Saison zurück: 152 Tackles, vier Sacks, drei Forces Fumbles, acht Pass Deflections und Karriere-Bestmarken mit drei Interceptions und 13 Tackles for Loss. Er gewann die NFL-Version des Butkus Award, der damals in seiner zweiten Saison verliehen wurde. Außerdem gewann er den Bill Walsh Award als wertvollster Spieler der 49ers.

Im Jahr 2011 war er der Anker einer der besten Defenses der NFL, die einen NFL-Rekord aufstellte, indem sie bis Woche 16 keinen Rushing Touchdown zuließ. Die 49ers beendeten das Jahr mit 13:3, gewannen die NFC West zum ersten Mal seit 2002 und erreichten das NFC Championship Game. Ein Jahr später spielten sie im Super Bowl, wobei Willis bei der Niederlage gegen die Ravens zehn Tackles beisteuerte.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Zahlreiche Rekorde pflasterten die NFL-Karriere von Willis

Der Linebacker war auch der erste Spieler in der Geschichte der 49ers, der in jeder seiner ersten sechs Spielzeiten in die All-Pro-Auswahl gewählt wurde (erstes Team - 2007, 2009-12; zweites Team - 2008). Im Jahr 2020 wurde Willis in das 2010er All-Decade Team der Pro Football Hall of Fame aufgenommen. Im darauffolgenden Jahr wurde Willis mit der Aufnahme in die Edward J. DeBartolo Sr. San Francisco 49ers Hall of Fame geehrt und sein Vermächtnis in der Franchise zementiert.

Zuvor wurde Patrick Willis 2019 bereits in die College Football Hall of Fame aufgenommen. Er wurde 2006 an der Ole Miss ins First-Team All-American gewählt und mit dem Butkus Award und dem Jack Lambert Award als bester Linebacker des Landes ausgezeichnet. Außerdem war der Linebacker 2006 der SEC Defensive Player of the Year.

Patrick Willis startete für die 49ers in allen 112 Spielen für Red & Gold. In diesen sammelte er 1.225 Tackles, 20,5 Sacks, acht Interceptions (zwei davon für Touchdowns), 16 Forced Fumbles, fünf Fumble-Recoveries und 53 abgewehrte Pässe. Willis startete außerdem in allen acht Playoff-Spielen und verzeichnete 84 Tackles, 2,0 Sacks, eine Interception, eine Fumble Recovery und zwei abgewehrte Pässe.

Eine Karriere ausschließlich in Red & Gold

Der Linebacker mit der Nummer 52 ist nach Cornerback Jimmy Johnson, Defensive Tackle Leo Nomellini, Tackle Bob St. Clair, Linebacker Dave Wilcox und Defensive Tackle Bryant Young der sechste Spieler, der ausschließlich das rot-goldene Trikot trug und in die Hall of Fame aufgenommen wurde. Er wurde bereits zweimal mit dem Bill Walsh Award ausgezeichnet (2007 und 2009). Dieser wird von den Coaches gewählt und an den 49ers-Spieler verliehen, der den von Walsh aufgestellten Standard professioneller Exzellenz am besten repräsentiert. Zusammen mit Running Back Frank Gore, Defensive Tackle Justin Smith und Linebacker Fred Warner sind die vier die einzigen zweifachen Gewinner des Preises in der Geschichte der Franchise.

In diesem Jahr wurde Willis zum fünften Mal für die Pro Football Hall of Fame nominiert. Willis wurde zum ersten Mal für die Class of 2020 nominiert und war zum ersten Mal Finalist für die Class of 2022. Auch in der vergangenen Saison gehörte Willis zu den Finalisten und wurde für die Class of 2023 noch nicht ausgewählt. Nun wird Willis gemeinsam mit Dwight Freeney, Randy Gradishar, Devin Hester, Andre Johnson, Steve McMichael und Julius Peppers mit Class of 2024 in die Pro Football Hall of Fame aufgenommen.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Anekdote aus 2009

Als Willis und die 49ers 2009 bei einer Niederlage in Houston nicht zum Zuge kamen, rief der damalige Trainer der Niners, Mike Singletary, von der Seitenlinie: "Pat, los geht's! Bring sie zum Laufen!" Singletary erinnerte sich daran, wie er auf dem Heimflug nach Willis sah, der sich darüber aufregte, dass er während des Spiels das einzige Ziel der Rufe seines Trainers war.

"Ich habe mich neben ihn gesetzt", erinnert sich Singletary, "und gesagt: 'Pat, du bist der einzige, den ich anschreien kann. Weißt du, warum? Weil ich weiß, dass du es aushalten kannst. Weil ich weiß, dass du aufstehen und kämpfen wirst. Ich weiß, dass du führen wirst. Ich weiß, dass du es durchstehen wirst. Du bist wie mein Sohn.'

"Pat sagte: 'Coach, Sie können mich jederzeit anschreien.' "

Hat Dir dieser Artikel gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

About Post Author