Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

27. Februar 2024

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

49ers Germany Defensive Player of the Week – NFC Championship Game: LB Fred Warner

4 min read

In der ersten Spielhälfte sah es im NFC Championship Game für die San Francisco 49ers gegen die Detroit Lions gerade in der Defense alles andere als gut aus. Eine starke Leistungssteigerung der Unit von Defensive Coordinator Steve Wilks ermöglichte den Einzug in den Super Bowl. Nach 24 Punkten in der ersten Spielhälfte ließ die Defense in der zweiten Spielhälfte nur sieben Punkte zu. Linebacker Fred Warner führte seine Unit als Kopf und mit 13 Total Tackles an. Herzlichen Glückwunsch zum 49ers Germany Defensive Player of the Week Award!  

Warner führt „seine“ Defense an

Im NFC Championship Game überzeugte die Defense der gastgebenden San Francisco 49ers nicht. Bereits in der Vorwoche ließ man gegen die Green Bay Packers 330 Total Yards und 136 Rushing Yards zu. Mit Aaron Jones beendete ein Rusher einen Streak von 44 Spielen in Serie, in denen die Niners keinen 100 Yard Rusher zugelassen hatten. Allein in der ersten Spielhälfte konnten die Lions 148 Rushing Yards erlaufen und verbuchten über 18 Minuten Ballbesitz.  

Nach dem Pausentee schien die Niners Defense wie ausgewechselt. Die Unit ließ nur noch 34 Rushing Yards zu und stoppte die Offense um Jared Goff mehrfach. Neben Nick Bosa gehörte Fred Warner beinahe wie immer zu den besten Akteuren. Mit 76,2 Punkten für die Run Defense erzielte er seinen besten Wert im Pro Football Focus Grading (Week 17 gegen die Commanders) in den letzten sieben Spielen. Der Middle Linebacker ließ bei sieben Targets nur drei Catches und lediglich 30 Yards zu.

Warner beendete das Spiel mit 13 Tackles, einem Tackle for Loss und einem abgewehrten Pass. Damit verzeichnete er im NFC Championship Game mit 13 Tackles die höchste Ausbeute seiner Team- und Playoff-Karriere. Er kommt nun auf 84 Tackles in seiner Playoff-Karriere. Die 84 Tackles von Warner in den Playoffs sind die meisten in der Geschichte der Franchise. Mit seinen 13 Tackles überholte er NaVorro Bowman, Patrick Willis und Ken Norton.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

All-Pro Linebacker zum sechsten Mal über 100 Tackles

In dieser Saison kam Warner in allen 17 Partien des Teams in der Regular Season zum Einsatz und sammelte 132 Total Tackles (82 Solo, 50 Assisted). Dazu kommen sechs Tackles for Loss und 2,5 Sacks sowie elf abgewehrte Pässe. Außerdem gelangen Warner in dieser Saison gleich vier Interceptions – ein Karrierebestwert

In bisher sechs Spielzeiten in der NFL kam Warner in 98 Regular Season Games für die 49ers zum Einsatz und verpasste nur eine einzige Partie. Fred Warner startete von Beginn an in seiner NFL Karriere und gab den Platz als Middle Linebacker und würdiger Nachfolger von Patrick Willis als Herz der Defense der Niners nicht mehr ab. Der All-Pro sammelte bisher 766 Combines Tackles (493 Solo und 273 Assisted) und 31 Tackles for Loss. Als Pass Rusher kommt er auf 9,0 Sacks und 28 QB Hits. Außerdem forcierte er elf Fumble und recoverte ebenfalls sechs. Auf sein Konto gehen neben 46 abgewehrten Pässen auch elf Interceptions, wovon er eine als Pick-Six in die Endzone returnieren konnte. 

Drittrundenpick von BYU

Die San Francisco 49ers wählten Fred Warner mit dem 70. Pick Overall in der dritten Runde des Drafts von der Brigham Young University aus. In vier Spielzeiten (2014 bis 2017) bestritt er für die Cougars 48 Begegnungen und sammelte 262 Total Tackle (158 Solo, 104 Assists), 32,5 Tackle für Raumverlust, 13 abgewehrte Pässe, sieben Interceptions, 6,5 Sacks, fünf Fumble Recoveries, drei Forced Fumbles und zwei Defensive Touchdowns. Der ehemalige Four Star Recruit startete ab seiner Sophomore Season in allen Begegnungen. Mit seinen sieben Karriere Interceptions belegt er in der Historie der Brigham Young University den zweiten Platz unter den Linebackern. 

About Post Author