Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

20. Juni 2021

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

49ers verpflichten Andy Jones und entlassen Josh Johnson sowie Daniel Helm

9 min read

Die San Francisco 49ers haben zwei Entlassungen und eine Verpflichtung bekannt gegeben. Die Niners bringen mit Wide Receiver Andy Jones einen weiteren Wide Receiver zum Team, während Quarterback Josh Johnson und Tight End Daniel Helm ihre Spinde im Locker Room räumen müssen. Dagegen machten die 49ers die Verpflichtung von Linebacker James Burgess noch nicht offiziell, gleiches gilt für den Rücktritt von Center Weston Richburg. Außerdem kommt Tight End Delanie Walker in dieser Woche zu einem Probetraining nach Santa Clara.

Bewegungen am Ende des Rosters

Das Ende des Rosters bei den San Francisco 49ers ist in Bewegung. Das Team entließ mit Quarterback Josh Johnson und Tight End Daniel Helm zwei Spieler, die in der Depth Chart der jeweiligen Positionsgruppen hintenanstanden. Der Quarterback Room ist mit Jimmy Garoppolo, Josh Rosen und Nate Sudfeld sowie Rookie Trey Lance gut gefüllt. Bei den Tight Ends sieht es hinter Starter George Kittle mit Ross Dwelley und Charlie Woerner eher dünn aus.

Dazu steht die offizielle Verkündigung des Rücktritts von Center Weston Richburg an. Dieser erfolgt aus Salary Cap technischen Gründen nach dem 1. Juni. Damit spart das Team $ 1.075.000 bei einem anfallenden Dead Cap von $ 3.500.000. Linebacker James Burgess hat sich laut seinem Agenten Drew Rosenhaus mit den Niners auf einen Ein-Jahres-Vertrag geeinigt. Es wird erwartet, dass dieser Roster Move mit der Verkündigung des Rücktritts von Weston Richburg offiziell bekannt gemacht wird.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Jones ist ein unbeschriebenes Blatt

Mit Andy Jones (28. Juni 1994 / 1,85 m / 100 kg) bringen die San Francisco 49ers einen weiteren Wide Receiver zum Team. Jones stand zuletzt bei den Miami Dolphins unter Vertrag, wurde aber am 5. September 2020 entlassen. Der Wide Receiver kam als Undrafted Rookie Free Agent 2016 zu den Dallas Cowboys. Bei den Cowboys machte er zwei Training Camps (2016 und 2017) mit und verbrachte die Saison 2016 auf der Practice Squad. Nachdem er zum zweiten Mal die finalen Roster Cuts vor der Regular Season nicht überstand, landete er zunächst bei den Houston Texans.

Bei den Texans machte er sein erstes Saisonspiel in der NFL, bevor ihn seine Reise zu den Detroit Lions weiterführte. Nachdem die Lions ihn von der Practice Squad aufs aktive Roster befördert hatten, kam Andy Jones zu zwei weiteren Einsätzen in der Saison 2017. In der Saison kam der Wide Receiver zu acht Einsätzen, nachdem er in die Saison auf der PUP-List gestartet war. Die Lions entließen ihn Ende August 2019 als verletzt und er kehrte auf die Injured Reserve List des Teams aus Motor Coty zurück. Anschließend trennte man sich mit einem Injury Settlement. Danach verbrachte er Teile der Saison 2019 bei den Miami Dolphins.

Rushing & Receiving

Snap Count

Insgesamt kommt Andy Jones in der NFL auf elf Einsätze (drei Starts) in vier Spielzeiten. Von 24 Targets fing er elf Bälle für 80 Yards und einen Touchdown. Vor seiner NFL Zeit besuchte er die Jacksonville University. Das Football Team der Universität spielt in der Pioneer Football League (dort werden keine Sportstipendien vergeben). Seine College Karriere beendete er mit 144 Receptions für 2.120 Yards und 17 Touchdowns.

Delanie Walker zum Try-Out in Santa Clara

Nach der Entlassung von Daniel Helm haben die 49ers aktuell nur drei Tight Ends unter Vertrag. Es scheint, als würde das Team Platz auf dem Roster für einen Veteran Tight End schaffen. Zum Probetraining erwarten die Niners in dieser Woche zwei ehemalige Tight Ends der Tennessee Titans. Neben MyCole Pruitt kommt auch Delanie Walker auf das Teamgelände der 49ers. Für Walker, der die Saison 2020 ausgesetzt hat, ist es eine Heimkehr. Der Tight End wurde von den Niners gedraftet und spielte von 2006 bis 2012 für das Team.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Nach seiner ersten Saison bei den Tennessee Titans hatte Walker vier Jahre in Folge mehr als 800 Receiving Yards mit mindestens drei Touchdowns. Er schaffte es von 2015 bis 2017 dreimal in Folge in den Pro Bowl. In den Jahren 2018 und 2019 wurde er jedoch von einer Knöchelfraktur und einer Knöchelverstauchung gebremst und spielte insgesamt nur neun Spiele. Von seiner zweiten Saison bis 2017 hatte Walker nie in weniger als 14 Spielen gespielt. In seiner Karriere hat Delanie Walker bereits 504 Pässe für 5.888 Yards und 36 Touchdowns in 14 NFL Spielzeiten gefangen.

Delanie Walker wird im Laufe der Saison 2021 37 Jahre alt. Die 49ers brauchen einen Pass Catching Tight End an der Seite von Kittle um diesen zu entlasten, aber auch unvorhersehbarer in Offense zu werden. Die Hoffnung ist also, dass Walker den gleichen Nutzen aus einer Saison ohne Football ziehen kann wie Trent Williams. Während Williams wahrscheinlich unabhängig von der Situation dominant gewesen wäre, half das Jahr Pause seinem Körper, sich von den Strapazen von mehr als einem Jahrzehnt Football ohne Pause zu erholen. Walker könnte die Rolle von Jordan Reed aus der vergangenen Saison einnehmen.

Delanie Walker: Receiving

MyCole Pruitt: Receiving

Journeyman Josh Johnson ist schon viel rumgekommen

Joshua Javon Johnson (15. Mai 1986 / 1,91 m / 93 kg) ist in der NFL und anderen Football Ligen wie der XFL schon viel rumgekommen. Allein in der NFL hat der ehemalige Fünftrundenpick bereits dreizehn Teams einen Besuch abgestattet. Darunter waren auch bereits zweimal die San Francisco 49ers. Aber der Reihe nach. Josh Johnson besuchte von 2004 bis 2007 die University of San Diego. Für die San Diego Toreros, die in der NCAA Division I Football Championship Subdivision (FCS) an den Start gehen, warf er für 9.699 Yards und 113 Touchdowns bei 15 Interception. Auch als Runner war der Quarterback erfolgreich. Mit 307 Carries erlief er 1.864 Yards und 19 Rushing Touchdowns.

In der Pioneer Football League wurde Johnson in allen vier Spielzeiten von 2004 bis 2007 ins All-Pro Team gewählt. Dazu gewann der zweimal die Auszeichnung zum Offensive Player of the Year (2005 und 2006). In der NCAA I-AA wurde er gleich viermal von 2004 bis 2007 zum All-American ernannt. Außerdem war der in seinem Senior Jahr ein Finalist für den Walter Payton Award (Auszeichnung für den Most Outstanding Player in der NCAA Division I Football Championship Subdivision).

Rundreise durch die NFL

Die Tampa Bay Buccaneers drafteten ihn mit dem 160. Pick Overall in der fünften Runde des Drafts von 2008. Seine ersten drei Spielzeiten (2008 bis 2011) verbrachte er bei den Buccaneers. Danach begann die muntere Rundreise durch knapp die Hälfte aller NFL Teams und dazu kommen Stippvisiten in anderen Football Ligen. Hier die Stationen von Johnson einmal im Überblick:

  • Tampa Bay Buccaneers (2008–2011)
  • San Francisco 49ers (2012)*
  • Sacramento Mountain Lions (2012)
  • Cleveland Browns (2012)
  • Cincinnati Bengals (2013)
  • San Francisco 49ers (2014)
  • Cincinnati Bengals (2015)*
  • New York Jets (2015)*
  • Indianapolis Colts (2015)
  • Buffalo Bills (2015)
  • Baltimore Ravens (2016)*
  • New York Giants (2016)
  • Houston Texans (2017)
  • Oakland Raiders (2018)*
  • Washington Redskins (2018)
  • Detroit Lions (2019)
  • Los Angeles Wildcats (2020)
  • San Francisco 49ers (2020/2021)

 (*= Offseason oder ausschließlich Practice Squad)

In der NFL kommt der Josh Johnson in von 2008 bis 2018 auf insgesamt 33 Einsätze mit acht Starts. Von den acht Starts konnte Johnson eine Partie gewinnen (2018 für Washington). Er kommt mit 148 von 268 angebrachten Pässen (55,5%) auf 1.632 Passing Yards und acht Touchdowns bei 14 Interceptions. Dazu erzielte der Signal Caller mit 67 Carries 394 Rushing Yards und einen Touchdown. Einen Ball in der NFL warf er zuletzt für die ehemaligen Washington Redskins in der Saison 2018. Die 49ers verpflichteten Johnson nach dem zweiten High-Ankle Sprain von Quarterback Jimmy Garoppolo für die Practice Squad. Dort verbrachte Johnson den Rest der Spielzeit 2020 und wurde einzig für das letzte Saisonspiel gegen die Seattle Seahawks aktiviert.

2020 in der XFL für die Los Angeles Wildcats aktiv

In der schnell wieder eingestellten XFL war Johnson für die Los Angeles Wildcats zu Beginn des Jahres 2020 aktiv. In vier Begegnungen (vier Starts) blühte er noch einmal richtig auf. Johnson komplettierte 81 von 135 Pässen (60,0%) für 1.076 Yards. Er warf für elf Touchdowns und gab nur zwei Interceptions ab.  

Helm stand 2019 und 2020 auf der Practice Squad

Daniel Helm (20. April 1995) wurde im Draft 2019 nicht ausgewählt und kam als Undrafted Rookie Free Agent zu den Los Angeles Chargers. Er verbrachte die Organized Team Activities, das Rookie Mini Camp und den Anfang des Training Camp bei den Chargers und wurde am 1. August entlassen. Die 49ers claimten Helm einen Tag später vom Waiver der Chargers. Die finalen Roster Cuts überstand Helm aber nicht und wurde am 31. August 2019 entlassen, jedoch am folgenden Tag nahm man ihn für die Practice Squad unter Vertrag. Dort verbrachte er auch den Großteil der Saison 2019, bevor er am 12. Dezember auf den aktiven Roster befördert wurde.

Die 49ers nahmen ihn mit in die Saison 2020. Als man auf die Verletzungen auf der Wide Receiver Position reagieren musste, wurde er zugunsten von Tavon Austin im August entlassen. Anschließend stand er zunächst bei den Kansas City Chiefs unter Vertrag, bevor er nach den Roster Cuts auf der Practice Squad der Tampa Bay Buccaneers landete. Man entließ Helm am 20. Oktober vom aktiven Roster und holte ihn, nachdem er den Waiver überstanden hatte, für die Practice Squad zurück. Von der Practice Squad wurde er mehrere Male aktiviert und kam in der Saison 2020 auf fünf Einsätze, vornehmlich in den Special Teams.

Helm besuchte die Duke University

Helm besuchte von 2015 bis 2018 die Duke University. 2015 konnte er nicht für Duke auflaufen, weil er aufgrund der NCAA Transfer Regularien ein Jahr aussetzen musste. Er begann seine College Laufbahn an der University of Tennessee. Für den Volunteers machte er zwölf Partien (zwei Starts) und fing sechs Pässe für 37 Yards und eine Two Point Conversion. In den drei Spielzeiten für die Duke University absolvierte er 38 Spiele und startete in 26 Begegnungen. Er sammelte 69 Receptions für 767 Receiving Yards und sechs Touchdowns. Er wurde in seiner Senior Season ins Third-Team All-ACC berufen sowie 2016 und 2017 ins Academic All-ACC. Vor dem Draft 2019 repräsentierte er Duke im East-West Shrine Game und präsentierte sich bei der NFL Combine in Indianapolis. Helm beendete das Studium an der Duke mit einem Abschluss in Maschinenbau und arbeitet an einem Master Abschluss in Maschinenbau Management.

2 thoughts on “49ers verpflichten Andy Jones und entlassen Josh Johnson sowie Daniel Helm

Comments are closed.