Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

20. September 2021

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Jaquiski Tartt und Jauan Jennings folgen Emmanuel Moseley auf die Reserve/COVID-19 List

6 min read

Vor der ersten Trainingseinheit mussten die San Francisco 49ers zwei weitere Spieler auf die Reserve/COVID-19 List setzen. Es handelte sich um Safety Jaquiski Tartt und Wide Receiver Jauan Jennings. Die beiden „Neuzugänge“ treffen auf der Reserve/COVID-19 List auf Emmanuel Moseley. Der Cornerback landete bereits gestern auf der Ausnahmeliste.

Das fängt ja gut an…

Nun haben die San Francisco 49ers am eigentlich ersten Tag des Training Camps, gestern war der Tag zur Rückmeldung, schon drei Spieler auf der Reserve/COVID-19 List. Gestern setzte das Team bereits Emmanuel Moseley auf die Ausnahmeliste. Der Cornerback sollte neben Jason Verrett als zweiter Starter in die Saisonvorbereitung gehen. Seine Versetzung eröffnet nun Chancen für Ambry Thomas (Michigan) als auch Deommodore Lenoir (Oregon).

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Moseley folgen nun Safety Jaquiski Tartt und Wide Receiver Jauan Jennings. Tartt laboriert ohnehin noch an den Nachwirkungen einer Zehenverletzung, die seine 2020er Saison auf der Injured Reserve List beendete. Der Strong Safety stand nur in sieben Partien auf dem Feld. Sein erneuter Ausfall dürfte die Aktien von Marcell Harris, Tavon Wilson als auch Tony Jefferson steigen lassen. Jauan Jennings verbrachte seine Rookie Saison mehr in der medizinischen Abteilung als auf dem Trainingsplatz. Dieser Start ins Camp 2021, in dem er um einen Platz auf dem 53er Roster konkurrieren wollte, ist alles andere als vielversprechend.

Die Ausfallzeit ist bei allen Spielern bisher nicht bekannt. Es wird darauf ankommen, ob die drei bereits geimpft sind oder nicht. Ein geimpfter Spieler, der positiv getestet wird und asymptomatisch ist, kann nach zwei negativen Tests innerhalb von 24 Stunden wieder zum Team zurückkehren. Sollte ein nicht geimpfter Spieler positiv getestet werden, muss er zumindest zehn Tage in Quarantäne und vom Team fernbleiben.    

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Nur sieben Einsätze 2020

Die Saison 2020 stand für Strong Safety Jaquiski Tartt unter keinem guten Stern. Aufgrund einer Leistenverletzung verpasste der Strong Safety schon die Partien bei den New England Patriots und den Seattle Seahawks. Dazu verließ er gegen die Los Angeles Rams und die Packers vorzeitig das Spielfeld. Tartt kam nur in sieben Einsätzen auf 30 Combined Tackles (20 Solo, 10 Assisted) und einen Tackle for Loss. Der Safety wehrte vier Pässe ab und fing eine Interception. Tartt zog sich bei einem Tackle im Spiel der 49ers gegen die Green Bay Packers am 5. November 2020 einen Bänderriss im großen Zeh des rechten Fußes zu, der die Saison beendet.

Zweitrundenpick der 49ers 2015

Jaquiski Tartt wurde von den San Francisco 49ers mit dem 46. Pick Overall in der zweiten Runde des NFL Drafts von 2015 ausgewählt. Der Safety wurde bisher von den Niners in 66 Spielen (50 Starts) eingesetzt und verzeichnete bisher 301 Combined Tackles sowie 16 Tackles for Loss. Dazu sammelte er 17 abgewehrte Pässe, 4,0 Sacks, vier Interceptions, einen Forced Fumble und zwei Fumble Recoveries in seiner sechsjährigen NFL Karriere. In der Spielzeit 2019 startete er in zwölf Begegnungen in der Regular Season (Karriere Bestwert) und kam auf 48 Tackle, einen Tackle für Raumverlust, zwei abgewehrte Pässe und 0,5 Sacks.

Der inzwischen 29-jährige Safety, der aus Mobile in Alabama stammt, besuchte die Samford Universität. Er absolvierte am College 44 Partien und verzeichnete 277 Tackles, 20 abgewehrte Pässe und 6,5 Tackles für Raumverlust. Er wurde drei Mal zum All-American gewählt sowie drei Mal ins All-Southern Conference Team berufen. 

Jennings brach 29 Tackles in seiner Senior Season am College

Bennie Jauan Jennings (10. Juli 1997 / 1,91 m / 94 kg) ist ein großgewachsener Receiver, der den 49ers bisher noch gefehlt hat. Jennings besuchte vor dem College die Blackman High-School in Murfreesboro in Tennessee. Er blieb im Staate Tennessee und spielte in der SEC für die Volunteers der University of Tennessee. An der High-School spielte Jennings noch Quarterback, aber die Vols schulten ihn um auf Wide Receiver.

In seiner Freshman Saison kam er direkt auf zehn Einsätze. Im Spiel gegen den Rivalen Miami zeigte er seine Dual-Thread Fähigkeiten mit einem Touchdown Pass auf Quarterback Joshua Dobbs über 58 Yards bei einem Trick Play. 2016 bekam Jennings als Sophomore eine größere Rolle und wurde in allen 13 Spielen eingesetzt. Der Wide Receiver kam auf 40 Receptions und erzielte 580 Yards und sieben Touchdowns. Im Jahr 2017 trat Jennings wegen einer Handgelenkverletzung nur in einem Spiel an, wurde aber später in der Saison unter Interims Head Coach Brady Hoke aus dem Team entlassen. 2018 wurde er vom neuen Head Coach Jeremy Pruitt für die nächste Saison wieder zum Team zurückgeholt. Für 2017 wurde ihm ein Medical Redshirt angerechnet.

Senior Season mit 969 Yards und acht Touchdowns

2018 kam Jennings stark zurück und sammelte in elf Partien 438 Yards und drei Touchdowns. Seine beste Saison am College hatte er aber 2019. Er war ein Key Player in der 8-5 Saison der Vols. Jennings hatte vier Spiele mit 100 oder mehr Receiving Yards. Sein bestes Spiel lieferte er gegen South Carolina mit sieben Receptions für 174 Yards und zwei Touchdowns. Er beendete die 2019er Saison mit 59 Receptions und 969 Receiving Yards mit acht Touchdowns. Insgesamt kommt Jennings in seiner NCAA Laufbahn auf 146 Receptions für 2.153 Yards und 18 Touchdowns. 

2020 fand nur Jennings auf dem Feld nicht statt

Jauan Jennings erlitt im Training eine schwere Hamstring Verletzung und wurde am 24. Oktober 2020 auf die Injured Reserve List der Practice Squad gesetzt. Gegen Ende der Saison schien ein Debüt in der NFL möglich, kam aber letztendlich nicht zu Stande. Head Coach Kyle Shanahan hatte sich Mitte November recht zuversichtlich über Jennings Einsatzchancen in der Saison 2020 geäußert.

„Es war hart, weil er sich im Training wirklich gut gemacht hat und uns in diesem Jahr definitiv geholfen hätte“, sagte Kyle Shanahan zum Status von Jennings. „Aber er hat sich die Oberschenkelsehne wirklich übel gezerrt - schlimmer wie jeder andere, den wir dieses Jahr hatten. Es ging um eine sechswöchige Verletzung. Es war unglücklich, denn so wie die Dinge gelaufen sind, hätte er hier einige Möglichkeiten gehabt.“ Über eine Rückkehr und die Chancen auf das NFL Debüt von Jennings meinte Shanahan: „Das hoffe ich. Wir denken, dass es noch etwa drei Wochen dauern wird.“      

1 thought on “Jaquiski Tartt und Jauan Jennings folgen Emmanuel Moseley auf die Reserve/COVID-19 List

Comments are closed.