Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

28. Juli 2021

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

49ers traden für Jets Pass Rusher Jordan Willis

4 min read

Trade alert! Die San Francisco 49ers scheinen sich nach übereinstimmenden Medienberichten aus den USA mit den New York Jets auf einen Trade von Jordan Willis geeinigt zu haben. Die 49ers schicken für den Pass Rusher einen Sechstrundenpick 2022 nach Florham Park und bekommen neben Willis einen Siebtrundenpick 2021 zurück. Willis ist ein ehemaliger Drittrundenpick der Cincinnati Bengals und bringt den 49ers mehr Flexibilität im Pass Rush.

Willis stammt aus San Diego

Jordan Johnathan Willis (2. Mai 1995 / 1,93 m / 122 kg) stamm gebürtig aus San Diego im US-Bundesstaat Kalifornien. Er besuchte die Rockhurst High-School in Kansas und besuchte anschließend die Kansas State University. Für die Kansas State Wildcats absolvierte er von 2013 bis 2016 48 Partien in der Big 12 Conference. Die letzten 39 Begegnungen startete Willis in Serie. Willis sammelte insgesamt 114 Total Tackle (76 Solo, 38 Assisted) und 40,5 Tackle für Raumverlust (202 Yards). Dazu verbuchte er 26,0 Sacks für einen Raumverlust von 164 Yards. Außerdem schaffte er sieben Forced Fumbles, zwei Fumble Recoveries und sieben abgewehrte Pässe.

Starke Statistiken für die Wildcats

Willis ist statistisch einer der besten Defender die jemals für die Kansas State University gespielt hat. Seine 26,0 sind die drittmeisten Sacks in der Geschichte von Kansas City. Dazu liegt er mit seinen 40,5 Tackle for Loss auf dem neunten Platz der Team Historie. In elf der letzten 17 Spiele für die Wildcats konnte er einen Sack verbuchen. Außerdem gelangen Willis 15 seiner 17 letzten Begegnungen mindestens 0,5 Tackles für Raumverlust. 2016 wurde er ins First-Team All-Big 12 berufen und sowohl zum Big 12 Defensive Player of the Year als auch zum Big 12 Lineman of the Year ernannt. In seiner Senior Saison 2016 schaffte er 52 Tackles und 11,5 Sacks.

Please accept YouTube cookies to play this video. By accepting you will be accessing content from YouTube, a service provided by an external third party.

YouTube privacy policy

If you accept this notice, your choice will be saved and the page will refresh.

________________________________________

Bitte akzeptieren Sie YouTube-Cookies, um dieses Video abzuspielen. Wenn Sie dies akzeptieren, greifen Sie auf Inhalte von YouTube zu, einem Dienst, der von einem externen Dritten bereitgestellt wird.

YouTube-Datenschutzerklärung

Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren, wird Ihre Auswahl gespeichert und die Seite wird aktualisiert.

Bei der NFL Scouting Combine steigerte er seinen Draftstock durch starke Zahlen und kletterte die Draftboards nach oben. Mit 4,53 Sekunden beim 40-Yard-Dash landete er auf dem zweiten Platz unter den Defensive Linemen. Beim 20-Yards-Shuttle brauchte er 4,28 Sekunden und lag damit auf einem geteilten dritten Platz under den D-Liners. Sein Three-Cone-Drill mit 6,85 Sekunden war der beste unter den Defensive Linern. Dazu schaffte er 39 Inches im Vertical Jump und war auch damit der zweitbeste Defensive Lineman. Bei der Bench Press schaffte er 24 Wiederholungen und erzielte beim Broad Jump 10 Feet und 5 Inches.

Drittrundenpick der Bengals 2017

Die Cincinnati Bengals wählten Jordan Willis mit dem 73. Pick Overall in der dritten Runde des Drafts 2017 aus. Für die Bengals absolvierte er in den Spielzeiten 2017 und 2018 alle 32 Begegnungen und startete zweimal. Als Outside Linebacker sammelte er im Trikot der Bengals 45 Combined Tackles (32 Solo, 13 Assisted) und acht Tackles für Raumverlust. Willis verbuchte lediglich 2,0 Sacks und sieben QB Hits und blieb damit unter den Erwartungen. Die Cincinnati Bengals entließen ihren Drittrundenpick von 2017 bereits am 10. September 2019.

Vom Waiver der Bengals claimten die New York Jets den Pass Rusher am 11. September 2019. Für die New York Jets machte Willis in 2019 neun Spiele und zwei in 2020. Dabei machte er keinen Start und kam in der Rotation zum Einsatz. Für die Gang Green sammelte er in elf Partien sieben Combined Tackle (vier Solo, drei Assisted), einen Sack und zwei Quarterback Hits. Insgesamt kommt er in seiner NFL Karriere auf 43 Einsätze (zwei Starts) und 52 Combined Tackle (36 Solo, 16 Assists). Dazu produzierte er 3,0 Sacks, acht Tackles for Loss, neun Quarterback Hits, zwei Fumble Recoveries und ein Forced Fumble.

Willis kann frühestens nächste Woche zum Team stoßen

In dieser Saison kommt Willis bisher nur auf zwei Einsätze mit 46 Defensive Snaps. Der Outside Linebacker laborierte in der Saison an einer Knöchelverletzung und verpasste den Großteil des Camps mit einer Knieverletzung. Er befindet sich im letzten Jahr seines Rookie Contracts und verdient in dieser Spielzeit $ 865.250, wovon die 49ers noch anteilig $ 541.000 übernehmen müssen. Bevor die 49ers ihn einsetzen können, muss er durch das COVID-19 Protokoll der NFL. Nach fünf negativen Tests kann er zum Team stoßen. Dies wird dann nach der Partie gegen die New England Patriots sein.