Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

49ers setzen Trent Williams und Jordan Willis auf IR – Barrett von der PS befördert

3 min read

Vor dem Regular Season Finale gegen die Seattle Seahawks haben die San Francisco 49ers ein paar Roster Moves bekannt gegeben. Die Saison von Left Tackle Trent Williams als auch Pass Rusher Jordan Willis ist mit der Versetzung auf die Injured Reserve List nun auch offiziell beendet. Defensive Liner Alex Barrett wird für die letzte Begegnung gegen die Hawks noch einmal von der Practice Squad befördert. Seinen Spot auf der Practice Squad bekommt Kicker Tristan Vizcaino.

Trent Williams wird schmerzlich fehlen

Trent Williams erlitt an Woche 16 eine Ellenbogenstauchung und beendet nun seine erste Saison im Trikot der 49ers auf der Injured Reserve List. Der Left Tackle legte eine beeindruckende Comeback Saison auf den Rasen, nachdem er die Saison 2019 komplett wegen einer Krebserkrankung ausgesetzt hatte. In 14 Begegnungen startete er für die 49ers und ist nach Week 16 der am besten bewertete Tackle bei der Grading Plattform Pro Football Focus vor David Bakhtiari von den Green Bay Packers. Sein Ausfall stellt die 49ers erneut vor Problemen in der Offensive Line, denn sein Backup Justin Skule spielte zum einen in den vergangenen Partien auf Right Guard und zum anderen erlitt er selbst eine Knieverletzung gegen die Cardinals. Skule war als „Day-to-Day“ gelistet, trainierte zweimal limitiert und einmal voll.

Hat Jordan Willis seine Chance genutzt?

Edge Rusher Jordan Willis ist das nächste High-Ankle Sprain Opfer in dieser Saison. Die Trade Erwerbung von den New York Jets wandert gemeinsam mit Trent Williams auf die Injured Reserve List. Nach seinem Wechsel von der Gang Green nach Kalifornien kam er in sieben Partien zum Einsatz. Dabei erreichte er 2,5 Sacks, fünf QB Hits und 13 Combined Tackle sowie zwei Tackle für Raumverlust. Willis wird nach dieser Saison Unrestricted Free Agent, denn sein Rookie Vertrag läuft aus. Werden die 49ers versuchen ihn zurückzubringen?

Barrett erneut befördert – gute Partie gegen die Cardinals

Die Roster Moves mit Defensive Liner Alex Barrett kann man dieser Saison kaum mehr zählen. Aufgrund der zahlreichen Ausfälle im Bereich der Defensive Line wird Barrett erneut aufs 53er Roster befördert und sollte gegen die Seattle Seahawks auch einen guten Anteil an Snaps bekommen. Gegen die Arizona Cardinals bekam Barrett 32 Defensive Snaps und schaffte einen Quarterback Hit. Von der Practice Squad sollte erneut Darrion Daniels als weitere Alternative für die Defensive Line in den Kader rücken.

Vizcaino für die Practice Squad verpflichtet

Tristan Vizcaino besuchte von 2014 bis 2017 die University of Washington. Für die Huskies absolvierte er in vier Spielzeiten 37 Spiele, war aber nur in seiner Senior Season der Placekicker. Zuvor sah er in seinem Freshman und Sophomore für einen Field Goal Versuch und fünf Punts das Spielfeld. Als Junior war er der Punter der Huskies und kam mit 51 Punts auf 2.077 Yards und einem Durchschnitt von 40,6 Yards pro Punt. In seiner Abschlusssaison am College traf er 49 von 52 Extrapunkten und lediglich 12 von 20 Field Goal Attempts.

Der Kicker wurde 2018 nicht gedraftet und kam auch bei keinem NFL Team als Undrafted Rookie Free Agent unter. 2019 bekam er einen Reserve/Future Contract von den Cincinnati Bengals. In der Preseason 2019 traf er für die Bengals vier von sieben Field Goals und alle drei Extrapunkte. Den Roster Cut überstand Vizcaino nicht und verbrachte der Saison 2019 Zeit bei den Dallas Cowboys und Cincinnati Bengals.