Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

23. Juli 2021

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

49ers bringen Jordan Willis zurück

4 min read

Nach dem Abgang von Kerry Hyder Jr. zu den Seattle Seahawks gaben die San Francisco 49ers die Rückkehr von Jordan Willis bekannt. Im Laufe der vergangenen Saison kam Willis in einem Trade mit den New York Jets nach San Francisco. Neben Willis holte man mit Defensive Tackle Zach Kerr von den Carolina Panthers einen weiteren Rotationsspieler für die Defensive Line.

2,5 Sacks in der letzten Saison

Im Oktober 2020 schickten die San Francisco 49ers einen Sechstrundenpick 2022 nach Florham Park und bekamen neben Pass Rusher Jordan Willis einen Siebtrundenpick 2021 zurück. Die 49ers erhofften sich in Willis eine Speed Option für den Pass Rush nach dem Ausfall von Dee Ford. Restlos überzeigen konnte Willis in sieben Begegnungen für die Niners nicht. Er sammelte 2,5 Sacks und 13 Combined Tackle (sieben Solo, sechs Assisted) und fünf Quarterback Hits. Pro Football Focus sieht ihn bei elf Total Pressures in 145 Pass Rush Snaps. Damit ist seine Quote zum Vorjahr sogar noch gesunken. 2019 waren es elf Total Pressures in 105 Pass Rush Snaps, aber konstant zu seiner ersten Saison in der NFL. 2017 produzierte Willis in 144 Pass Rush Snaps elf Total Pressures. Sein Karrierebestwert liegt bei 20 Total Pressures im Jahr 2018. Hierfür stand er aber auch in 295 Pass Rush Snaps auf dem Feld.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Drittrundenpick der Bengals 2017

Die Cincinnati Bengals wählten Jordan Willis mit dem 73. Pick Overall in der dritten Runde des Drafts 2017 aus. Für die Bengals absolvierte er in den Spielzeiten 2017 und 2018 alle 32 Begegnungen und startete zweimal. Als Outside Linebacker sammelte er im Trikot der Bengals 45 Combined Tackles (32 Solo, 13 Assisted) und acht Tackles für Raumverlust. Willis verbuchte lediglich 2,0 Sacks und sieben QB Hits und blieb damit unter den Erwartungen. Die Cincinnati Bengals entließen ihren Drittrundenpick von 2017 bereits am 10. September 2019.

Vom Waiver der Bengals claimten die New York Jets den Pass Rusher am 11. September 2019. Bei den New York Jets machte Willis in 2019 neun Spiele und zwei in 2020. Für die Jets machte er keinen Start und kam in der Rotation zum Einsatz. Für die Gang Green sammelte er in elf Partien sieben Combined Tackle (vier Solo, drei Assisted), einen Sack und zwei Quarterback Hits. Insgesamt kommt er in seiner NFL Karriere auf 43 Einsätze (zwei Starts) und 52 Combined Tackle (36 Solo, 16 Assists). Dazu produzierte er 3,0 Sacks, acht Tackles for Loss, neun Quarterback Hits, zwei Fumble Recoveries und ein Forced Fumble.

Willis stammt aus San Diego

Jordan Johnathan Willis (2. Mai 1995 / 1,93 m / 122 kg) stamm gebürtig aus San Diego im US-Bundesstaat Kalifornien. Er besuchte die Rockhurst High-School in Kansas und besuchte anschließend die Kansas State University. Für die Kansas State Wildcats absolvierte er von 2013 bis 2016 48 Partien in der Big 12 Conference. Die letzten 39 Begegnungen startete Willis in Serie. Willis sammelte insgesamt 114 Total Tackle (76 Solo, 38 Assisted) und 40,5 Tackle für Raumverlust (202 Yards). Dazu verbuchte er 26,0 Sacks für einen Raumverlust von 164 Yards. Außerdem schaffte er sieben Forced Fumbles, zwei Fumble Recoveries und sieben abgewehrte Pässe.

26,0 Sacks für die Kansas State

Willis ist statistisch einer der besten Defender die jemals für die Kansas State University gespielt hat. Seine 26,0 sind die drittmeisten Sacks in der Geschichte von Kansas City. Dazu liegt er mit seinen 40,5 Tackle for Loss auf dem neunten Platz der Team Historie. In elf der letzten 17 Spiele für die Wildcats konnte er einen Sack verbuchen. Außerdem gelangen Willis 15 seiner 17 letzten Begegnungen mindestens 0,5 Tackles für Raumverlust. 2016 wurde er ins First-Team All-Big 12 berufen und sowohl zum Big 12 Defensive Player of the Year als auch zum Big 12 Lineman of the Year ernannt. In seiner Senior Saison 2016 schaffte er 52 Tackles und 11,5 Sacks.

Bei der NFL Scouting Combine steigerte er seinen Draftstock durch starke Zahlen und kletterte die Draftboards nach oben. Mit 4,53 Sekunden beim 40-Yard-Dash landete er auf dem zweiten Platz unter den Defensive Linemen. Beim 20-Yards-Shuttle brauchte er 4,28 Sekunden und lag damit auf einem geteilten dritten Platz under den D-Liners. Sein Three-Cone-Drill mit 6,85 Sekunden war der beste unter den Defensive Linern. Dazu schaffte er 39 Inches im Vertical Jump und war auch damit der zweitbeste Defensive Lineman. Bei der Bench Press schaffte er 24 Wiederholungen und erzielte beim Broad Jump 10 Feet und 5 Inches.

2 thoughts on “49ers bringen Jordan Willis zurück

Comments are closed.