Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

15. Juni 2024

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

49ers bringen Quartett zurück aufs Roster

6 min read
0
(0)

Vor Sunday Night Football gegen die Los Angeles Chargers bringen die San Francisco 49ers ein Quartett von der Injured Reserve List zurück. Das Team aktiviert Running Back Elijah Mitchell, Offensive Liner Colton McKivitz, Linebacker Azeez Al-Shaair und Defensive End Jordan Willis. Für alle vier hatten die Niners unter der Woche das Practice Window geöffnet. Die 49ers mussten keinen Spieler vom aktiven Roster entlassen, denn nach der Versetzung von Jason Verrett auf die Injured Reserve List hatte man vier Spots offen auf dem Roster.

Vier Rückkehrer von der Injured Reserve List

Nach dem 31:14-Auswärtserfolg der San Francisco 49ers bei den Los Angeles Rams hatten die Verantwortlichen die Hoffnung, dass man nach der anschließenden Bye Week auf Rückkehrer und damit Verstärkungen aus dem großen Lazarett hoffen kann. Nun musste man mit der Verletzung von Jason Verrett, der sich im Training am Mittwoch einen Riss der Achillessehne zugezogen hat, erst einen heftigen Rückschlag hinnehmen. Aber es sieht danach aus, dass man ansonsten auf acht Spieler, die zuletzt gefehlt haben, wieder zurückgreifen kann.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Dazu gehören Wide Receiver Deebo Samuel (Kniesehne), Fullback Kyle Juszczyk (Finger), Linebacker Dre Greenlaw (Wade) und Wide Receiver Jauan Jennings (Kniesehne). Diese vier waren aber weiter im aktiven Kader und konnten nur zuletzt gegen die Los Angeles Rams nicht mitwirken. Zusätzlich zu diesen vier bestätigte Kyle Shanahan, dass die 49ers vor dem Spiel vier Spieler von der Injured Reserve List aktivieren. Running Back Elijah Mitchell (Knie), Linebacker Azeez Al-Shaair (Knie), Offensive Lineman Colton McKivitz (Knie) und Defensive End Jordan Willis (Knie) konnten diese Woche trainieren und scheinen bereit zu sein, auf das Spielfeld zurückzukehren.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

„Pony-Express“ mit Mitchell und McCaffrey

Die 49ers verloren Elijah Mitchell mit einer Knieverletzung bereits am ersten Spieltag bei der Niederlage in Chicago. Der Running Back landete am 13. September 2022 auf der Injured Reserve List. In der vergangenen Saison führte der Sechstrundenpick das Team mit 963 Rushing Yards und fünf Rushing Touchdowns an. Mit dem Trades von Christian McCaffrey und Jeff Wilson wurde die Depth Chart im Running Back der Niners einmal kräftig durcheinander gewürfelt. Nun können McCaffrey und Mitchell zum erste Mal gemeinsam aufs Feld kommen.

Bereits gegen die Rams konnte man bei Niners auch bei mehreren Snaps Christian McCaffrey und Jeff Wilson gemeinsam auf dem Feld sehen. In der Neuauflage des „Pony-Express“ mit CMC und Mitchell könnten die 49ers nun noch schwerer auszurechnen sein. Außerdem kehrt mit Fullback Kyle Juszczyk, der zuletzt gegen die Rams aufgrund eines gebrochenen Fingers pausieren musste, auch ein wichtiges Puzzlestück für Run Blocking und auch das Passing Game zurück. Dies dürfte gegen die Chargers, die aktuell pro Laufversuch des Gegners 5,7 Yards zulassen, für eine ordentliche Anzahl von Laufspielzügen sorgen.

Mit Colton McKivitz bekommen die 49ers sind weitere Tiefe in der Offensiv Line zurück. In dieser Saison wurde McKivitz bis zu seiner Verletzung in vier Begegnungen eingesetzt und startete auch bei der ersten Begegnung gegen die Los Angeles Rams. Gegen die Rams und zuvor die Denver Broncos ließ McKivitz als Ersatz für Trent Williams auf Left Tackle in 31 Pass Block Snaps lediglich ein Hurry zu.

„Die glorreichen Drei“ wiedervereint

Viele Beobachter haben vor der Saison das Linebacker Trio Fred Warner, Dre Greenlaw und Azeez Al-Shaair als das Beste der NFL gesehen. Nur verpassten Greenlaw und Al-Shaair mehrere Partien und Warner stand zuletzt vor der Bye Week eine Partie komplett mit Oren Burks an seiner Seite auf dem Feld. Nun kehren gegen die Chargers Greenlaw und Al-Shaair zurück. Greenlaw sammelte in sieben Partien in dieser Spielzeit bereits 58 Combined Tackle (35 Solo, 23 Assisted) und drei Tackle for Loss. Seine Leistungssteigerung der vergangenen Saison kann man auch an den PPF Grades ablesen, denn der Linebacker konnte sich einem Overall Grade von 69,2 auf 77,3 steigern.

Azeez Al-Shaair kam aus einer Breakout-Saison mit über 100 Combine Tackles, neun Tackles for Loss und zwei Sacks in diese Spielzeit. In den ersten drei Partien sammelte er bis zu seiner Verletzung elf Combined Tackle und startete in zwei Begegnungen. Mit Greenlaw und Al-Shaair werden die 49ers ihre Run Defense noch einmal verbessern können. Denn in dieser Kategorie mussten die Niners in den vergangenen Wochen nicht nur auf Greenlaw und Al-Shaair verzichten, sondern auch auf die Defensive Tackles Arik Armstead und Javon Kinlaw.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Willis ein weiteres Puzzlestück für Kris Kocurek

Defensive End Jordan Willis kam in der laufenden Spielzeit noch zu keinem einzigen Snap. Eine Knieverletzung zwang den Defensive Liner am 14. September 2022 auf die Injured Reserve List. In seiner zweiten Saison bei den 49ers konnte Willis in 2021 in zehn Partien 3,0 Sacks, fünf QB Hits sowie 15 Combines Tackles (sechs Solo, neun Assisted) erzielen. Dazu kommen zwei Tackles for Loss und eine Fumble Recovery. Für Defensive Line Coach Kris Kocurek kehrt damit ein weiteres Puzzlestück für die Rotation in der Defensive Line zurück.

Der „Willis-Moment“ bei den Niners

In den vergangenen Playoffs hatte Jordan Willis „seinen“ Moment im Trikot der 49ers. In der Divisional Round konnte er im Lambeau Field bei den Green Bay Packers einen Punt von Corey Bojorquez blocken, der von Safety Talanoa Hufanga recovert und über sechs Yards in die Endzone zum Touchdown zurückgetragen wurde. Damit hatten die Niners bei eisigen Temperaturen in Wisconsin gedreht und zogen ins NFC Championship Game gegen die Los Angeles Rams ein.   

Hat Dir dieser Artikel gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

About Post Author