Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

27. Oktober 2021

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Trey Lance vor erstem Start

7 min read

Rookie Quarterback Trey Lance wird am Sonntag für die San Francisco 49ers bei den Arizona Cardinals im State Farm Stadium starten. Dies bestätigte Head Coach Kyle Shanahan am Freitag, nachdem Jimmy Garoppolo aufgrund der Wadenverletzung aus dem Seattle Spiel die komplette Trainingswoche verpasste. Damit startet der Nummer 3 Pick Overall schneller als erwartet zum ersten Mal in der NFL.

Verletzung stoppt Garoppolo – Beginnt die Zukunft schon in der Wüste von Arizona?

Manchmal geht es schneller, als es die San Francisco 49ers, die Faithful und vor allem Jimmy Garoppolo gehofft haben dürften. Trey Lance wird am fünften Spieltag der NFL Saison 2021 sein Debüt als Starter im Trikot der 49ers geben. Head Coach Kyle Shanahan machte es am Freitag nach einer Woche, in der alle Zeichen auf diese Schlussfolgerung hindeuteten, offiziell. Jimmy Garoppolo hat mit einer Zerrung und Prellung der rechten Wade, die er sich im ersten Drive gegen die Seattle Seahawks am vergangenen Sonntag zugezogen hat, zu kämpfen. Er konnte in der kompletten Woche nicht trainieren, was die Tür für Lance, den Nummer 3 Pick Overall von den North Dakota State Bison, zu seinem ersten NFL Start offen gestoßen hat.

„Ich freue mich darauf, ihn spielen zu sehen", sagte 49ers Head Coach Kyle Shanahan am Freitag über Lance. „Ich weiß, dass er die Fähigkeit hat, eine Menge Dinge zu tun. ... Er hat seinen Teil zur Vorbereitung beigetragen. Wenn der Sonntag kommt, ist das normalerweise der Punkt, an dem man Spaß haben und loslegen kann und mit den Ergebnissen leben muss."

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Mission Impossible für Trey Lance in Arizona?

Am Freitag betonte Lance, dass er kein besonders ungewöhnliches Wechselbad der Gefühle durchmache. „Ich meine, ich bin aufgeregt", sagte Lance. Nach bisher einer Halbzeit und ein paar Snaps wird es die erste große Bewährungsprobe für den Rookie „Ich denke, ich wäre aufgeregt, egal welches Spiel es ist - Woche 1, 2, 3, 4. Ich werde es nicht größer machen, als es ist." Das Ausgangsszenario für Trey Lance vor seinem ersten NFL Start gleicht einer Mission Impossible. Lance wird versuchen, eine Offense anzuführen, die in dieser Saison bisher keine konstanten Leistungen gezeigt hat.

Auf der anderen Seite müssen die 49ers mit Arizona Quarterback Kyler Murray mithalten, der in den ersten vier Spielen dieser Saison 76 Prozent seiner Pässe für 1.273 Yards angebracht hat. Murray ist ein dynamischer Quarterback und begeistert, seit die Cardinals ihn 2019 als Nummer 1 gedraftet haben. Aber sein Spiel hatte bis zu seinem beeindruckenden Start in diesem Jahr unter einigen Schwankungen gelitten.

Trey Lance hatte in seiner ersten Spielzeit noch wenig Spielzeit. Vor der Begegnung gegen die Seattle Seahawks hatte er lediglich in sieben Snaps auf dem Feld gestanden. Bei der Niederlage gegen die Seahawks kamen dann in der zweiten Halbzeit 39 weitere Snaps hinzu. In diesen drei Begegnungen brachte Lance neun von 91 Passversuchen für 162 Yards und drei Touchdowns an seine Receiver. Dazu erlief er mit elf Carries 44 Yards (drei First Downs) und einen Rushing Touchdown.

Was kann man von Lance erwarten?

Mehr Sicherheit als gegen die Seattle Seahawks. Die Tatsache, dass Lance letzte Woche gegen die Seattle Seahawks zu einem längeren Einsatz kam, dürfte ihm mehr Sicherheit geben, als wenn er diese Chance in Arizona zum ersten Mal bekommen würde. Lance spielte die gesamte zweite Halbzeit gegen Seattle. Dabei brachte er 9 von 18 Pässen für 157 Yards und zwei Touchdowns an und lief sieben Mal für 41 Yards.

Auf dem Weg dorthin gab es eine Menge Stolpersteine (der Game Plan für Jimmy G entworfen), aber Lance verbesserte sich im Laufe des Spiels. Dass er eine ganze Woche Zeit hatte, sich mit einem auf seine Fähigkeiten zugeschnittenen Game Plan vorzubereiten, dürfte ihm ebenfalls helfen. Das bedeutet, dass er mehr designte Quarterback-Läufe, viele Read-Options und Gelegenheiten für Spielzüge außerhalb der Pocket haben wird. Die Fähigkeit von Lance, zu laufen, könnte auch mehr Spielzüge außerhalb des Game Plans bedeuten. Dies ist für die 49ers, was es seit Colin Kaepernick nicht mehr gegeben hat.

Kann Lance den Starter Job in Arizona gewinnen?

Eigentlich nicht. Shanahan wurde am Freitag gefragt, ob es sich bei der Ernennung von Lance zum Starting Quarterback um eine "Salbung" handele und ob Lance von nun an der Starting Quarterback sei. „Unser Starting Quarterback ist verletzt", sagte Shanahan. „Wäre er heute zu 100 Prozent fit gewesen, hätten wir mit ihm gespielt."

Mit anderen Worten: Man kann davon ausgehen, dass Garoppolo den Starter Job wieder übernimmt, sobald er die Wadenverletzung überstanden hat. Aber es ist nicht unvorstellbar, dass Lance etwas tun könnte, um das zu ändern. Normalerweise verlieren Spieler ihren Job nicht wegen einer Verletzung. Aber es ist ausgeschlossen, dass auch ein Coach praktisch zu etwas „gezwungen“ wird, was er eigentlich gar nicht vorhatte.  

In der Tat muss man nicht allzu weit in die Geschichte der 49ers zurückblicken, um ein Beispiel dafür zu finden. Im Jahr 2012 befand sich Alex Smith mitten in seiner besten NFL-Saison, als er in Woche 10 gegen die Rams eine Gehirnerschütterung erlitt. Colin Kaepernick, der sich in seiner zweiten Saison befand, begann anstelle von Smith in der folgenden Woche gegen die Bears und erzielte bei einem 32:7-Sieg 16 von 23 Pässen für 243 Yards und zwei Touchdowns. Smith bekam den Job nie wieder zurück.

Lance stammt aus Minnesota

Trey Lance (12. Mai 2000 / 1,93 m / 103 kg) wurde in Marshall im US-Bundesstaat Minnesota geboren. Er wurde hauptsächlich von seinem Vater Carlton trainiert. Carlton Lance ist ein ehemaliger Cornerback von der Southwest Minnesota State. Er spielte unter anderem für die Saskatchewan Roughriders in der Canadian Football League und die London Monarchs in der World League of American Football spielte. Lance spielte Running Back im Jugend-Football und begann in der Middle School als Quarterback zu spielen. Später besuchte er die Marshall High-School, wo er als der beste Quarterback-Anwärter in Minnesota angesehen wurde.

Im Recruiting Prozess wurde Trey Lance allerdings unter anderem von seiner Wunsch Universität Minnesota als auch von anderen Power-Five-Schulen nicht als Quarterback Prospect angesehen. Stattdessen wollte man ihn umschulen auf Wide Receiver oder Defensive Back. Die einzigen Schulen, die ihm die Chance boten, als Quarterback zu spielen, waren Universitäten aus der Group of Five oder der Football Championship Subdivision. Lance entschied sich schließlich im Dezember 2017 an die North Dakota State University zu gehen.

College: North Dakota State

Seine erste Saison am College war für Lance ein Redshirt Season (2018). Aber der Quarterback spielte in zwei Spielen, in denen er zwei Rushing Touchdowns erzielte. Er wurde 2019 zum Starter ernannt und führte die Bison zum NCAA Division I Football Championship Game 2020. Beim 28:20-Sieg der Bison gegen die James Madison Dukes wurde Lance zum MVP der Begegnung ernannt. Er beendete die Saison mit 287 Completions für 28 Touchdowns und keine Interceptions. Damit stellte Lance einen NCAA Rekord für die meisten Passversuche in einer Saison ohne eine Interception auf. Außerdem lief er für 1.100 Yards und 14 Touchdowns.

Für seine Leistung in dieser Saison gewann er den Walter Payton Award als bester Offensivspieler der FCS und den Jerry Rice Award als bester Freshman der FCS. In 19 Partien (17 Starts) über drei Spielzeiten (Saison 2020 bestand Corona bedingt nur aus einer Partie) für die Bison kommt Lance auf 2.947 Passing Yards und 30 Passing Touchdowns bei einer Interception. Hinzu kommen 1.325 Rushing Yards sowie 18 Rushing Touchdowns.

Hier klicken, um den Inhalt von Spotify anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Spotify.