Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

17. August 2022

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Roster Moves vor dem Texans Spiel: Wishnowsky zurück – Hudson befördert

4 min read

Vor der Begegnung gegen die Houston Texans haben die San Francisco 49ers einige Roster Moves vorgenommen. Punter Mitch Wishnowsky kehrt von der Reserve/COVID-19 List zurück und kann gegen die Texans auflaufen. Außerdem beförderte das Team Tight End Tanner Hudson von der Practice Squad auf das aktive Roster. Von der Practice Squad aktivieren die Niners für die Partie von Week 17 die Linebacker Marc Nzeocha und Curtis Robinson. Trey Sermon verbleibt auf der Injured Reserve List, während Brian Hill vom Team von der Practice Squad entlassen wurde.  

Punter Wishnowsky kehrt rechtzeitig zurück

Die San Francisco 49ers können am Sonntag im Heimspiel gegen die Houston Texans auf Mitch Wishnowsky zurückgreifen. Der australische Punter war der erste Spieler des Teams, der während der Regular Season auf der Reserve/COVID-19 List gelandet ist. Wishnowsky wurde zu Beginn der Woche positiv getestet und konnte nun nach den aktualisierten Regeln nach fünf Tagen zurückkehren, sofern er keine Symptome zeigt. Damit kommt Punter Colby Wadman von der Practice Squad zumindest gegen die Houston Texans nicht zum Einsatz.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Nach starken Partien zum Saisonbeginn gewann Wishnowsky zwei NFL Awards. Zunächst würde er als NFC Special Teams Player of the Week (2) ausgezeichnet und anschließend sogar zum NFC Special Teams Player of the Month ernannt. Im Laufe der Saison ließen die Leistungen von Wishnowsky nach. Mit 51 Punts kommt er auf 2322 Yards und 45,5 Yards pro Punt (schlechtester Wert in seiner Karriere). Von seinen 56 Kickoffs landeten nur 21 in Endzone für einen Touchback. Seine Quote beträgt dabei 37,5%. In der vergangenen Saison erreichte der Australier noch eine Touchback Quote von 62,7%.

Hudson von der Practice Squad aufs 53er Roster befördert

Die San Francisco 49ers bringen mit Tanner Hudson einen vierten Tight End neben George Kittle, Charlie Woerner und Ross Dwelley auf das aktive Roster. Hudson unterschrieb ursprünglich am 30. April 2018 als Undrafted Rookie Free Agent bei den Tampa Bay Buccaneers. In seinen drei Season bei Tampa Bay (2018 bis 2020) wechselte er zwischen der Practice Squad und dem aktiven Roster des Teams hin und her. Hudson kam in 20 Spielen zum Einsatz (ein Start) und verbuchte fünf Receptions für 67 Yards. Im Jahr 2020 kam er in 11 Spielen zum Einsatz. Dabei verzeichnete der Tight End drei Receptions für 41 Yards. In der vergangenen Saison bestritt er mit den Buccaneers außerdem vier Postseason-Spiele. Hudson wurde am 30. August 2021 von den Buccaneers entlassen.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Die 49ers brachten ihn am 3. September 2021 auf die Practice Squad des Teams. Für die Begegnungen gegen die Arizona Cardinals (Week 5) und Indianapolis Colts (Week 7) wurde er von der Practice Squad aktiviert. Gegen die Cardinals kam er in den Special Teams zum Einsatz und absolvierte einen Snap in der Offense.

Der 26-jährige Hudson stammt aus Camden in Tennessee. Er und besuchte die Southern Arkansas University und wurde in 34 Spielen eingesetzt. Der Tight End sammelte dabei 135 Receptions für 2.163 Yards und 24 Touchdowns. Er kam zur Southern Arkansas University nach einer Saison (2014) an der University of Memphis. Für Memphis machte er acht Receptions für 68 Yards und zwei Touchdowns neun Begegnungen.

Nzeocha und Robinson aktiviert

Für die Partie von Week 17 gegen die Houston Texans haben die San Francisco 49ers gleich zwei Linebacker von der Practice Squad aktiviert. Sowohl Marc Nzeocha als auch Curtis Robinson verstärken am Sonntag im Levi`s Stadium das Linebacker Corps des Teams. Im wichtigen Spiel gegen die Texans muss Defensive Coordinator DeMeco Ryans auf die Starter Azeez Al-Shaair (Knie) und Dre Greenlaw (Leiste). An der Seite von Fred Warner wird wohl erneut Marcell Harris als Linebacker beginnen. Damit wird Harris und womöglich auch Demetrius Flannigan-Fowles nicht für die Special Teams zur Verfügung stehen. Dies öffnet die Tür für das Comeback von Mark Nzeocha, den das Team unter Woche für die Practice Squad zurückgebracht hatte.

Hill entlassen

Running Back Brian Hill muss seinen Spint bei den 49ers im Locker Room bereits wieder ausräumen. Das Team gab die Entlassung von Hill mit den anderen Roster Moves bekannt. Dies könnte darauf hindeuten, dass Elijah Mitchell nach zwei Spielern verletzungsbedingter Pause gegen die Texans auflaufen kann. Denn die 49ers brachten auch nicht wie erwartet Trey Sermon von der Injured Reserve List zurück. Neben Jeff Wilson stünde den 49ers für den Fall eines erneuten Ausfalls von Mitchell nur noch JaMycal Hasty als weiterer Running Back zur Verfügung.   

About Post Author

2 thoughts on “Roster Moves vor dem Texans Spiel: Wishnowsky zurück – Hudson befördert

Comments are closed.