Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

1. März 2024

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Injury Report vor dem Cardinals Spiel: Samuel und McCaffrey dabei – Banks und Greenlaw „out“

6 min read
0
(0)

Gute als auch schlechte Nachrichten gab es von Head Coach Kyle Shanahan mit dem finalen Injury Report vor der Begegnung von Week 18 gegen die Arizona Cardinals. Die San Francisco 49ers müssen auf gleich fünf Spieler gegen die Cardinals verzichten. Neben Jimmy Garoppolo handelt es sich um Kevin Givens, Aaron Banks, Dre Greenlaw und Ambry Thomas. Dagegen können Deebo Samuel, Christian McCaffrey und wahrscheinlich Elijah Mitchell wieder mit von der Partie sein. Bei den Gästen aus Arizona fehlen ebenfalls zahlreiche Spieler. Darunter befinden sich auch DeAndre Hopkins, James Connor und Zaven Collins.

Das Duo-Infernale wird wieder vereint

Die San Francisco 49ers bereiten sich das Finale der Regular Season gegen die Arizona Cardinals am Sonntag im Levi's Stadium in Santa Clara vor. Vor der Partie, in der sich die 49ers unter Schützenhilfe der New York Giants bei einer Niederlage der Philadelphia Eagles sogar noch den 1st Seed in der NFC sichern können, gab es zahlreiche Fragezeichen um die Einsatzfähigkeit von ebenso vielen Spielern. Eine Woche vor dem Beginn der Postseason mit der Wild Card Round können die Niners dabei wieder auf ihr Duo-Infernale zurückgreifen.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Seit Week 14 gegen die Tampa Bay Buccaneers musste Deebo Samuel aussetzen. Der Wide Receiver hat die ganze Woche über voll am Training teilgenommen und versucht, nach einer am 14. Dezember erlittenen MCL- und Knöchelverstauchung zurückzukehren. Für Samuel sollte es gegen die Cardinals wichtig sein, etwas Spielpraxis zu sammeln und für die anstehenden Playoffs richtig in Form zu kommen.  

Running Back Christian McCaffrey hat am Freitag zum ersten Mal in dieser Woche mit dem Team trainiert. Der Running Back laboriert an einer "leichten" Knöchelverstauchung wie Head Coach Kyle Shanahan mitteilte. McCaffrey wird sicherlich gegen die Cardinals im abschließenden Spiel der Regular Season eine reduzierte Workload bekommen.

Mitchell sollte am Samstag von IR aktiviert werden

Running Back Elijah Mitchell arbeitet sich von einer MCL-Verstauchung zurück. Es war bereits die zweite Verletzung dieser Art für den letztjährigen Rookie in dieser Saison und es wird erwartet, dass er vor dem Spiel am Sonntag von der Injured Reserve List aktiviert wird. Die 49ers öffneten zu Beginn der Woche das Practice Window für Mitchell und schafften gleichzeitig mit der Entlassung von Defensive Tackle Akeem Spence einen freien Platz auf dem 53er Roster. Matt Barrows von The Athletic stellt fest, dass Mitchell für Sonntag einsatzbereit zu sein scheint.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Damit könnte der Running Back auch „CMC“ entlasten und selbst wichtige Spielpraxis vor der Postseason bekommen. Nach einer überragenden Rookie-Saison, in welcher er in elf Partien 963 Rushing Yards und fünf Rushing Touchdowns machte, kam er in dieser Spielzeit bisher kaum zum Zuge. Gerade einmal in vier Partien kam Mitchell zum Einsatz und sammelte dabei mit 40 Carries 224 Rushing Yards. Seine „frischen“ Beine könnten für die Niners in den kommenden Partien Gold wert sein.  

Kinlaw und Armstead als „fraglich“ eingestuft

Defensive Tackle Javon Kinlaw kehrte am Freitag ins Training zurück. Die 49ers gaben ihm am Mittwoch frei, wie es der Trainingsplan für ihn nach seiner Knieverletzung vorsah. Der Defensive Liner verpasste das Training am Donnerstag wegen einer Krankheit. Diese Krankheit hat sich in der Umkleidekabine der 49ers ausgebreitet. Aus diesem Grund konnte auch Defensive Tackle Arik Armstead am Freitag nicht trainieren. Die 49ers haben sowohl Kinlaw als auch Armstead für Sonntag als "fraglich" eingestuft.

Greenlaw und Givens nicht dabei

Linebacker Dre Greenlaw erlitt an Week 17 eine Rückenverletzung, als Fred Warner unsanft auf seinem Linebacker-Kollegen landete. Er hat diese Woche nicht trainiert und ist einer von mehreren Spielern, die für das Spiel gegen die Cardinals ausfallen. Head Coach Kyle Shanahan sagte, dass Greenlaw auflaufen könnte, wenn es sich um eine entscheidende Begegnung handeln würde. Jetzt nützen die 49ers die Möglichkeit, um Greenlaw eine Woche rauszuhalten.

Defensive Tackle Kevin Givens konnte unter der Woche erstmals wieder mit dem Team trainieren. Givens laboriert an einer Knieverletzung und könnte nun in der Wild Card Round sein Comeback feiern.

Ebenfalls nicht dabei sein werden Offensive Liner Aaron Banks und Cornerback Ambry Thomas. Banks musste die Partie bei den Raiders mit Problemen am Knie und dem Knöchel verlassen und wurde durch Daniel Brunskill ersetzt. Brunskill dürfte auch die erste Alternative auf den Starterposten gegen die Cardinals auf Left Guard sein. Thomas wurde bereits in den vergangenen Wochen von Knöchelproblemen geplagt und muss nun pausieren. Wahrscheinlich werden die Niners Cornerback Janoris Jenkins von der Practice Squad für das finale der Regular Season aktivieren.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Cardinals ohne zahlreiche Starter

Die Arizona Cardinals kommen mit dem sprichwörtlichen letzten Aufgebot in die Bay Area. Das Team von Head Coach Kliff Kingsbury muss nun nicht nur auf Quarterback Kyler Murray (Kreuzbandriss) verzichten, sondern auch auf dessen Backup. Colt McCoy befindet sich weiter im Concussion Protocol und David Blough wird die Cardinals aufs Feld führen. In der Offense der Gäste aus Arizona werden aber auch die Wide Receiver DeAndre Hopkins (Knie) und Robby Anderson (Rücken) und auch Running Back James Connor (Knie, Schienbein) fehlen.

Auch auf der defensive Seite des Balls werden den Cardinals Spieler fehlen. Defensive End Zach Allen (Hand), Linebacker Zaven Collins (Leiste) sowie die Cornerbacks Marco Wilson (Nacken) und Antonio Hamilton (Hüfte) werden beim letzten Spiel von J.J. Watt auf dem Feld fehlen.

Dazu sind Linebacker Victor Dimukeje (Krankheit), Defensive Tackle Leki Fotu (Schulter), Cornerback Josh Jackson (Kniesehne) und Linebacker Tanner Vallejo (Knie, Handgelenk) als fraglich eingestuft.

Hat Dir dieser Artikel gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

About Post Author