Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

27. Januar 2022

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

49ers aktivieren Dre Greenlaw

4 min read

Dre Greenlaw ist zurück! Am Abend vor der richtungsweisenden Begegnung gegen die Minnesota Vikings aktivierten die San Francisco 49ers Dre Greenlaw von der Injured Reserve List. Der Linebacker fehlte dem Team seit dem Saisonauftakt bei den Detroit Lions mit einer Kernmuskelverletzung. Vor der Begegnung bei den Jacksonville Jaguars öffneten die 49ers das Practice Window von Greenlaw. Pass Rusher Dee Ford wird aber gegen die Vikings nicht dabei sein.

Greenlaw fehlt seit dem Saisonauftakt

Linebacker Dre Greenlaw fehlte den San Francisco 49ers bereits seit dem Saisonauftakt. Die San Francisco 49ers gewannen mit 41:33 bei den Detroit Lions, verloren aber auch drei Starter. Für Cornerback Jason Verrett (Kreuzbandriss) und Running Back Raheem Mostert (Knieoperation) ist die Saison 2021 bereits beendet. Ganz so schlimm ist es bei Dre Greenlaw nicht. Der Linebacker musste sich einer Operation unterziehen, um eine Kernmuskelverletzung im Leistenbereich zu flicken. Greenlaw war gegen die Lions mit einem Pick Six gegen Jared Goff in die Saison gestartet und musste zuschauen. Vor der Begegnung gegen die Minnesota Vikings kehrt der Linebacker auf das 53er Roster zurück.  

Dagegen aktivierten die 49ers Defensive End Dee Ford nicht von der Injured Reserve List. Am Donnerstag hatte das Team das Practice Window des Pass Rushers geöffnet. Head Coach Kyle Shanahan war sehr optimistisch, dass man sowohl Greenlaw als auch Ford gegen die Vikings einsetzen könnte. Ford verpasste die vergangenen Partien mit Rückenproblemen.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Ausfallzeit war auf vier bis sechs Wochen veranschlagt – es wurden elf!

Über die Ausfallzeit von Dre Greenlaw gab es unterschiedliche Angaben. Von vier bis sechs bzw. sechs bis acht Wochen war die Rede. Nach Angaben von NFL Insider Ian Rapoport war Greenlaw bei Dr. William Meyers in Philadelphia und der veranschlagte eine Ausfallzeit von sechs bis acht Wochen. „Was den Zeitplan angeht, so ist es wohl am besten, wenn man sich das Ausmaß der Schäden erst vor Ort ansieht", sagte General Manager John Lynch. „Aber ich denke, dass die Schätzung von vier bis sechs Wochen genau dem entspricht, was wir anfangs wissen und denken. Aber ich denke, es ist immer das Beste, damit zu warten. Aber wir werden sehen, wohin das führt."

„Ich denke, wir gehen von vier bis sechs Wochen aus", sagte Shanahan. "Und wie ich Greenlaw kenne, und wie ich den Kerl kenne, wie ich seine Persönlichkeit kenne und wie sehr - ich meine, er ist der Kerl, der das nicht tun will. Er will den Football nicht verpassen. Er versucht immer, alles durchzuspielen. So ein Typ neigt also dazu, die untere Schätzung, nämlich vier Wochen, einzuhalten. Aber ich habe es auch schon erlebt, dass Dinge schlecht laufen und nicht richtig verheilen, und ich habe gesehen, wie Jungs zwölf Wochen brauchten. Wir erwarten Dre in vier bis sechs Wochen zurück, und wenn nichts Schlimmes passiert, wäre ich ziemlich zuversichtlich, dass das passiert.“

Greenlaws Stern ging schon in seiner Rookie Saison auf

Nach der Verletzung von Kwon Alexander in der Mitte der Saison 2019 bildete er mit Fred Warner das Starting Linebacker Duo und verzeichnete in seiner ersten Saison in der NFL 92 Combined Tackle (64 Solo, 28 Assists), drei Tackle für Raumverlust, zwei Quarterback Hits, einen Sack, zwei abgewehrte Pässe und eine Interception. Die Interception fing er in Monday Night Football gegen Seattles Quarterback Russell Wilson. Laut Pro Football Focus hat er nur vier Missed Tackles über die gesamte Spielzeit und macht auch in Coverage eine gute Figur. Bei 76 Targets hat er zwar 61 Receptions zugelassen, aber daraus resultierten nur 416 Yards. Er gab ein Passer Rating von 8846 ab. 

In der vergangenen Spielzeit kam Dre Greenlaw in 13 Partien (elf Starts) zum Einsatz. Dabei kam er auf 86 Combined Tackle (61 Solo, 25 Assisted) und sieben Tackles für Loss. Dazu produzierte er einen Sack, zwei QB Hits und wehrte einen Pass ab. In Coverage lässt er bisher im Schnitt 9,2 Yards pro Reception zu und hat bisher einen Touchdown abgegeben. Auch aufgrund des Vertrauens in Greenlaw haben die San Francisco 49ers Kwon Alexander vor der Trading Deadline an die New Orleans Saints abgegeben.  

Fünftrundenpick 2019

Dre Greenlaw (1,83 m / 103 kg) wurde von den 49ers mit dem 148. Pick Overall, den man für Linebacker Dekoda Watson und Pick 212 von den Denver Broncos bekommen hatte, im Draft 2019 ausgewählt. Der Linebacker startete in vier Spielzeiten am College für die Arkansas Razorbacks. Er absolvierte während seiner College Karriere 40 Spiele und sammelte 321 Total Tackle (159 Solo, 162 Assists), 13,0 Tackle für Raumverlust, vier Sacks, drei Interceptions, drei abgewehrte Pässe, vier Forced Fumbles und drei Fumble Recoveries. Als Freshman wurde er als All-American ausgezeichnet und Team Captain in seiner Senior Season.