Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

28. Februar 2024

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Niners werden Kalia Davis nicht aktivieren

6 min read

Die San Francisco 49ers werden aller Voraussicht nach Rookie Kalia Davis nicht von der Non-Football-Injury List aktivieren. Das Team hat noch bis Dienstag Zeit, eine Entscheidung zu treffen, ob man Davis aufs aktive Roster bringt oder seine Saison auf der Verletztenliste beendet. Davis zog sich in seinem letzten College Jahr einen Kreuzbandriss zu und verpasste die komplette Vorbereitung und den Großteil der Saison auf der der Non-Football-Injury List.

49ers drafteten Davis trotz Kreuzbandriss

Rookie Kalia Davis wurde im vergangenen Draft von den San Francisco 49ers trotz einer Verletzung ausgewählt. Zu Zeiten von Trent Baalke war das Draften von Spielern mit einem Kreuzbandriss zur Normalität („ACL-Club“) geworden, was allerdings wenig Ertrag für das Roster Building nach sich zog. Davis verletzte sich in seiner letzten College Spielzeit und befand sich die komplette Vorbereitung als auch in der bisher absolvierten Regular Season aufgrund eines Kreuzbandrisses auf der Non-Football-Injury List

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Der Defensive Tackle befindet sich deshalb auf der Non-Football Injury List, weil er sich die Verletzung nicht im Rahmen von einer NFL organisierten Aktivität zugezogen hat. Die 49ers wählten Davis mit dem 220. Pick Overall in der sechsten Runde des Drafts aus. Aufgrund der zahlreichen Ausfälle in der Interior Defensive Line (Hassan Ridgeway, Kevin Givens, Maurice Hurst), hätte Davis in den restlichen Spielern eine Alternative in der Rotation hinter Arik Armstead, Kerry Hyder und Javon Kinlaw darstellen können.

Aus diesem Grund öffneten die Niners am 20. Dezember 2022 das Practice Window für den Defensive Tackle. Nun hat sich die Situation durch die Rückkehr von Arik Armstead und Javon Kinlaw als auch das anstehende Comeback von Kevins Givens sowie die starke Performance von T.Y. McGill verändert.

Aktivierung unwahrscheinlich

„Ich denke, wir müssten einige Verletzungen haben", antwortete Head Coach Kyle Shanahan auf die Frage nach den Chancen, dass Davis in dieser Saison aktiviert wird. „Daran haben wir nicht gedacht. Wir wollten einfach nur sein Trainingsfenster zurückgewinnen, und er hat definitiv gut genug ausgesehen und war gut genug, um im Falle von Verletzungen eine Option für uns zu sein. Aber es war gut, ihn in den letzten Wochen zu sehen. Er ist jede Woche besser geworden. Diese Woche hatte er die Rolle von [Cardinals DE] J.J. [Watt] zu spielen, also musste er eine Menge Dinge tun wie J.J. Er hat das verdammt gut gemacht."

Während Davis' Rolle in den letzten Wochen auf das Scout-Team beschränkt war, wird erwartet, dass der Sechstrundenpick in seiner zweiten NFL-Saison eine größere Rolle spielen wird. Es ist unwahrscheinlich, dass die 49ers Davis vor dem Stichtag am Dienstag aktivieren werden. Er wird wahrscheinlich für den Rest der Saison pausieren müssen.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Bei den UCF Knights wechselte er von Linebacker auf Defensive Tackle

Kalia Davis (2. Oktober 1998 / 1,88 m / 141 kg) hat eine faszinierende Reise hinter sich. In seiner ersten Saison für UCF spielte er als Linebacker, bevor er in die Defensive Line wechselte. Den Positionswechsel führte Davis auf seine größere Größe zurück. Defensive Tackle Kalia Davis spielte 2017 bis 2021 für die University von Central Florida. Für die UCF Knights sammelte 17 Tackles, 4,5 Tackles for Loss und einen Sack in fünf Spielen als Senior im Jahr 2021. Er verzeichnete in 29 Begegnungen 61 Total Tackles, 15 Tackles for Loss, vier Sacks, zwei abgewehrte Pässe und einen Forced Fumble in seinen vier College-Saisons.

In der High-School spielte Davis für Head Coach Harry Lees bei West Florida Tech. Er wurde von der Associated Press zum First Team Florida Class 5A All-State ernannt und erzielte in seiner letzten Saison 107 Tackles, neun Sacks und zwei Interceptions. Davis verdiente sich als Junior im Jahr 2015 die Auszeichnung Honorable Mention All-State. Im Recruiting Prozess erhielt er drei Sterne von ESPN und wurde als Nr. 41 unter den Inside Linebackern und als Nr. 208 in Florida eingestuft.

Davis im Camp auf der Active/NFI und anschließend auf der Reserve/NFI

Non-Football-Injury und Non-Football-Illness (NFI) sind Listenbezeichnungen in der National Football League für Spieler, die aufgrund von Erkrankungen, die nichts mit Football zu tun haben, oder Verletzungen, die nicht während NFL-Spielen oder -Trainings aufgetreten sind, nicht trainieren können. Sie sind vergleichbar mit den mit der Physically Unable to Perform List und der Injured Reserve List.

Active/Non-Football Injury List

Spieler, die aufgrund von Verletzungen oder Krankheiten, die sie sich außerhalb von NFL-Trainings oder -Spielen zugezogen haben, verletzt oder krank ins Training Camp kommen, können für die Dauer ihrer Genesung auf die Active/Non-Football-Injury List gesetzt werden. Ein Spieler kann nicht auf einer NFI-Liste verbleiben, wenn er während der Preseason an einem Training oder Spiel teilnimmt. Spieler, die auf diesen Listen stehen, werden vor Beginn der regulären Saison weiterhin auf die 90-Mann-Roster angerechnet. Wenn ein Spieler, der auf der aktiven/NFI-List steht, zum Zeitpunkt der endgültigen Roster Cuts immer noch verletzt oder krank ist, kann er auf die Reserve/Non-Football Injury List gesetzt werden und wird nicht auf die 53-Mann-Kadergrenze angerechnet.

Reserve/Non-Football Injury List

Wird ein Spieler zu Saisonbeginn auf die Reserve/Non-Football Injury List gesetzt, darf dieser in den ersten sechs Wochen der regulären Saison weder trainieren noch an Spielen teilnehmen. Nach sechs Wochen kann ein Spieler mit dem Training seiner Mannschaft beginnen, kann aber erst dann in den aktiven Kader aufgenommen werden, wenn die Mannschaft ihre ersten acht Spiele der Saison bestritten hat. Sobald ein Spieler mit dem Training beginnt, beginnt ein dreiwöchiges Zeitfenster (Practice Window), in dem der Spieler in den aktiven Kader aufgenommen werden kann. Wird ein Spieler nach Ablauf des Drei-Wochen-Fensters nicht aktiviert, muss er für den Rest der Saison auf der Reserve/NFI List bleiben.

Jedes NFL-Team kann nur bis zu zwei Spieler von der NFI-List in den aktiven Kader zurückbringen. NFL-Teams sind nicht verpflichtet, Spielern, die auf der Reserve/Non Football Injury List ein Grundgehalt zu zahlen.

About Post Author