Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

27. Januar 2023

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Niners aktivieren Javon Kinlaw von IR und entlassen Curtis Robinson

3 min read

Es ist so weit: Nach zwölf Wochen steht Defensive Tackle Javon Kinlaw vor seinem Comeback gegen die Washington Commanders. Die San Francisco 49ers aktivieren Kinlaw vor Week 16 von der Injured Reserve List und hoffen, dass er der Interior Defensive Line noch mehr Power verleihen kann. Um für den Defensive Tackle Platz auf dem Roster zu schaffen, haben die 49ers den Linebacker Curtis Robinson entlassen. Mit der Aktivierung von Kinlaw haben die Niners nur noch einmal in dieser Saison die Möglichkeit einen Spieler von der Injured Reserve List zu aktivieren.

Kinlaw kehrt endlich zurück

Die San Francisco 49ers haben Javon Kinlaw von der Injured Reserve List aktiviert. Der Defensive Tackle hat wegen eines Rückschlags in seinem operativ rekonstruierten Knie seit Week 3 nicht mehr gespielt. Er konnte aber diese Woche wieder trainieren und die Niners hatten nach der Partie bei den Seattle Seahawks das Practice Window für den ehemaligen First Round Pick geöffnet. Damit steht Kinlaw den 49ers am Samstag im Spiel gegen die Washington Commanders an Heiligen Abend zur Verfügung.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

„Er hat [am Mittwoch] sehr gut trainiert", sagte Head Coach Kyle Shanahan am Donnerstag gegenüber Reportern. „Alles war heute (Donnerstag) leicht, aber er hatte eine gute Woche. Keine Rückschläge, und ich freue mich sehr, ihn dort draußen zu sehen." San Francisco hatte Kinlaw als 14. Pick Overall im Draft für 2020 als Nachfolger für DeForest Buckner, den man zuvor zu den Indianapolis Colts getradet hatte, ausgewählt. Kinlaw hat in den letzten beiden Spielzeiten verletzungsbedingt 24 Spiele verpasst.

Kinlaw ist der siebte Spieler der 49ers in dieser Saison, der von der Injured Reserve List aktiviert wurde. Dementsprechend hat das Team nun nur noch die Möglichkeit einen weiteren Spieler von der Injured Reserve List zurückzuholen. Das wird wahrscheinlich Running Back Elijah Mitchell sein, der sich am zwölften Spieltag seine zweite Kreuzbandzerrung der Saison zugezogen hatte und zum zweiten Mal in dieser Saison auf die Injured Reserve List gesetzt werden musste.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Kreuzband-Rekonstruktion nach anhaltenden Knieproblemen

In der vergangenen Saison machte Javon Kinlaw aufgrund anhaltender Knieprobleme zu Beginn der Spielzeit lediglich vier Partien. Dabei kam der Defensive Tackle in limitierter Spielzeit auf lediglich acht Combined Tackle (ein Solo Tackle, sieben Assisted Tackle) und einen QB-Hit. Der First Round Pick aus der Saison 2020 musste sich einer rekonstruktiven Operation an seinem Kreuzband unterziehen und konnte nach der Niederlage bei den Arizona Cardinals am fünften Spieltag nicht mehr eingesetzt werden. Nach einer vielversprechenden Rookie Saison (33 Combined Tackle, 1,5 Sacks, vier QB-Hits und eine Interception) konnte sich Kinlaw 2021 nicht weiterentwickeln.

Robinson entlassen

Um Platz für Javon Kinlaw auf dem 53er Roster zu schaffen, entließen die 49ers Linebacker Curtis Robinson. Der Linebacker war am 15. Oktober 2022 von der Injured Reserve List aktiviert worden war. Robinson kam in dieser Saison in drei Partien für die Niners zum Einsatz. Er kam lediglich in den Special Teams zum Einsatz. Es erscheint nicht unwahrscheinlich, dass die 49ers versuchen werden den Linebacker für die Practice Squad zurückzubringen. Dazu müsste Robinson von keinem anderen Team vom Waiver geclaimed werden.

About Post Author