Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

20. Mai 2024

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Contract Details: Ronnie Bell

4 min read
0
(0)

Die San Francisco 49ers hatten im Draft 2023 gleich drei Picks in der siebten und letzten Runde. Mit dem zweiten dieser drei Picks draftete das Team Wide Receiver Ronnie Bell von der University of Michigan. Bereits vor dem Rookie Mini Camp konnten die 49ers die komplette Draft Klasse von 2023 unter Vertrag. Bell unterzeichnete den Rookie Contract über vier Spielzeiten und verdient in dieser Zeit maximal $ 3.917.776 verdienen.

Rookie-Contract bis 2026

Mit dem 253. Pick Overall wählten die San Francisco 49ers Wide Receiver Ronnie Bell aus. Bell kommt von der University of Michigan und war in drei der letzten vier Spielzeiten der Receiving Yards Leader der Wolverines. Schon vor dem Mini-Camp konnten sich die 49ers und der Receiver auf die Vertragsmodalitäten einigen und der Bell unterzeichnete wie der Rest der Rookie Klasse bereits vor dem Start des Mini-Camps den Vier-Jahres-Vertrag.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Ronnie Bell kann in den Spielzeiten bis 2026 bei den 49ers maximal $ 3.917.776 verdienen. Für die Unterschrift über den Rookie-Contract erhält Bell einen Signing Bonus in Höhe von $ 77.776, der komplett garantiert ist. In seiner ersten NFL-Saison erhält Bell ein Grundgehalt in Höhe von $ 750.000. Für die Saison erhält Bell einen Auszahlungsbetrag von $ 827.776 (Grundgehalt plus Signing Bonus) und zählt mit $ 769.444 gegen den Cap der Niners.

In den kommenden vier Spielzeiten steigt das Grundgehalt von Bell von $ 750.000 auf $ 1.145.000 und dementsprechend geht auch die Capbelastung über die Spielzeiten 2023 bis 2026 in Höhe. 2026 beträgt die Capbelastung durch den Vertrag von Ronnie Bell $ 1.164.444. Der Signing Bonus wird zwar in der Saison 2023 ausbezahlt, wird aber anteilig auf jedes der vier Vertragsjahre angerechnet. Trennen sich die 49ers nach dem 1. Juni vorzeitig von Bell fällt ein Dead Cap in Höhe von $ 19.446 an und das Team spart $ 750.000 gegen die Salary Cap.

Von 2018 bis 2022 ein Wolverine

Der Wide Receiver schrieb sich 2018 in Michigan ein. Als Treu Freshman hatte er acht Receptions für 145 Yards und zwei Touchdowns, darunter eine 56-Yard-Touchdown-Reception gegen Nebraska. Am Ende der Saison 2018 wurde er als "Offensive Rookie of the Year" ausgezeichnet. Als Sophomore im Jahr 2019 führte Bell das Team mit 81 Receiving-Yards gegen Army, 81 Yards gegen Wisconsin, 83 Yards gegen Rutgers, 98 Yards gegen Illinois und 82 Yards gegen Penn State an. Nachdem er in den letzten Minuten des Spiels gegen Penn State einen spielentscheidenden Pass in der Endzone verloren hatte, erhielt Bell nationale Aufmerksamkeit für die wütende Reaktion eines Michigan-Fans und die anschließende Unterstützung der Fans.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Gegen Michigan State am 16. November 2019 erzielte Bell mit neun Catches ein Karrierebestleistung von 150 Receiving Yards (117 in der ersten Halbzeit). In der Saison 2019 war er der führende Receiver der Wolverines mit 48 Receptions für 758 Yards. Im Anschluss an die Saison 2019 wurde Bell von den Medien mit einer Honorable Mention für All-Conference-Auswahl ausgezeichnet.

Rückschlag mit Kreuzbandriss – starkes Comeback 2022

In der COVID-verkürzten Saison 2020 war er mit 26 Receptionen und 401 Receiving Yards zum zweiten Mal in Folge Michigans führender Receiver. Bells Saison 2021 endete, als er sich im Saisonauftaktspiel einen Kreuzbandriss zuzog und er anschließend die komplette Saison verpasste.

Gegen Indiana am 8. Oktober 2022 fing Bell 11 Pässe für 121 Yards. In der regulären Saison 2022 war Bell zum dritten Mal in seiner Karriere der beste Receiver des Teams mit 62 Receptions und 889 Receiving Yards. Bell wurde für seine Leistungen in der Saison 2022 ins Third-Team All-Big Ten gewählt. Ronnie Bell absolvierte in fünf Spielzeiten 47 Begegnungen für Michigan in der Big Ten. Dabei sammelte er mit 145 Receptions insgesamt 2.269 Receiving Yards (15,6 Yards pro Catch) und neun Touchdowns. Mit den Wolverines erreichte er in den Spielzeiten 2021 und 2022 die College Football Playoffs und gewann zweimal in Serie die Big Ten.

NummerSpielerPositionCollege
27Ji'Ayir BrownSafetyPenn State
4Jake MoodyKickerMichigan
81Cameron LatuTight EndAlabama
28Darrell Luter Jr.CornerbackSouth Alabama
33Robert Beal Jr.Defensive EndGeorgia
53Dee WintersLinebackerTCU
9Brayden WillisTight EndOklahoma
10Ronnie BellWide ReceiverMichigan
50Jalen GrahamLinebackerPurdue

Hat Dir dieser Artikel gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

About Post Author