Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

5. Dezember 2022

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

49ers Germany Offensive Player of the Week (10): RB Elijah Mitchell

4 min read

Nach der Galavorstellung von Christian McCaffrey bei den Los Angeles Rams vor der Bye Week, konnte nun mit Elijah Mitchell ein weiterer Running Back bei seiner Rückkehr gegen die Los Angeles Chargers glänzen. Mitchell erzielte bei seinem Comeback für die San Francisco 49ers mit 18 Carries 89 Yards und hielt den Motor der Offense in der zweiten Spielhälfte am Laufen. Herzlichen Glückwunsch an Elijah Mitchell zum 49ers Germany Offensive Player of the Week Award!

4,9 Yards pro Attempt

Die Offense der 49ers beendete das Sunday Night Game gegen die Los Angeles Chargers mit 41 Rushing Attempts. Damit erzielten die Niners gegen Chargers 157 Rushing Yards und zwei Touchdowns. In der Regular Season konnten die Niners damit ihren Rekord bei 40 oder mehr Rushing Attempts unter Kyle Shanahan auf 8-0 verbessern. Elijah Mitchell hatte daran vor allem in der zweiten Hälfte großen Anteil und bekam bei seinem Comeback 18 Carries und machte daraus 89 Yards. Mitchell kam auf 4,9 Yards pro Run, während McCaffrey lediglich auf 2,7 Yards pro Attempt kam. Deebo Samuel bekam vier Carries und konnte 27 Yards erkämpfen.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Elijah Mitchell bekam von Pro Football Focus ein Overall Grade von 83,7 und ein Run Grade von 81,8. Der Running Back im zweiten Jahr schaffte 52 Yards after Contact und zwei Runs mit mehr als zehn Yards. Mitchell erlief für die Niners gegen die Chargers sechs First Downs. Insgesamt erzielten die 49ers im Sunday Night Game gegen das AFC West zwölf First Downs auf dem Boden. Die weiteren sechs verteilen sich auf Christian McCaffrey (3), Jimmy Garoppolo (2) und Deebo Samuel (1).

Sechstrundenpick aus 2021

In seiner Rookie Spielzeit startete Mitchell in zehn von elf Partien in der Regular Season. Mit 207 Carries erzielte der Running Back 963 Rushing Yards und stellte damit zwei neue Teamrekorde für Rookies bei den 49ers auf. Vic Washington sammelte 1971 als Rookie mit 191 Carries 811 Rushing Yards. Mitchell erlief fünf Rushing Touchdowns. Dazu machte er aus 20 Targets ausgezeichnete 19 Receptions und 137 Receiving Yards. Mitchell kam 2021 mit 226 Touches auf 1.100 Yards from Scrimmage. Insgesamt erlief er in der Regular Season 55 First Downs für die Niners.

Mitchell erreichte mit den Niners in seiner ersten NFL-Saison die Postseason und wurde auch dort in allen drei Partien (zwei Starts) eingesetzt. Mit 55 Carries erlief er weitere 169 Yard und einen Touchdown. Er fing sieben von neun Targets und machte daraus 57 Yards.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Produktiv an der High-School

Elijah Mitchell (2.05.1999 / 1,80 m / 99 kg) wuchs in Erath, 20 Meilen südlich von Lafayette im US-Bundesstaat Louisiana, auf. Er besuchte die Erath High-School, wo er Basketball und Football spielte. Auf dem Football Spielfeld war er vier Jahre lang Starter und steigerte seine Leistung von Saison zu Saison. Als Junior verzeichnete Mitchell 1.903 Rushing Yards und 28 Touchdowns in acht Spielen. Das brachte ihm die Auszeichnung „Honorable Mention All-State" ein. Als Senior führte er den Staat Louisiana in Sachen Rushing und Rushing Touchdowns an, indem er 2.371 Rushing Yards und 35 Touchdowns produzierte. Dies brachte ihm All-State-Ehren ein. Mitchell beendete seine High-School Laufbahn mit den Schulrekorden für Rushing Yards (6.220), Yards from Scrimmage (6.548) und Touchdowns (90).

46 Total Touchdowns für Louisiana

Für die Louisiana Ragin’Cajuns machte Mitchell von 2017 bis 2020 42 Spiele mit 24 Starts. In seiner College Karriere produzierte er mit 527 Rushing Attempts 3.267 Yards und 41 Touchdowns. Er erzielte durchschnittlich 6,2 Rushing Yards pro Carry. Im Passspiel wurde der schnelle Back ebenfalls eingebunden und fing 49 Receptions für 597 Yards und fünf Touchdowns. Dabei kam er auf einen durchschnittlichen Raumgewinn von 12,2 Yards pro Reception. 2018 und 2019 wurde er ins Second-Team All-Sun Belt gewählt und stand 2020 im First-Team All-Sun Belt. In seinen beiden letzten Spielzeiten am College führte er sein Team in Rushing Yards an.

49ers Germany Player of the Week 10

Week 10SpielerPosition
Offensive Player of the WeekElijah MitchellRunning Back
Defensive Player of the WeekNick BosaDefensive End
Honorable Mention Jauan JenningsWide Receiver

About Post Author