Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

14. April 2024

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Offensive Lineman Brandon Parker neu in Santa Clara

6 min read
4.9
(9)

Mit dem ehemaligen Offensive Coordinator Mick Lombardi und Cameron Clemens, der als neuer Assistant Line Coach engagiert wurde, kommen gleich zwei neue Coaches im Trainerstab von Kyle Shanahan von den Las Vegas Raiders. Nun kommt mit Offensive Lineman Brandon Parker auch ein ehemaliger Spieler der Raiders nach Santa Clara. Der Offensive Tackle stand von 2018 bis 2023 bei den Raiders unter Vertrag und war 2017 ein First-Team All-American.   

Parker absolvierte 59 Spiele in der NFL seit 2017

Die San Francisco 49ers arbeiten weiter an der Tiefe in der Offensive Line. Die Unit von Offensive Line Coach und Run Game Coordinator Chris Foerster bekommt mit Brandon Parker einen ehemaligen Spieler der Las Vegas Raiders hinzu. Zuvor hatte das Team bereits den Vertrag von Right Tackle Colton McKivitz vorzeitig um eine Spielzeit verlängert, sowie die Free Agents Ben Bartch und Joe Feliciano zum Team zurückgebracht. Die 49ers gelten als Kandidat für die Auswahl eines Offensive Liners früh im NFL Draft 2024.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

In der Saison 2023 wurde Brandon Parker in fünf Partien in der Regular Season eingesetzt und war der Backup für die Right Tackle Position. Am letzten Spieltag der Regular Season 2023 startete Parker gegen die Denver Broncos. Parker spielte in seiner NFL als auch NCAA Karriere auf beiden Tackle Positionen. Die Saison 2022 verpasste er aufgrund einer Trizeps-Verletzung. Diese Verletzungspause kostete ihn seine Position als Starter auf Right Tackle aus der Season 2021. Ebenfalls verpasste er aufgrund der Triceps-Verletzung den Start der Regular Season und ging auf der Injured Reserve List in die Spielzeit.

Parkers Zeit bei den Raiders war nicht übermäßig erfolgreich, aber sie war sicher interessant. Die Raiders, unter der Führung von Head Coach Jon Gruden und General Manager Reggie McKenzie, tradeten im Draft 2018 bis zum ersten Pick in der dritten Runde nach oben, um Parker von der kleinen Schule North Carolina A&T zu draften. Damals sagte Parker, dass er damit rechnete, später gedraftet zu werden. Parker spielte in 59 Spielen für die Raiders und startete in 33 Begegnungen.

Parker kommt aus North Carolina

Brandon Malik Parker (21. Oktober 1995 / 2,03 m / 145 kg) wurde in Kannapolis, North Carolina, als Sohn von George Curtis Parker III und seiner Frau Regina geboren. Beide Eltern haben einen sportlichen Hintergrund. Parkers Vater war ein All-ACC Offensive Lineman für die University of North Carolina und seine Mutter war ein Basketballstar an der Carver High School und spielte später für North Carolina. Seine ältere Schwester Jasmine besuchte ebenfalls die NC A&T und war Mitglied des Frauenbasketballprogramms.

Der Offensive Liner besuchte die A.L. Brown High School in Kannapolis, North Carolina, wo er in zwei der drei Jahren, in denen er in der Schulmannschaft spielte, zum Einsatz kam. In seinem letzten Schuljahr führte Parker die Wonders zu einer 8-4-BIlanz. Während Parkers High-School-Karriere erzielten die Wonders im Durchschnitt 287 Yards pro Spiel und brachten 62,4 % ihrer Pässe an.

Parker ist derzeit mit Dominique Green verheiratet, die er während seines Studiums an der NC A&T kennengelernt hat. Das Paar hat eine einjährige Tochter. Am 18. November 2017 machte Parker Green auf dem Spielfeld vor dem Kickoffs von Parkers letztem Heimspiel gegen den Erzrivalen North Carolina Central einen Antrag.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Parker landete in der NCAA Division I Football Championship Subdivision

Parkers große und schlaksige Statur war ein Grund zur Besorgnis und schränkte die Zahl der Schulen ein, die ihn für den Football rekrutieren wollten. In einem Interview mit Brian McLaughlin von Herosports.com sagte Parker: "Ich war wirklich nicht sehr begehrt, als ich aus der High School kam, wegen meiner Statur, und ich hatte keine wirklich guten Filme in meinem Junior-Jahr; in meinem Senior-Jahr habe ich nicht wirklich irgendeine Art von Auszeichnungen bekommen. Man musste schon in meine Schule kommen, um etwas über mich zu erfahren. Ich war ein viel schlankerer Kerl, wenn Sie das glauben können... Schulen wie Alabama und Clemson suchen nach einem Spieler, der sofort einsatzbereit ist.“

Brandon Parker erhielt Stipendien Angebote von Division II Schools Winston-Salem State, FCS North Carolina A&T, North Carolina Central. Dazu Teilstipendium von der Alma Mater seines Vaters North Carolina und bevorzugte Walk-on Plätze von den FCS Schools Appalachian State, Charlotte und FBS Duke. Er entschied sich für die North Carolina A&T als einer von 22 Spielern, die unter Head Coach Rod Broadway rekrutiert wurden.

Das Football-Programm der North Carolina A&T Aggies vertritt die North Carolina Agricultural and Technical State University im College-Football. Die Aggies spielen in der NCAA Division I Football Championship Subdivision als Mitglied der CAA Football, der technisch separaten Football-Liga, die von der Coastal Athletic Association, der Vollzeit-Heimat der Aggies, betrieben wird.

Auszeichnung zum All-American in seiner Abschlusssaison

Der Offensive Tackle spielte von 2013 bis 2017 für die Aggies. Nach einer Redshirt-Saison als Freshman startete er ab 2014 als Left Tackle nach der Verletzung des prognostizierten Starters William Robinson. Parker startete von 2014 bis 2017 in 48 Begegnungen für die Aggies und sammelte dabei zahlreiche Auszeichnungen ein:

  • Third-Team All-MEAC (2014)
  • First-Team All-MEAC (2015–2017)
  • MEAC Offensive Lineman of the Year (2015–2017)
  • Second-Team All-American (2016)
  • First-Team All-American (2017)

Am 20. November 2017 wurde bekannt gegeben, dass Parker seine Einladung zur Teilnahme am Senior Bowl 2018 angenommen hatte. Am 27. Januar 2018 spielte Parker beim Reese's Senior Bowl 2018 als Teil des South-Teams von Houston Texans Head Coach Bill O'Brien, welches den Norden mit 45:16 besiegte. Seine Gesamtleistung beim Senior Bowl beeindruckte Scouts und Teamvertreter und trug dazu bei, seinen Draft Stock zu erhöhen.

Parker war einer von 20 Spielern der Football Championship Subdivision (FCS), die eine Einladung zum NFL Scouting Combine erhielten. Er nahm an der NFL Scouting Combine in Indianapolis teil und absolvierte den Großteil der Combine-Übungen, entschied sich aber, das Bankdrücken auszulassen. Seine Gesamtleistung wurde von den Scouts als fair eingestuft, da er unter allen Offensive Linemen im Weitsprung den dritten und im Vertikalsprung den neunten Platz belegte.

Hat Dir dieser Artikel gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.9 / 5. Anzahl Bewertungen: 9

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

About Post Author