Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

14. April 2024

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Joshua Dobbs neuer Backup Quarterback

7 min read
4.8
(26)

Die San Francisco 49ers haben nun auch ihren Backup Quarterback für die Spielzeit 2024 gefunden. Nachdem Sam Darnold das Team in Richtung der Minnesota Vikings in der Free Agency verlassen hatte, brachten die Niners zunächst Brandon Allen mit einem Ein-Jahres-Vertrag zurück. Nun einigte sich das Team mit Joshua Dobbs, der in der Saison für die Arizona Cardinals und die Minnesota Vikings startete, ebenfalls auf einen Vertrag für eine Spielzeit. Dobbs ist ein ehemaliger Viertrundenpick der Pittsburgh Stellers und ist bereits seit 2017 in der NFL.

Backup Quarterback hinter Brock Purdy

Die San Francisco 49ers verstärken ihren Quarterback-Room mit einem Veteran Quarterback. Wie sein Agent Mike McCartney mitteilte, hat das Team Joshua Dobbs für ein Jahr unter Vertrag genommen. McCartney verkündete die Nachricht in den sozialen Medien und bestätigte den Deal. Mike Garafolo von NFL Media berichtete, dass der Ein-Jahres-Vertrag $ 2.250.000 an Garantien und $ 750.000 Incentives enthalten soll. Die genauen Vertragsdetails sind allerdings noch nicht bekannt.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

In der vergangenen Saison wurde Joshua Dobbs von den Minnesota Vikings getradet, nachdem sich Kirk Cousins eine Achillessehnenverletzung zugezogen hatte. Dobbs kommt in den Quarterback-Room der 49ers, zu dem bereits der letztjährige MVP-Kandidat Brock Purdy und der Veteran Brandon Allen gehören. Durch den Weggang des letztjährigen QB2, Sam Darnold, zu den Vikings wurde der Platz für Dobbs frei.

Damit hat Quarterbacks Coach Brian Griese, der nachdem verlorenen Super Bowl ein Interview für die Position des Offensive Coordinator bei den New Orleans Saints hatte, seine Gruppe höchstwahrscheinlich komplett. Nicht auszuschließen ist auch, dass die Niners am dritten Tag des Drafts in den späten Runden einen weiteren Quarterback draften. Außerdem könnte man auch für die Offseason Workouts und das Training Camp einen vierten Quarterback zum Team holen. Letztendlich würde es aber nicht überraschen, wenn die Niners mit Brock Purdy als Starter, Dobbs als Backup und Brandon Allen als Emergency Quarterback in die Saison starten.

Dobbs im Schlussviertel der Saison 2023 wieder auf dem Boden der Tatsachen angekommen

Quarterback Joshua Dobbs ist in den letzten Wochen der Saison 2023 ein wenig auf den Boden der Tatsachen zurückgekommen. Zuvor sah er wie die Story der NFL-Saison 2023 aus, aber seine Kampagne wird dennoch eine sein, die wir für eine sehr lange Zeit nicht vergessen werden. Er hat sich viele weitere Jahre in der NFL verdient, in denen er zumindest als Backup-Quarterback Geld und Status erhält.

Dobbs wurde etwa zwei Wochen vor Beginn der Regular Season zu den Arizona Cardinals getradet und wertete den Kader, der zu Recht als der am wenigsten talentierte der Liga gilt, auf bewundernswerte Weise auf. In den Wochen 2 bis 3 in Arizona schloss Dobbs 38 seiner 52 Versuche (73 %) für 417 Yards (8,02 Yards pro Versuch) mit zwei Touchdowns und ohne Interceptions ab. Dazu fügte er 96 Yards und einen Touchdown auf dem Boden mit einer großartigen Leistung bei einem Sieg über die Dallas Cowboys hinzu. Gegen Atlanta in Woche 9, direkt nach Ablauf der Trade-Deadline, schloss Dobbs 20 seiner 30 Pässe mit zwei Touchdowns ab, während er zu Receivern warf, die er in dieser Woche kennengelernt hatte. Auch in dieser Begegnung erreichte er 66 Rushing-Yards und einen Touchdown.

Dobbs hat eine hohe Variabilität in seinem Spiel, was ein wichtiger Grund dafür war, dass seine Teams Spiele gewinnen konnten. Auf der anderen Seite führte dies aber auch zu negativen Plays. Ein Schlüsselelement in Dobbs' Spiel, welches ihm in Zukunft mehr Jobs einbringen sollte, ist seine Pressure-to-Sack-Rate von 14,7 %. Dies war 2023 die siebtbeste Quote unter 27 Quarterbacks mit mindestens 100 unter Druck geratenen Dropbacks war.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Ehemaliger Viertrundenpick der Pittsburgh Steelers

Die Pittsburgh Steelers wählten Robert Joshua Dobbs (26. Januar 1995 / 1,91 m / 100 kg) im Draft 2017 aus. Der Quarterback aus Tennessee wurde in der vierten Runde mit dem 135. Pick Overall gedraftet. Dobbs, 29, hat inzwischen neben den Pittsburgh Stellers die Football Schuhe für die Jacksonville Jaguars, Cleveland Browns, Detroits Lions, Tennessee Titans, Arizona Cardinals und Minnesota Vikings geschnürt. Allerdings kam er seit 2017 nur in vier Spielzeiten zum Einsatz. Insgesamt kommt Dobbs bisher auf 21 Einstätze mit 14 Starts in der NFL.

Der Quarterback brachte 312 von 502 Passing Attempts (62,2 %) für 2.920 Yards mit 15 Touchdowns und 13 Interceptions an. In seiner Zeit bei den Steelers, Titans, Cardinals und Vikings hat er außerdem 496 Rushing Yards und sechs Rushing Touchdowns bei 91 Carries erzielt.

In der vergangenen Saison absolvierte startete er in zwölf von 13 Begegnungen für die Cardinals und Vikings. Dabei brachte 262 von 417 Passversuchen (62,8 %) für 2.464 Yards mit 13 Touchdowns und zehn Interceptions an. Außerdem erzielte Dobbs 421 Rushing Yards und sechs Rushing Touchdowns mit 77 Carries (5,5 Yards pro Attempt). Pro Football Focus bewertete seine 2023er Saison mit einem Overall Graden von 65,9 und ein Running Grade von 82,2.

Dobbs leider an einer Autoimmunerkrankung

Joshua Dobbs ist in Alpharetta, Georgia, geboren und aufgewachsen. Er der Sohn von Stephanie und Robert Dobbs. Seine Mutter war bei United Parcel Service (UPS) als Regionalmanagerin in der Personalabteilung tätig und sein Vater ging als Senior Vice President bei Wells Fargo in den Ruhestand. Dobbs leidet an Alopecia areata, einer Autoimmunerkrankung, die zu Haarausfall führt und die begann, als er von der Grundschule in die Junior High School wechselte.

Dobbs begann im Alter von fünf Jahren mit dem Football. Er besuchte die Wesleyan School und anschließend die Alpharetta High School. Als Senior in der Footballmannschaft der Alpharetta Raiders warf er für 3.625 Yards und 29 Touchdowns. Dobbs wurde von Rivals.com als Three-Star-Recruit und von Scout.com als Four-Star-Recruit eingestuft. Ursprünglich hatte er sich für die Arizona State University entschieden, um College-Football zu spielen, aber im Februar 2013 änderte er sein Commitment zur University of Tennessee.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

In vier Spielzeiten von 2013 bis 2016 wurde er von den Tennessee Volunteers in 37 Begegnungen eingesetzt. Dobbs beendete seine College Karriere mit einer Win-Loss Bilanz von 22-15. Von 999 Passing Attempts brachte Dobbs 614 (61,5 %) für 7.138 Yards an. Er warf 53 Touchdowns gegenüber 29 Interceptions. Mit 438 Rushing Attempts erzielte er 2.160 Rushing Yards und 34 Rushing Touchdowns.  

Dobbs studierte während seiner Zeit an der University of Tennessee Luft- und Raumfahrttechnik. Die Universität verlieh ihm den Torchbearer Award 2017, die höchste Auszeichnung für einen Studenten, mit der Leistungen in der Gemeinschaft und in der Wissenschaft gewürdigt werden. Dobbs wurde mit einem perfekten Notendurchschnitt von 4,0 und der Aufnahme in die SEC Academic Honor Roll gewürdigt.

Hat Dir dieser Artikel gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 26

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

About Post Author