Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

14. April 2024

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Contract Details: Yetur Gross-Matos

4 min read
4.8
(30)

Mit dem Beginn der Free Agency und dem neuen Ligajahr startete für die San Francisco 49ers auch der Umbau ihrer Defensive Line. Zahlreiche Spieler wurden zu Free Agents und haben auch teilweise bereits bei anderen Teams unterschrieben. Neu bei den 49ers ist mit Yetur Gross-Matos ein ehemaliger Zweitrundenpick der Carolina Panthers. Der Edge Rusher unterzeichnete einen Zwei-Jahres-Vertrag mit einem maximalen Wert von $ 18.000.000. Die Contract Details zeigen die Vertragsstruktur und den Cap von Gross-Matos in den einzelnen Jahren.

Gross-Matos zählt mit $ 3.238.000 in 2024 gegen den Salary Cap

Die San Francisco 49ers haben in dieser Woche mit mehreren Defensive Linemen Verträge abgeschlossen, darunter auch mit dem ehemaligen Defensive End der Carolina Panthers, Yetur Gross-Matos. Der Pass Rusher unterzeichnete mit den 49ers einen Zwei-Jahres-Vertrag im Wert von maximal $ 18.000.000. Davon sind $ 9.390.000 garantiert. Für Unterschrift unter das neue Arbeitspapier erhalt Gross-Matos einen Signing Bonus in Höhe von $ 8.625.000.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Der Vertrag von Gross-Matos beinhaltet auch Bonuszahlungen (Incentives) für die Nominierung zum Pro Bowl, den Clubrang und die Spielzeit. Der Contract beinhaltet zusätzliche Void Years, so dass sich der Signing Bonus in Höhe von $ 8.625.000 auf fünf statt auf zwei Jahre erstreckt. Yetur Gross-Matos' Auswirkungen auf die Gehaltsobergrenze reichen bis ins Jahr 2026. In der ersten Spielzeit bei den 49ers zählt er mit $ 3.238.000 gegen den Salary Cap des Teams.

Bereits seit dem College auf dem Radar der Scouting Abteilung

Das Scouting Team der Niners hatte Gross-Matos bereits vor seiner NFL Karriere auf dem Schirm. Die 49ers empfingen Gross-Matos vor dem NFL-Draft 2020 zu einem Besuch in Santa Clara.

In der vergangenen Saison verzeichnete der Defensive End laut Pro Football Reference in zwölf Spielen (sechs Starts) 36 Tackles, sieben Tackles for Loss, zehn Quarterback Hits und 4,5 Sacks. Pro Football Focus bewertete seine Leistungen in der Saison 2023 mit einem Defensive Grade von 65,4 und einem Pass Rush Grade von 65,2. Nach PFF kam er auf 19 Total Pressures in 192 Pass Rush Snaps.

Contract Details: Yetur Gross-Matos

YearAgeBase SalaryProrated Signing BonusPer Game Roster BonusWorkout BonusGuaranteed SalaryCapNumberCap %
202426$1.125.000$1.653.000$510.000$100.000$1.125.000$3.238.0001.1%
2025
📝
April 1: $3 million becomes guaranteed
27$7.390.000$1.653.000$510.000$100.000$0$9.725.0003.7%
202628Void$1.653.000VoidVoidVoid$5.175.0001.8%
202729Void$1.653.000$0VoidVoid$00.0%
202830Void$1.653.000VoidVoidVoid$0--
Total$8.515.000$8.265.000$1.020.000$200.000$1.125.000$18.138.000

Ehemaliger Zweitrunden von den Carolina Panthers

Die Carolina Panthers drafteten Yetur Akkub Gross-Matos (26. Januar 1998 / 1,96 m / 120 kg) mit dem Nr. 38 Pick Overall im Draft von 2020 von der Penn State University. Gross-Matos war in seiner Draftklasse der zweite Defensive End nach Chase Young (Washington Commanders), der vom Board ging. An Week 4 gegen die Arizona Cardinals verzeichnete Gross-Matos seinen ersten Karriere-Sack, einen Strip-Sack gegen Kyler Murray, der von den Panthers beim 31:21-Sieg gesichert werden konnte.

In seinen vier NFL-Saisons hat der 26-jährige Gross-Matos insgesamt 55 Spiele mit 32 Starts für die Carolina Panthers bestritten. Dabei sammelte der Defensive End 142 Total Tackles (64 Solo, 78 Assisted) und Tackles for Loss. Im Pass Rush erzielte er 13,0 Sacks und 30 Quarterback Hits. Dazu kommen ein abgewehrten Pass, zwei Forced Fumbles und vier Fumble Recoveries für die Panthers.

Die Grading Plattform PFF kreditiert für Gross-Matos 2.038 Total Snaps (860 in der Run Defense und 1.102 im Pass Rush sowie 76 Coverage Snaps). Insgesamt stehen bei PFF nach vier Spielzeiten 79 Total Pressures für den Defensive End zu Buche. PFF schreibt ihm lediglich acht Missed Tackles zu.

Hat Dir dieser Artikel gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 30

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

About Post Author