Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

27. Januar 2023

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Kinlaw steht kurz vor der Rückkehr

4 min read

Neben der Rückkehr von Arik Armstead, der vor einem Comeback gegen die Miami Dolphins steht, sieht es nach Auskunft von Head Coach Kyle Shanahan auch für einen anderen Defensive Tackle gut aus. Erst dreimal stand Javon Kinlaw in dieser Saison für die San Francisco 49ers auf dem Feld. Unterdessen ist die Versetzung von Elijah Mitchell auf die Injured Reserve List noch keine beschlossene Sache.

Kinlaw nach Knierekonstruktion mit langer Rehabilitationsphase  

Defensive Tackle Javon Kinlaw fehlt den San Francisco 49ers nun bereits seit dem vierten Spieltag. Sein letzter Einsatz war am 25. Oktober 2022 gegen die Denver Broncos. Nach dem Abgang von D.J. Jones, der das Team in der Free Agency in Richtung der Denver Broncos verlassen hat, baute das Team auf eine Interior Defensive Line bestehend aus Kinlaw und Arik Armstead mit Maurice Hurst, Hassan Ridgeway und Kevin Givens in der Rotation. Die Situation in der Defensive Line sah aber bereits im Camp mit den Aufeinanderfolgenden Verletzungen von Armstead und Hurst schnell anders aus.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

In der vergangenen Saison machte Javon Kinlaw aufgrund anhaltender Knieprobleme zu Beginn der lediglich vier Partien. Dabei kam der Defensive Tackle in limitierter Spielzeit auf lediglich acht Combined Tackle (ein Solo Tackle, sieben Assisted Tackle) und einen QB-Hit. Der First Round Pick aus der Saison 2020 musste sich einer rekonstruktiven Operation an seinem Kreuzband unterziehen und konnte nach der Niederlage bei den Arizona Cardinals am fünften Spieltag nicht mehr eingesetzt werden. Nach einer vielversprechenden Rookie Saison (33 Combined Tackle, 1,5 Sacks, vier QB-Hits und eine Interception) konnte sich Kinlaw 2021 nicht weiterentwickeln.

Rückkehr steht laut Shanahan bevor

Von Reportern wurde Head Coach Kyle Shanahan vor der Begegnung gegen die Miami Dolphins nach den Fortschritten von und einem Rückkehrtermin von angesprochen. „Ich glaube, er ist kurz davor", antwortete Shanahan. Die Reporter hackten nach und fragen den Coach nach weiteren Einzelheiten. Könnte es jede Woche so weit sein? „Es könnte jede Woche so weit sein. Das ist sehr nahe dran", antwortete Shanahan geheimnisvoll.

Der Head Coach gab sich zurückhalten und wollte keine Einzelheiten zu den Plänen des Teams für den Defensive Tackle preisgeben. Shanahan weiß genaue, dass die 49ers mit ihren verbleibenden Möglichkeiten, verletzte Spieler von der Injured Reserve List zurückzuholen, sehr strategisch umgehen müssen. Eine Rückkehr von Kinlaw könnte im letzten Saisondrittel eine willkommene Verstärkung für die Unit von Defensive Line Coach Kris Kocurek sein.  

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Zuletzt hatten die 49ers mit T.Y. McGill einen Nose Tackle von der Practice Squad auf das aktive Roster befördert. Dadurch bekamen Hassan Ridgeway und auch Kevin Givens mehr Pausen, aber die Niners brauchen mehr Druck auf den Quarterback durch die Interior Defensive Line. Mit der Rückkehr von Arik Armstead gegen die Dolphins und hoffentlich von Kinlaw im weiteren Saisonverlauf sollte die Line einen weiteren Schub bekommen. Zuletzt hatten die 49ers auch in Gesprächen mit Veteran Ndamukong Suh gestanden, der sich aber letztlich für ein Engagement bei den Philadelphia Eagles entschied.

Mitchell auf IR? Entscheidung steht an

Eigentlich schien es bereits beschlossene Sache, dass Running Back Elijah Mitchell nach seiner zweiten MCL-Verstauchung der Saison auf die Injured Reserve List zurückkehren würde. Dies ist jedoch nicht der Fall, auch wenn der Running Back voraussichtlich sechs bis acht Wochen ausfallen wird.

„Acht sind erlaubt, das ist das Wichtigste", erklärte Shanahan. "Ich denke, wir müssen sie bis [zum Beginn der Playoffs] nutzen, denn die Playoffs dauern keine vier Wochen. ... Aber das ist der Stoff, aus dem alles gemacht ist. Deshalb haben wir uns auch nicht dazu entschlossen, es mit [Defensive Tackle] Arik [Armstead] zu tun, auch wenn es schon lange her ist. Wir waren uns einfach nicht sicher, wie viele wir am Ende des Jahres haben würden.“

„Wir fühlen uns ziemlich gut, [mit] sechs verbleibenden Spielen, wo wir jetzt stehen. Aber wir werden wahrscheinlich in den nächsten 24 Stunden eine Entscheidung über Elijah treffen." Shanahan und die 49ers hoffen, Mitchell bis zu den Playoffs zurückzubekommen. Vorausgesetzt das Team kann zum zweiten Mal in Folge eine starke zweite Saisonhälfte spielen und einen Deep Run in Playoff machen kann.  

About Post Author