Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

20. September 2021

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Injury Update nach dem Chiefs Spiel

4 min read

Auch in der Preseason gibt es beinahe keine Partie ohne Verletzungen. In der Partie der San Francisco 49ers gegen die Kansas City Chiefs verletzten sich die Rookies Aaron Banks und Austin Watkins. Dazu wird auch in den kommenden Wochen Elijah Mitchell verletzt fehlen. Laut Head Coach Kyle Shanahan sollen am Montag aber auch zahlreiche Spieler wieder ins Training einsteigen. Am Dienstag (Deadline 22:00 Uhr deutscher Zeit) steht auch die erste Runde der Roster Cuts von 90 auf 85 Spieler an.

Austin Watkins spielte mit gebrochenem Fuß

Mit Austin Watkins Jr. hat es ausgerechnet im Wide Receiver Corps, in welchem hinter Brandon Aiyuk und Deebo Samuel noch vieles offen ist, einen Spieler am schlimmsten erwischt. Der Undrafted Rookie Free Agent zog sich in der Partie gegen die Kansas City Chiefs einen Fußbruch zu und spielte trotzdem erst einmal weiter.  

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

„Watkins hat einen gebrochenen Fuß. Er wird sechs bis acht Wochen ausfallen", sagte Head Coach Kyle Shanahan auf einer Pressekonferenz. „Wir glauben, dass er sich das zu Beginn des Spiels zugezogen hat, denn das hat er uns hinterher gesagt. Ich habe großen Respekt vor ihm, dass er versucht hat, das durchzustehen und so weiter. Ich wünschte, er hätte es uns ein bisschen früher gesagt. Ich weiß nicht, ob er wusste, dass es gebrochen war oder nicht, aber man konnte auf dem Band sehen, wie er während des zweiminütigen Drives ein bisschen gehumpelt ist. Als er dann nach dem Spiel untersucht wurde, stellte sich heraus, dass er einen gebrochenen Knochen hat, er wird also einige Zeit brauchen."

Shanahan prognostizierte eine Ausfallzeit von sechs bis acht Wochen für Watkins. Watkins hätte womöglich hinter Brandon Aiyuk und Deebo Samuel eine Chance auf einen der vier vermeintlich weiteren Roster Spots für Wide Receiver gehabt. Im Duell gegen Richie James, Jauan Jennings, Trent Sherfield, Mohamed Sanu und Travis Benjamin wäre er nicht chancenlos gewesen. Diese Verletzung könnte aber nun dazu führen, dass Austin Watkins seine erste NFL Saison auf der Injured Reserve List verbringt. Am Dienstag steht der erste Teil der Roster Cuts an und die Teams müssen ihren Kader auf 85 Spieler reduzieren. Eine Entlassung mit einer Injury Designation scheint hier wahrscheinlich.

Aaron Banks mit Schulterverletzung – Elijah Mitchell mit Adduktorenzerrung  

Second Round Pick Aaron Banks zog sich eine Schulterverletzung zu. Head Coach Kyle Shanahan meinte, dass der ehemalige Notre Dame Fighting Irish rund drei Woche ausfallen wird. Der Guard zog sich die Verletzung bei einem harten Sturz auf die rechte Schuler zu, als auch noch ein Defensive Liner auf ihn fiel. Damit sollte Daniel Brunskill im Rennen um den Starter Poster auf Right Guard die Nase erst einmal vorne haben. Allerdings zeigte Colton McKivitz auf Left Guard eine gute Leistung gegen die Chiefs und offenbarte Verbesserungen im Run Blocking.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Shanahan gab bereits im Vorfeld des ersten Preseason Games bekannt, dass das Team einige Wochen auf Running Back Elijah Mitchell verzichten muss. Beim Sechstrundenpick ergab eine MRT-Untersuchung eine Adduktorenzerrung. Da Jeff Wilson Jr. nach einer Meniskusverletzung, die er sich während der OTAs zugezogen hat, erst in einigen Wochen zurückkehren wird, würden die 49ers normalerweise einen weiteren Ballträger suchen, aber die bevorstehenden Cuts am Dienstag machen dies zu einer Herausforderung.    

„Wir könnten es in Erwägung ziehen, aber mit der neuen Regel, dass wir morgen mit 85 Spielern antreten müssen, wird es noch schwieriger", sagte Shanahan am Sonntag in einer Telefonkonferenz. „Klingt toll, wenn man mit 85 Leuten spielt, aber das ist nicht der Fall. Es hängt davon ab, wo wir auf den anderen Positionen stehen. Wir haben immer noch vier gesunde Spieler, die spielen können, und wenn wir sie richtig einsetzen, können wir uns immer noch um sie kümmern. Aber es gibt dir keinen Spielraum, wenn sich einer dieser Jungs verletzt oder einer dieser Jungs knapp bei Kasse ist und du dich um ihn kümmern willst."

Neben den neuen Verletzungen gibt es aber auch positive Nachrichten

Head Coach Kyle Shanahan hatte aber nach der Niederlage gegen die Kansas City Chiefs nicht nur schlechte Nachrichten in Sachen Verletzungen. Am Montag sollen einige Spieler das Training wiederaufnehmen. Hierbei handelt es sich um die beiden Linebacker Azeez Al-Shaair (Knieprellung) und Demetrius Flannigan-Fowles (Concussion Protocol), Nickelback K'Waun Williams (Hüfte), Tight End MyCole Pruitt (Wade) und Defensive End Samson Ebukam.  

1 thought on “Injury Update nach dem Chiefs Spiel

Comments are closed.