Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

18. Juni 2021

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Banks unterschreibt als erster Rookie

3 min read

Die San Francisco 49ers haben ihren Rookie der Draftklasse von 2021 unter Vertrag. Der Zweitrundenpick Aaron Banks setzte seine Unterschrift unter einen Vier-Jahres-Vertrag mit einem Wert von $ 7.073.601. Am Freitag starten die Rookies der 49ers ins Rookie Mini Camp.

Vier-Jahres-Vertrag mit einem Wert von $ 7.073.601

Offensive Liner Aaron Banks ist der erste von acht Rookies der Draftklasse von 2021, der seinen Rookie Vertrag unterzeichnet. Der Offensive Liner unterschreibt einen Rookie Contract mit einer Laufzeit von vier Spielzeiten mit einem Wert von $ 7.073.601. Banks bekommt einen Signing Bonus in Höhe von $ 2.504.436 und verdient nun durchschnittlich $ 1.768.400 pro Jahr.

In seiner ersten Spielzeit wird Aaron Banks ein Grundgehalt von $ 660.000 erhalten. Dazu bekommt er sofort nach Unterschrift den kompletten Signing Bonus ausgezahlt. Dieser wird aber anteilig auf alle vier Vertragsjahre gegen die Salary Cap zählen. Aaron Banks Vertrag zählt damit in der Spielzeit 2021 mit $ 1.286.109 gegen die Gehaltsobergrenze. Von der Vertragssumme sind $ 3.485.963 garantiert (Signing Bonus $ 2.504.436 plus 2022 Base Salary in Höhe von $ 981.527).

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

38 Spiele für die Fighting Irish

Aaron Banks (3. September 1997 / 1,96 m / 150 kg) stammt aus Alameda in Kalifornien. Er besuchte die El Cerrito High-School und entschied sich dann für ein Scholarship der University of Notre Dame. Banks wurde als Four-Star-Recruit eingestuft und bekam auch Scholarship Offers von Arizona, Arizona State, Oregon, UCLA, Baylor, Florida, Michigan, Wisconsin und Miami. Als True Freshman bekam er keine Einsatzzeit und sicherte sich damit die Möglichkeit eines weiteren Jahres an der Uni. In seiner Sophomore Season wurde er in allen 13 Saisonbegegnungen von den Fighting Irish eingesetzt und startete die letzten sechs Spiele. Banks startete als Junior 2019 alle 13 Games für Notre Dame. Und auch als Senior im vergangenen Jahr stand er erneut in allen Begegnungen von Beginn an auf dem Feld.

Insgesamt machte Aaron Banks 38 Spiele mit 31 Starts für die Fighting Irish. Dabei wurde er als Left und Right Guard eingesetzt, bekam aber auch Spielzeit als Tackle. Banks fungierte sozusagen als Emergency Tackle, sofern einem der beiden Starter etwas zustoßen wurde. Es wurde vermutet, dass Banks in einem möglichen weiteren Jahr im College bei den Fighting Irish einen der Tackle Spots bekommen würde. Für seine Leistungen in seinem letzten College Jahr, in welchem er mit Notre Dame die College Football Playoffs erreichte, wurde er von der Associated Press ins First-Team All-American gewählt. Dazu stand er auch im First-Team der Atlantic Coast Conference, in welcher der Independent Notre Dame in der vergangenen Saison spielte. Außerdem gewann er von ESPN ebenfalls die Auszeichnung zum All-American und stand im Second-Team für Walter Camp und die Sporting News.