Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

27. Oktober 2021

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Brunskill unterschreibt Tender, Harrell entlassen

4 min read

Bei den San Francisco 49ers hat Offensive Liner Daniel Brunskill den Tender unterschrieben und kehrt damit definitiv zurück zum Team. Der vielseitige Offensive Liner startete 2020 in allen 16 Partien und war ein Exclusive Rights Free Agent. Dagegen kehrt Tight End Chase Harrell nicht zurück. Die 49ers gaben seine Entlassung bekannt. Bereits in der vergangenen Saison wurde Harrell zweimal entlassen, aber für die Practice Squad zurückgebracht.

Brunskill für seine Vielseitigkeit extrem günstig

Offensive Liner Daniel Brunskill ist nach zwei Accured Seasons ein Exclusive Rights Free Agent. Der Tender für einen Exclusive Rights Free Agents mit zwei Credited Season beträgt $ 850.000. Daniel Brunskill wurde in der Saison 2019 in 14 Spielen mit sieben Starts auf verschiedenen Positionen der Offensive Line eingesetzt. 2020 stand Brunskill in jeder der 16 Regular Season Partien auf dem Feld. Er begann die Saison als Right Guard und wechselte später auf Center. Für die kommende Spielzeit gilt er nach der Verpflichtung von Veteran Center Alex Mack als erste Option für die Starterposition auf Right Guard.  

2019 verdiente Brunskill bei den 49ers $ 495.000. In dieser Spielzeit startete er zunächst in Vertretung von Mike McGlinchey auf Right Tackle. Anschließend ersetzte er Justin Skule als Vertreter des Verletzten Joe Staley auf Left Tackle. Gegen Ende der Regular Season sprang er auch noch als Right Guard für Mike Person ein. 2020 kam dann auch noch die Center Position für Brunskill hinzu, nachdem Weston Richburg als auch Ben Garland nicht zur Verfügung standen. In der Spielzeit 2020 bekam er als Base Salary lediglich $ 675.000. Aus dem „Performance-Based Pay“ Programm bekommt Brunskill eine Bonuszahlung in Höhe von $ 522.349. Durch diesen Pool, der für die 49ers nicht gegen den Salary Cap zählt, erhalten Spieler mit hohen Spielanteilen und einem niedrigen Grundgehalt eine Bonuszahlung. Diese wird allerdings aufgrund der COVID-19 Pandemie erst 2024 ausgezahlt.     

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Brunskill kam als Undrafted Rookie Free Agent in die NFL

Daniel Brunskill (27. Januar 1994 / 1,96 m / 118 kg) kam 2017 als Undrafted Rookie Free Agent zu den Atlanta Falcons in die NFL. Er verbrachte das Training Camp bei den Falcons und überstand zwar die finalen Roster Cuts nicht und wurde am 2. September 2017 entlassen, schaffte es aber auf die Practice Squad beim Team aus Georgia. Dort verbrachte er die komplette Spielzeit 2017. Nach der Saison unterzeichnete er einen Reserve/Future Contract bei den Falcons. Erneut schaffte er es nicht aufs 53er Roster zu Saisonstart, wurde von den Falcons aber die komplette Spielzeit auf der Practice Squad gehalten.

Im Januar 2019 unterschrieb der Offensive Tackle bei den San Diego Fleet in der neugegründeten Alliance of American Football. Bis die Liga vorzeitig den Spielbetrieb durch die Entscheidung von Ligapräsident Tom Dundon, dem Owner der Carolina Hurricanes aus der NHL, am 2. April 2019 einstellte, lief Brunskill in allen acht Saisonpartien für das Team aus San Diego als Offensive Tackle auf.

College: San Diego State University von 2012 bis 2016

Der inzwischen 27 Jahre alte Offensive Lineman stammt aus Valles Center in Kalifornien. Er besuchte die San Diego State University von 2012 bis 2016. Für die San Diego State Aztecs absolvierte er 54 Partien und wurde in seinen drei ersten College Spielzeiten als Tight End eingesetzt. Brunskill wechselte vor seiner Senior Season in die Offensive Line. Als Senior startete er in allen 14 Partien der Aztecs in der Offensive Line und wurde ins Second-Team der All-Mountain West Conference berufen. In seinen drei Spielzeiten zuvor kam er lediglich auf 15 Receptions für 143 Receiving Yards und drei Touchdowns.

UDFA Harrell ohne Einsatz in der Saison 2020

Tight End Chase Harrell wurde im Draft 2020 nicht ausgewählt und kam als Undrafted Rookie Free Agent zu den 49ers. Harrell besuchte zunächst die University of Kansas von 2015 bis 2017. Für Kansas absolvierte er 24 Spiele (vier Starts) und sammelte mit 30 Receptions 302 Yards sowie fünf Touchdowns. Anschließend transferierte er nach Arkansas. Dort wurde er in 22 Spielen (zwei Starts) eingesetzt und fing sieben Bälle für 94 Yards und einen Touchdown.

Harrell wurde wegen Verstoßes gegen die NFL Richtlinie bzgl. leistungssteigernder Substanzen für sechs Begegnungen gesperrt. Die 49ers brachten Chase Harrell nach den Roster Cuts für die Practice Squad zurück, entließen ihn einmal nach Ablauf der Sperre und holten ihn nach der Verletzung von Shawn Poindexter direkt wieder zurück. Er wurde für keine Partie von der Practice Squad befördert und wartet dementsprechend noch auf sein Debüt in der NFL.