Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

27. Januar 2023

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Injury Report nach dem Cowboys Spiel: McCaffrey und Mitchell „Day-to-Day“

3 min read

Die San Francisco 49ers setzten sich in einer umkämpften Partie in der Divisional Round gegen die Dallas Cowboys mit 19:12 durch. Die intensive Spielweise forderte auf beiden Seiten Tribut, wobei es die Cowboys deutlich schlimmer getroffen hat. Running Back Tony Pollard erlitt einen Schienbeinbruch und wird lange ausgefallen. Dagegen werden die Running Backs der 49ers, Christian McCaffrey und Elijah Mitchell, sowie Defensive End Charles Omenihu für die anstehende Vorbereitung auf das NFC Championship bei den Philadelphia Eagles als „Day-to-Day“ gelistet.

McCaffrey und Omenihu angeschlagen

Am Montag nahm Head Coach Kyle Shanahan nach dem Heimerfolg in der Divisional Round von San Francisco 49ers gegen die Dallas Cowboys am einem Conference Call mit Medienvertretern teil. Kyle Shanahan teilte den Reportern nach dem 19:12-Sieg gegen America’s Team am Sonntag einige Informationen zu den Verletzungen, welche drei Spieler erlitten hatten, mit. Der Head Coach erwähnte drei Spieler. Zwei von ihnen waren aufgrund von Informationen nach dem Spiel bereits bekannt. Der dritte ist jedoch eine neue Entwicklung.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Zunächst zu den bekannten Verletzungen. Charles Omenihu erlitt eine Zerrung der schrägen Bauchmuskulatur, die den Defensive End kurzzeitig zum Verlassen des Spiels zwang. Omenihu kehrte in die Partie zurück und konnte diese auch beenden.  Shanahan sagte, dass Omenihu vor dem NFC Championship Game am Sonntag gegen die Philadelphia Eagles von Tag zu Tag neu evaluiert wird.

Running Back Christian McCaffrey kämpfte gegen die Dallas Cowboys mit lästigen Wadenkrämpfen. Man sah McCaffrey in der zweiten Spielhälfte mit den Athletiktrainern und Wärmeumschlägen an der Wade. „Ich habe gekämpft, aber ich habe es geschafft; ich habe es gut geschafft", sagte McCaffrey gegenüber Reportern. Shanahan kommentierte, dass McCaffrey mit einer Wadenprellung als „Day-to-Day“ gelistet ist.

Mitchell mit Leistenverletzung

Der Neuzugang auf dem Injury Report ist Elijah Mitchell. Shanahan sagte, der Running Back im zweiten Jahr habe eine Leistenverletzung erlitten. Auch bei ihm geht es von Tag zu Tag. Der Head Coach wurde gefragt, ob es irgendwelche Bedenken hinsichtlich der Verfügbarkeit von McCaffrey und Mitchell an diesem Wochenende gibt.

„Nein", antwortete Shanahan. „ Wir gehen davon aus, dass sie alle am Sonntag wieder zur Verfügung stehen, aber wir werden sehen, wie es im Laufe der Woche im Training läuft und so weiter. Hoffentlich läuft es gut, dann sind sie für Sonntag bereit."

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Pollard mit Beinbruch

Die Dallas Cowboys haben in den Playoffs zum zweiten Mal in Folge gegen die San Francisco 49ers verloren und dabei verletzte sich Pro Bowl Running Back schwer. Tony Pollard brach sich das linke Bein und zog sich bei einem Tackle spät im zweiten Viertel eine Verstauchung des Knöchels zu, berichtete NFL Network Insider Ian Rapoport am Montag. Rapoport fügte hinzu, dass der Genesungsprozess voraussichtlich drei Monate dauern wird.

Pollard wurde 2022 zum ersten Mal in seiner Karriere in den Pro Bowl gewählt und führte den Rushing-Angriff der Cowboys mit 1.007 Yards bei 193 Carries an - 38 weniger als Ezekiel Elliott.

About Post Author