Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

27. Oktober 2021

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

49ers entlassen Harris und Patrick

6 min read

Die San Francisco 49ers haben gestern zwei Roster Moves bekannt gegeben. Man entließ Cornerback Davontae Harris und Running Back Jacques Patrick und schafft damit Platz auf dem Roster für mögliche Rückkehrer von der Injured Reserve List. Eine Rückkehr von Harris oder Patrick auf die Practice Squad, sollten sie den Waiver überstehen, scheint möglich.

„Stühle rücken“ am Ende des Rosters

Die San Francisco 49ers schaffen Platz auf dem Roster. Entweder geht man davon aus, dass im Vorfeld der Partie gegen die Indianapolis Colts nach der Bye Week der ein oder andere Spieler von der Injured Reserve List zurückkehren könnte, oder man ist interessiert an Neuverpflichtungen. Kandidaten, die von der Injured Reserve List zurückkehren könnten, sind Running Back JaMycal Hasty, Linebacker Dre Greenlaw, Wide Receiver Jalen Hurd und Defensive Liner Kevin Givens. Nach der Partie gegen die Colts hat auch Defensive End Jordan Willis seine Sperre von sechs Begegnungen verbüßt und könnte auf den aktiven Roster zurückkehren.

Bereits am Montag trennten sich die 49ers von Veteran Cornerback Buster Skrine. Nun folgten die Entlassungen von Davontae Harris und Jacques Patrick. Cornerback Harris war erst gestern von der Injured Reserve List aktiviert worden. Die Trennung von Jacques Patrick kommt überraschend, schließlich hatte man ihn nach den zahlreichen Verletzungen im Running Back Corps von der Practice Squad der Cincinnati Bengals erst am 21. September 2021 verpflichtet. Gestern verpflichteten die Los Angeles Chargers Offensive Liner Senio Kelemete von der Practice Squad der Niners. Auch auf der Practice Squad sind Roster Plätze frei.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Zwei Center im Probetraining

Den Spint von Senio Kelemete könnte womöglich entweder Jon Halapio oder Spencer Pulley bekommen. Beide Offensive Liner waren gestern zum Probetraining bei den 49ers. Halapio ist ein ehemaliger Sechstrundenpick der New England Patriots aus 2014. Der Center machte von 2017 bis 2019 insgesamt 27 Partien (23 Starts) für die New York Giants. Pulley kommt auf 49 Spiele (26 Starts) für die damaligen San Diego Chargers (2016), Los Angeles Chargers (2017) und New York Giants (2018 & 2019).  

Harris erst am Vortag von der Injured Reserve List aktiviert

Der 26-jährige Cornerback Davontae Harris (21. Januar 1995 / 1,80 m / 91 kg) wurde im Draft 2018 von den Cincinnati Bengals in der fünften Runde ausgewählt. Der 151. Pick Overall verbracht zwei Offseasons und eine Spielzeit auf dem Roster der Bengals. In seiner Rookie Saison kam er verletzungsbedingt nur zu drei Einsätzen. Die Roster Cuts zur Saison 2019 überstand Harris nicht.

Davontae Harris wurde dann aber direkt von den Denver Broncos unter Vertrag genommen. Der Cornerback kam 2019 in allen 16 Partien für die Broncos zum Einsatz und startet in sechs Partien. Dabei sammelte er 35 Tackles und wehrte drei Pässe ab. Harris ging in die Spielzeit 2020 als vierter Cornerback der Broncos. Nach sieben Einsätzen mit einem Start wurde er am 17. November 2020 entlassen. Vom Waiver der Bengals claimten ihn die Baltimore Ravens. Für das Team von John Harbaugh machte er weitere vier Begegnungen.

Die 49ers claimten Harris im August vom Waiver der Baltimore Ravens. Man musste ihn nach den Roster Cuts auf die Injured Reserve List setzen. Vor zwei Wochen öffnete man das Practice Window, aber erst am Montag wurde er von der Injured Reserve List aktiviert. Bisher kam Harris in drei Spielzeiten in der NFL für drei Teams zum Einsatz. Von 30 Einsätzen startete er in acht Begegnungen. Er sammelte bisher 50 Combined Tackle (44 Solo, sechs Assisted), vier abgewehrte Pässe und einen Forced Fumble.

College: Illinois State in der Missouri Valley Football Conference

Harris stammt aus Wichita in Kansas und besuchte die Wichita South High-School. An der Illinois State University in Normal. Für die Illinois State Redbirds kam er in fünf Spielzeiten (2013 bis 2017, Redshirt 2013) in 49 Begegnungen zum Einsatz. Er beendete seine College Laufbahn mit 208 Total Tackles (152 Solo, 56 Assisted) und zehn Tackles für Loss sowie drei Sacks. Harris fing vier Interceptions und wehrte 38 Pässe ab.

Patrick mit ersten NFL Snaps bei den 49ers

Running Back Jacques Patrick (7. Januar 1997 / 1,88 m / 106 kg) wurde in der Open Draft Phase des XLF Drafts vom 15. bis 16. Oktober 2019 von den Tampa Bay Vipers ausgewählt. Für die Vipers machte er in fünf Begegnungen mit 60 Carries 254 Yards und zwei Touchdowns, bevor die Liga am 10. April 2020 den Spielbetrieb einstellte. Die Cincinnati Bengals nahmen den Running Back am 17. April 2020 unter Vertrag. Patrick absolvierte die Offseason, Training Camp und Preseason mit den Bengals, bevor er im Zuge der Roster Cuts entlassen wurde.

Die Bengals brachten Jacques Patrick aber nur einen Tag nach der Entlassung für die Practice Squad des Teams zurück. Im Anschluss an die Saison 2020 bekam er Reserve/Future Contract und verbrachte erneut die komplette Offseason bei den Bengals. Erneut scheiterte er am Roster Cut und wurde für die Practice Squad (1. September 2021) wieder verpflichtet. Die San Francisco 49ers nahmen ihn von der Practice der Bengals am 21. September 2021 unter Vertrag. Patrick kam gegen die Seahawks zu seinem Debüt in der NFL. Mit zwei Carries kam er auf zwölf Yards. Dazu spielte er gegen die Seahawks und Cardinals in den Special Teams.  

College: Florida State University

Jacques Patrick stammt aus Orlando in Florida. Dort besuchte er die Timber Creek High-School und entschied sich für eine Scholarship an der Florida State University und gegen Angebote von Ohio State, Alabama, Texas A&M und Arizona. Von 2015 bis 2018 spielte Patrick für die Seminoles und sammelte mit 366 Carries 1.790 Rushing Yards (durchschnittlich 4,9 Yards pro Carry) und 17 Rushing Touchdowns. Dazu schaffte Patrick weitere 356 Receiving Yards und einen Receiving Touchdown mit 47 Receptions.

Der USA Today High-School All American (2014) war in seinen beiden ersten Spielzeiten 2015 und 2016 der Backup von Dalvin Cook (Minnesota Vikings). In der Saison 2017 teilte er sich das Backfield mit Freshman Cam Akers (Los Angeles Rams) und absolvierte seine bisher stärkte Spielzeit mit 748 Rushing Yards und sieben Rushing Touchdowns. In seiner letzten College Saison kam er hinter Akers nur auf 378 Rushing Yards und einen Rushing Touchdown. 

1 thought on “49ers entlassen Harris und Patrick

Comments are closed.