Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

27. Oktober 2021

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

49ers claimen Trenton Cannon

4 min read

Die San Francisco 49ers basteln weiter nach den saisonbeendenden Verletzungen von Jason Verrett und Raheem Mostert am Kader. Nach den Verpflichtungen von Dre Kirkpatrick, Kerryon Johnson und Curtis Bolton wurden die Verantwortlichen noch auf dem Waiver aktiv. Die 49ers claimten Running Back Trenton Cannon vom Waiver der Baltimore Ravens. Das Team muss dafür keinen Spieler entlassen, denn man hatte noch einen Spot auf dem 53er Roster frei.

Cannon war zuletzt eine Woche bei den Ravens

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Auch die Baltimore Ravens haben zahlreiche Verletzungsprobleme, ähnlich wie die San Francisco 49ers auf Cornerback und Running Back. Nachdem das Team von Quarterback Lamar Jackson mit J.K. Dobbins und Gus Edwards für die Saison 2021 verloren hatte, nahm man am 8. September 2021 Trenton Cannon unter Vertrag. Anschließend verpflichtete man noch Devonta Freeman und auch LeVeon Bell. Dies machte Cannon, der bei der Auftaktniederlage gegen die Las Vegas Raiders zwei Carries für fünf Yards erzielte, anscheinend entbehrlich. Die Ravens entließen den Running Back nach nur einer Woche.

Die 49ers gaben einen Waiver Claim ab und bekommen nun nach Kerryon Johnson, den man zunächst für die Practice Squad unter Vertrag genommen hatte, einen weiteren Running Back auf das Roster. Cannon, der in seinem vierten Jahr in der NFL befindet, stößt zu JaMycal Hasty (zweites Jahr) und den beiden Rookies Trey Sermon und Elijah Mitchell sowie Kerryon Johnson in den Running Back Room.

Sechstrundenpick der New York Jets 2018

Trenton Cannon (23. Juli 1994 / 1,80 m / 84 kg) wurde im Draft 2018 mit dem 204. Pick Overall in der sechsten Runde von den New York Jets ausgewählt. Seine ersten beiden Spielzeiten in der NFL verbrachte er bei den New York Jets und kam in seiner Rookie Saison in allen 16 Begegnungen zum Einsatz. In der Saison 2019 kam er nach Verletzung nur in vier Spielen für die Jets aufs Feld. Am 3. August 2020 wurde er von der Gang Green entlassen, wurde aber von den Carolina Panthers vom Waiver der Jets unter Vertrag geclaimed.

Die Carolina Panthers setzten Cannon in 14 vornehmlich in den Special Teams ein. Den Cut zum 53er Roster für die Saison 2021 schaffte Cannon bei den Panthers nicht. Nach den diversen Verletzungen bei den Baltimore Ravens stand er beim Team von Head Coach John Harbaugh vom 8. bis 14. September 2021 unter Vertrag.

Insgesamt bestritt Trenton Cannon bisher 35 Begegnungen für drei Teams in der NFL. Dabei erzielte er mit 50 Carries 151 Rushing Yards und einen Rushing Touchdown. Dazu kommen weitere 160 Receiving Yards mit 20 Receptions. Sowohl die Jets als auch die Panthers setzten den Running Back als Kick Returner ein. Bei den Panthers kam er in der Saison 2020 mit zehn Returns auf 298 Yards und einem durchschnittlichen Raumgewinn von 29,8 Yards pro Return.

Rushing & Receiving

Returns

Snap Count

Rushing & Receiving

College: West Virginia State in der Division II

Der inzwischen 27-jährige Running Back kommt aus Hampton in Virginia. Nachdem Besuch der Kecoughtan High-School in Hampton ging es für ihn zunächst für eine Saison an die Shepherd University. Trenton Cannon transferierte nach einem Jahr zur Virginia State University. Die Virginia State Trojans treten in der NCAA Division II an.  In der Saison 2015 erzielte er 1.183 Rushing Yards und neun Rushing Touchdowns sowie mit neun Receptions 182 Receiving Yards und zwei Receiving Touchdowns. In der Saison 2016 produzierte er 1.214 Rushing Yards und 18 Rushing Touchdowns. Dazu kamen 18 Receptions für 203 Receiving Yards und zwei Receiving Touchdowns. In seinem letzten Jahr an der Virginia State im Jahr 2017 kam Canton auf 1.638 Rushing Yards und 17 Rushing Touchdowns. Mit 21 Receptions kamen weiterer 225 Receiving Yards und drei Receiving Touchdowns hinzu.