Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

„Juice“ stays in town

4 min read

Die San Francisco 49ers und Fullback Kyle Juszczyk gehen weiter gemeinsame Wege. Das Team und das „Schweizer Taschenmesser“ einigten sich noch vor der Legal Tampering Period auf eine Vertragsverlängerung über fünf Spielzeiten. Ersten Meldungen zufolge beträgt das maximale Gehaltsvolumen $ 27.000.000, wobei lediglich $ 10.000.000 garantiert sein sollen. Damit ist Kyle Juszczyk der am besten bezahlten Fullback in der NFL.

Leichte Gehaltserhöhung für „Juice“

Nach den kryptischen Ankündigungen via Twitter von John Lynch und Jed York ließen die San Francisco 49ers nun auch Taten folgen. Noch bevor heute die Legal Tampering Period, in welcher die Teams mit zertifizierten Agenten aber nicht mit den Spielern anderer Teams verhandeln dürfen, startet, einigten sich die Parteien auf eine Vertragsverlängerung. Der Fullback unterschreibt bei den 49ers eine Vertragsverlängerung über fünf weitere Spielzeiten bevor er am Mittwoch auf den Free Agency Markt gekommen wäre.

Der Vertrag soll einen maximalen Wert von $ 27.000.000 haben und lediglich $ 10.000.000 garantiertes Geld enthalten. Damit käme Juszczyk auf einen durchschnittlichen Jahresverdienst von $ 5.400.000. Im Vergleich zum 2017 in der Free Agency geschlossenen Vier-Jahres-Vertrag ist es für „Juice“ eine leichte Gehaltserhöhung. Zuvor verdiente der Fullback durchschnittlich $ 5.250.000 pro Spielzeit. Man kann davon ausgehen, dass der Vertrag wie auch der Vorgänger eine Teamoption nach zwei oder drei Spielzeiten auf eine Verlängerung enthält. Die genauen Vertragsbestandteile sind noch nicht bekannt geworden.

„Juice“ zum fünften Mal in Serie im Pro Bowl

Fullback Kyle Juszczyk wurde zum fünften Mal in seiner Karriere in den Pro Bowl gewählt. Alle fünf Teilnahmen schaffte er in Serie. Damit steht er dann auch zum vierten Mal als 49er im Pro Bowl. Der Veteran im achten Jahr kam als Free Agent 2017 zu den San Francisco 49ers und wurde bisher in 58 Begegnungen in der Regular Season eingesetzt. Zuvor erreichte er den Pro Bowl noch für die Baltimore Ravens. In dieser Saison setzten die 49ers „Juice“ in allen 16 Spielen (15 Starts) ein und er kommt auf 202 Yards bei 19 Receptions (10,6 Yards pro Catch) und vier Receiving Touchdowns. Der Fullback steuerte auch zwei Rushing Touchdowns und 64 Yards mit 17 Carries bei.

Juszczyk kam 2017 mit einem Vier-Jahres-Vertrag aus Baltimore

Fullback Kyle Juszczyk kam in der Free Agency 2017 mit einem Vier-Jahres-Vertrag mit einem maximalen Volumen von $ 21.000.000 von den Baltimore Ravens zu den 49ers. Für das dritte und vierte Vertragsjahr war im Vertrag jeweils eine Option vereinbart, die das Team vor Beginn des neuen Ligajahres ziehen muss um den Spieler zu halten. In der Saison 2019 verdiente der Fullback $ 4.200.000 an Grundgehalt. Dazu kam ein maximaler Per Game Roster Bonus von $ 400.000 und zählte mit $ 5.950.000 gegen die Salary Cap. Im letzten Vertragsjahr 2020 bekam „Juice“ nun $ 5.050.000 an Grundgehalt sowie $ 300.000 an Roster Bonus sowie $ 100.000 an Workout Bonus.

„Schweizer Taschenmesser“ in der Shanahan Offense

„Juice“ hat nun in vier Spielzeiten bei den 49ers 58 Regular Season Games bestritten. In dieser Zeitspanne bekam er lediglich 35 Carries für 132 Rushing Yards, aber im Passspiel wurde er mit 136 Targets gesucht. Von den 136 Targets fing er 97 Pässe für 1.080 Receiving Yards (in vier kompletten Spielzeiten bei den Baltimore Ravens kam er auf 769 Receiving Yards) und vier Touchdowns. In der Postseason kommt der Fullback auf weitere drei Einsätze mit 39 Receiving Yards und einem Touchdown. Shanahan operiert mit Juice nicht nur aus dem Backfield heraus, sondern stellt ihn auch im Slot oder Outside Receiver auf.

Viertrundenpick der Baltimore Ravens

Der Fullback kam mit dem 130. Pick Overall in der vierten Runde des Drafts 2013 zu den Baltimore Ravens. Seine ersten vier Spielzeiten verbrachte er bei den Ravens, bevor er 2017 nach San Francisco wechselte. Bisher absolvierte er 122 Spiele (83 Starts) und kommt auf 1.849 Receiving Yards mit 199 Receptions und zwölf Touchdowns. Dazu kommen 157 Rushing Yards mit 42 Carries und drei Touchdowns. Mit den Ravens absolvierte er zwei Post Season Begegnungen und kommt mit sechs Receptions auf 45 Receiving Yards.