Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

5. Dezember 2022

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Injury Report vor dem Cardinals Spiel: Arizona ohne Murray?

5 min read

Im letzten Spiel von Week 11 treffen in Monday Night Football die Arizona Cardinals und die San Francisco 49ers aufeinander. Das Spiel ist zugleich der Abschluss der International Series und findet nicht im State Farm Stadium in Glendale, sondern im Azteken-Stadion in Mexiko-City Stadt. Die Niners müssen weiter die beiden Defensive Liner Arik Armstead und Javon Kinlaw ersetzen, während die Cardinals wahrscheinlich ohne Quarterback Kyler Murray, aber mit Wide Receiver DeAndre Hopkins an den Start gehen.

49errs mit Fragen rund um die Defensive Line

Die San Francisco 49ers werden in Mexiko-City beim nominellen Auswärtsspiel gegen die Arizona Cardinals weiter auf die Defensive Liner Arik Armstead und Javon Kinlaw verzichten müssen. Das Team hätte für Kinlaw, der mit Rückschlägen an seinem in der Offseason chirurgisch wiederhergestellten Knie weiterzukämpfen hat, öffnen können, entschied sich aber, Kinlaw möglichst viel Zeit für eine Rückkehr im Saisonverlauf zu geben. Auch Defensive Tackle Arik Armstead, der sowohl im Pass Rush durch die Interior Defensive Line als auch in der Verteidigung gegen das gegnerische Laufspiel und auch gegen Screens fehlt, wird gegen die Cardinals nicht zum Einsatz kommen.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Die Niners wollten beiden Spielern auch die Reisestrapazen und die Höhenlage in Mexiko-City nicht zumuten. Dies soll bei Kinlaw als auch bei Armstead die Situation rund um die Partie bei den Denver Broncos verschärft haben. Dagegen kehrte Defensive End Samsun Ebukam nach Problemen mit dem Quadrizeps und der Achillessehne zuletzt ins Training zurück und wurde für Monday Night Football als „fraglich“ eingestuft. Nick Bosa bekam einen eine Tag Ruhepause und fühlt sich nach eigener Aussage sehr fit.

Außerhalb der D-Line alle Spieler mit an Bord

Ansonsten kann Head Coach Kyle Shanahan gegen die Cardinals aus dem Vollen schöpfen. Außer Ebukam und Armstead hat kein Spieler einen Eintrag in den finalen Injury Report bekommen. Cornerback Charvarius Ward fehlte im Training an der Air Force Academy in Colorado Springs aus privaten Gründen. Der Neuzugang von den Kansas City Chiefs wurde zum ersten Mal Vater. Auch Linebacker Dre Greenlaw konnte gegen Ende der Trainingswoche komplett belastet werden. Zuvor trainierte er als Nachwirkung auf seine Wadenverletzung zweimal nur eingeschränkt.

Auf der offensive Seite des Balls bekam Offensiv Line Trent Williams einen freien Tag und konnte sich ein wenig erholen. An den weiteren Trainingstagen konnte er voll mitgehen. Gleiches gilt für Wide Receiver Jauan Jennings (Hamstring), Deebo Samuel (Hamstring) und Fullback Kyle Juszczyk (Finger). Selbst Wide Receiver Danny Gray konnte nach seiner Knöchelverletzung wieder voll ins Training einsteigen und könnte eine Alternative für Kyle Shanahan gegen die Cardinals darstellen.

Cardinals ohne Kyler Murray?

Es wird erwartet, dass die Arizona Cardinals im Monday Night Game gegen die San Francisco 49ers in Mexiko-City mit Backup Quarterback Colt McCoy beginnen werden. Dies berichten „Quellen“ gegenüber Adam Schefter von ESPN, während Starter Kyler Murray weiterhin seine verletzte Achillessehne rehabilitiert. Murray wurde auf dem Injury Report von Samstag als fraglich aufgeführt, nachdem er die ganze Woche über nur eingeschränkt trainieren konnte. Er testete die Achillessehne zu Beginn des Trainings am Freitag, indem er um das Spielfeld herumlief. Am Freitag sagte Head Coach Kliff Kingsbury, Murray mache "Fortschritte" und habe "einen langen Weg hinter sich".

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Murray verletzte sich zunächst an Week 8 gegen die Minnesota Vikings an der Kniesehne und verschlimmerte diese an Week 9 gegen die Seattle Seahawks. Anschließend musste er die Begegnung an Week 10 gegen die Los Angeles Rams aussetzen. Die Verletzung könnte Murray mindestens ein weiteres Spiel über die Monday Night Football Begegnung hinaus an die Seitenlinie zwingen. Dies berichtet eine Quelle gegenüber Jeremy Fowler von ESPN. Es ist möglich, dass Murrays Rückkehr erst nach Arizonas Bye Week zu Week 13 erfolgt, je nachdem, wie gut die Kniesehne heilt.  

Hopkins wohl dabei – „Hollywood“ Brown eher nicht

Anstelle von Murray wird erneut Colt McCoy für die Cardinals under Center stehen. Er startete letzte Woche und führte die Cardinals zu einem 27:17-Sieg über die Rams mit 238 Yards und einem Touchdown bei 26 von 37 Pässen. In der vergangenen Saison startete McCoy auch ein Spiel gegen die Niners und komplettierte 22 von 26 Pässen für 249 und einen Touchdown. Am 7. November 2021 siegten die Gäste aus Arizona mit 31:17 im Levi`s Stadium ohne Kyler Murray.  

Es wird erwartet, dass Cardinals Wide Receiver DeAndre Hopkins trotz seiner eigenen Kniesehnenverletzung spielen wird, aber Wide Receiver Marquise „Hollywood“ Brown wird voraussichtlich nicht spielen, so Quellen gegenüber Schefter. Am vergangenen Mittwoch hatten die Cardinals das Practice Window für Brown geöffnet. Er war am 20. Oktober mit einem gebrochenen Fuß auf der Injured Reserve List gelandet.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Neben Murray werden die Cardinals definitiv Tight End Zach Ertz (Knie), Cornerback Byron Murphy (Rücken) und Left Tackle D.J. Humphries (Rücken) fehlen. Für Ertz ist die Saison mit einer Knieverletzung wahrscheinlich bereits beendet. Mit Humphries fällt den Cardinals ihr Starting Left Tackle aus und auch Guard Max Garcia ist aufgrund einer Schulterverletzung als „fraglich“ eingestuft.   

About Post Author