Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

20. April 2024

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Injury Report nach dem Seahawks Spiel: „Mooney“ Ward im Concussion Protocol

4 min read
0
(0)

Mit dem 21:13-Auswärtssieg bei den Seattle Seahawks sicherten sich die San Francisco 49ers den Divisionssieg. Der NFC West Champion 2022 hat nun bis zum Heiligen Abend Zeit zum Regenerieren und sich auf die Washington Commanders vorzubereiten. Cornerback Charvarius „Mooney“ Ward befindet sich im Concussion Protocol, Quarterback Brock Purdy kam gut durch die Partie und die Niners erwarten Defensive Tackle Javon Kinlaw in der kommenden Woche zurück im Training.

Ward nach großartigen Matchup gegen D.K. Metcalf im Concussion Protocol

Cornerback Charvarius Ward zeigte im Duell mit Seattle Seahawks Wide Receiver D.K. Metcalf, warum die San Francisco 49ers ihn in der Free Agency von den Kansas City Chiefs als neuen Nummer eins Cornerback verpflichteten. „Mooney“ Ward lieferte sich packende Duelle mit Metcalf und hielt den Receiver im direkten Duell bei lediglich 33 Yards und einem First Down.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Der Cornerback wurde während des Spiels gegen die Seattle Seahawks auf eine Gehirnerschütterung untersucht, konnte aber wieder spielen. Die 49ers entschieden sich jedoch, ihn trotz des geringen Vorsprungs von nur acht Punkten gegen die Seahawks nicht einzusetzen, weil sie ein "ungutes Gefühl dabei hatten". Es stellte sich heraus, dass dies die richtige Entscheidung war. Ward wies am Freitagmorgen Symptome einer Gehirnerschütterung auf.

„Er war großartig, so wie er zu Beginn des Jahres herauskam und spielte", sagte Head Coach Kyle Shanahan über Ward, der sich nun im Concussion Protocol befindet. „Dann kämpfte er mit seiner Leistenverletzung, die ihn ein wenig bremste, aber er kämpfte sich durch und konnte spielen. Ich glaube, dass er jetzt wieder auf dem Höhepunkt seines Könnens ist, und er war gestern Abend wirklich beeindruckend.“

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Thomas „Day-to-Day“ und Gray mit Hamstring-Problemen – Purdy kam gut durch die Partie

Kyle Shanahan teilte außerdem mit, dass Cornerback Ambry Thomas mit einer Knöchelverletzung als „Day-to-Day“ gelistet ist und sein Status zu Beginn der kommenden Trainingswoche von Tag zu Tag neu bewertet wird. Wide Receiver Danny Gray laboriert an einer Kniesehnenverletzung, die aber nicht allzu besorgniserregend ist. „Die MRT-Untersuchungen waren gut, also wird er auch Day-to-Day neu bewertet", sagte Shanahan über Gray.

Der Trainer fügte hinzu, dass es Quarterback Brock Purdy, der mit einer Oberarm- und Rippenverletzung ins Spiel ging, gut geht. „Er hat sich gut entwickelt", sagte Shanahan. „Ich habe ihn heute noch nicht gesehen, aber ich habe gerade mit unserem Trainer gesprochen, und er sagte, dass er sich gut fühlte und sich heute besser fühlte, als er es Anfang der Woche tat. Er kam also gesund heraus und sollte für das nächste Spiel viel besser sein."

Für Kinlaw sollte nun das Practice Window geöffnet werden

Die San Francisco 49ers haben das Wochenende frei. Das Team wird am Sonntag eine Besprechung via Zoom abhalten, aber die Spieler werden erst nächste Woche auf das Trainingsfeld zurückkehren. Zu diesem Zeitpunkt wird die Rückkehr eines verletzten Defensive Tackle erwartet. Javon Kinlaw fehlt seit Week 3 wegen einer Knieverletzung. Er landete am 15. Oktober 2022 auf der Injured Reserve List. Nun rechnet das Team damit, dass man zu Beginn der kommenden Trainingswoche das Practice Window für den ehemaligen First Round Pick öffnet.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

„Solange die Reha gut verläuft, gehen wir davon aus, dass er in dieser Woche wieder ins Training einsteigen kann", sagte Shanahan am Freitag in einer Telefonkonferenz mit Reportern. Eine Rückkehr des Defensive Tackles wäre mit Blick auf die erreichte Postseason und der Verletzungsproblematik in der Interior Defensive Line, in welcher zuletzt auch noch Hassan Ridgeway für den Rest der Regular Season ausfällt, sicher willkommen.  

Hat Dir dieser Artikel gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

About Post Author