Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

22. Juli 2024

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Golden Nuggets: Zahlen, Daten und Einsatzzeiten zum Raiders Spiel – Week 17

10 min read
0
(0)

Am 17. Spieltag der NFL besiegten die San Francisco 49ers am Neujahrstag die Las Vegas Raiders mit 37:34. Der NFC West Champion 2022 gewann damit zum ersten Mal seit der Saison 1997 neun Begegnungen in Serie. Quarterback Brock Purdy gewann auch seinen vierten Start in seiner NFL-Karriere und steigt mit dieser Bilanz in einen elitären Kreis auf. Kicker Robbie Gould verwandelte in der Overtime sein 20. Game-Winning Field Goal. Alle Zahlen, Daten und Einsatzzeiten zum zwölften Saisonerfolg der 49ers gibt es in den Golden Nuggets

Team

Acht Spieler bei allen Snaps auf dem Feld

Am 17. Spieltag konnten insgesamt acht Spieler für die San Francisco 49ers bei allen Snaps ihrer Unit auf dem Feld stehen. In der Offense absolvierten vier Offensive Liner (Spencer Burford, Jake Brendel, Mike McGlinchey und Trent Williams) sowie Quarterback Brock Purdy alle 67 Snaps. Danach folgten Wide Receiver Brandon Aiyuk (64) und Tight End George Kittle (62).

Auf der defensiven Seite standen drei Spieler bei allen 70 Snaps gegen die Raiders Offense bei dem Feld. Es handelte sich um Linebacker Fred Warner, Strong Safety Talanoa Hufanga und Free Safety Tashaun Gibson. Die meisten Snaps hinter dem Führungstrio bekamen die Cornerbacks Deommodore Lenoir und Charvarius Ward mit 67. Es folgen Defensive End Nick Bosa (60) und Defensive Tackle Arik Armstead (55). 

In den Special Teams führt gegen die Raiders Tight End Charlie Woerner mit 26 Snaps die Einsatzzeiten an. Linebacker Oren Burks und Free Safety George Odum folgen mit 25 bzw. 24 absolvierten Snaps in der Unit von Special Teams Coordinator Schneider. Auf das Führungstrio folgten Safety Tarvarius Moore, Cornerback Samuel Womack und Linebacker Demetrius Flannigan-Fowles mit 18.

Team: Neun-Spiele-Siegesserie

Die 49ers haben 9 Spiele in Folge gewonnen und damit die längste Siegesserie des Teams seit der Saison 1997 (11 Spiele - Weeks 2-13; Week 6 BYE). Die Niners haben ihre Gesamtbilanz gegen die Raiders auf 8-7 verbessert, darunter eine ist nun auch ein 4-3-Record auswärts. Die San Francisco 49ers holten ihren ersten Sieg im Allegiant Stadium.

Die 49ers haben nun Back-to-Back Games gegen die Raiders gewonnen und verbesserten sich auf eine 2-0-Bilanz gegen die Raiders unter Head Coach Kyle Shanahan.

Offense

Quarterback: Purdy holt den vierten Sieg als Starter

Snap Count: Brock Purdy 67

Quarterback Brock Purdy brachte 22 von 35 Passing Attempts für 284 Yards, 2 Touchdowns und ein Passer Rating von 95,4 an. Mit diesem Sieg wurde Purdy der erste Quarterback in der Geschichte der Franchise, der seine ersten 4 NFL-Starts gewann. Gleichzeitig ist er nun der 5. Rookie in der NFL-Geschichte, der mindestens seine ersten 4 Starts gewinnen konnte.

Quelle: www.49ers.com

Mit 2 Touchdown-Pässen ist Brock Purdy der einzige Quarterback seit 1950, der seine ersten 4 NFL-Starts gewinnen konnte und in jedem Spiel 2 oder mehr Touchdown-Pässe zu werfen. Die 2 Touchdowns gegen die Raiders erhöhen das Saisonkonto von Purdy 10. Damit liegt er auf einem geteilten ersten Platz in der Franchise Gesichte für die meisten Touchdowns eines Rookie Quarterbacks [QB Tom Owen - 1974 (10 TDs)].

Purdy hat in 5 aufeinanderfolgenden Spielen 2 oder mehr Touchdown-Pässe geworfen und ist damit der der erste 49ers Quarterback seit Jeff Garcia (8 Spiele) im Jahr 2001, der 2 oder mehr Touchdowns in 5 aufeinanderfolgenden Spielen oder mehr. Brock Purdy ist einer von 2 NFL-Quarterbacks seit mindestens 1970, die 185 oder mehr Passing-Yards erzielten, 2 oder mehr Passing Touchdowns warfen und ein Passer Rating von 95,0 oder höher in jedem seiner ersten 4 NFL-Starts [QB Mark Rypien, Washington (1988, Woche 4-7)] erzielen konnte.

Brock Purdy war der 7. Rookie in der Super Bowl-Ära, der 2 oder mehr Touchdown-Pässe in 5 aufeinanderfolgenden Spielen werfen konnte und der erste seit Justin Herbert (Los Angeles Chargers), dem dies in der Saison 2020 (7 Spiele in Folge) gelang. Seit seinem ersten Start in Week 14 konnte Purdy ein Passer Rating von durchschnittlich 112,7 erzielen. Das ist das höchste Passer Rating in der NFL in dieser Zeitspanne (Week 14-17).

Running Back: McCaffrey mit 193 Scrimmage Yards

Snap Count: Christian McCaffrey 57, Kyle Juszczyk 31, Jordan Mason 5, Tyrion Davis-Price 5

Running Back Christian McCaffrey verzeichnete 19 Carries für 121 Rushing Yards und einen Rushing Touchdown sowie 6 Reception für 72 Receiving Yards. Der Rushing Touchdown war sein 8. in dieser Saison und der 38. in seiner Karriere. McCaffrey schaffte nun im 4. Spiel in Folge einem Rushing Touchdown und sein 5. aufeinanderfolgendes Spiel mit einem Rushing oder Receiving Touchdown. Dies ist zweitlängste Serie seiner Karriere [7 Spiele mit 1-oder-mehr-Touchdowns in 2019 (Week 3-10; Week 7 BYE)].

Seine 4 aufeinanderfolgenden Spiele mit einem oder mehr Rushing Touchdown sind die meisten eines Spielers der der 49ers seit 2019 [RB Raheem Mostert - 6 Spiele (Woche 12-17)]. Mit 121 Rushing Yards verzeichnete McCaffrey zum 3. Mal in seiner Karriere 1.000 oder mehr Rushing Yards in seiner Karriere und erzielte damit die zweitmeisten in der NFL seit seinem Eintritt in die Liga im Jahr 2017 [Nick Chubb - Cleveland (4), Derrick Henry - Tennessee (4), Dalvin Cook – Minnesota (4), Josh Jacobs – Las Vegas (3), Joe Mixon – Cincinnati (3), Saquon BarkleyNew York Giants (3) & Ezekiel Elliot – Dallas (3)].

Mit 121 Rushing Yards verzeichnete McCaffrey zum 5. Mal in dieser Saison und zum 15. Mal in seiner Karriere 100 oder mehr Rushing Yards in einer Partie. Christan McCaffrey überholte mit 6 Receptions (439) Running Back Roger Craig (434) für die meisten Reception eines Running Backs in den ersten 6 Spielzeiten in der NFL-Geschichte.

Quelle: www.49ers.com

Mit 193 Scrimmage Yards verzeichnete McCaffrey sein 11. Spiel in dieser Saison mit 100 oder mehr Scrimmage Yards, was die meisten in der NFL im Jahr 2022 sind (Running Back Derrick Henry, 10. - 11 Spiele) und zum 43. Mal in seiner Karriere. Dies sind die meisten in der NFL, seit er 2017 in die Liga kam.

Es war auch McCaffreys 6. Spiel als Spieler der 49ers mit 100 oder mehr Scrimmage Yards. Dies sind die meisten eines Midseason-Neuzugangs in der NFL-Geschichte (Running Back Eric Dickerson, Indianapolis - 6 Spiele (1987)).

Running Back Jordan Mason verzeichnete 2 Carries für 13 Yds. und einen Rushing Touchdown. Für Mason war es der erste Touchdown in seiner Karriere. Mason hat im 4. Quarter 2022 141 Rushing Yards erzielt, die 5. meisten unter den Rookies [RB Kenneth Walker, Seattle (312), RB Tyler Allgeier, Atlanta (300), RB Isiah Pacheco, Kansas City (149) und RB Brian Robinson, Washington (149)].

Wide Receiver: Aiyuk mit 101 Receiving Yards

Snap Count: Brandon Aiyuk 64, Jauan Jennings 59, Ray-Ray McCloud III 28, Danny Gray 4

Wide Receiver Brandon Aiyuk kam gegen die Raiders auf 9 Receptions für 101 Receiving Yards und 1 Receiving Touchdown sowie einen Rushing Attempt über 16 Yards. Der Touchdown Reception war seine 8. in dieser Saison und die 18. in seiner Karriere. Mit 101 Receiving Yards erzielte Aiyuk zum ersten Mal in einem Spiel 100 oder mehr Receiving-Yards im Jahr 2022 und zum 4. Mal in seiner Karriere. Aiyuk verzeichnete Karriere-Höchstwerte bei Receptions (74), Receiving Yards (956) und Receiving Touchdowns (8) im Jahr 2022.

Damit kommt Aiyuk nun in drei aufeinanderfolgenden Saisons auf 55 oder mehr Receptions, 740 oder mehr Receiving Yards und 5 oder mehr Receiving Touchdown. Dies ist die längste Serie zu Beginn Karriere eines Spielers der 49ers seit mindestens 1970 und die längste Serie zu Beginn einer Karriere in der NFL seit mindestens 1970 (25 Spieler gleichauf – 3 Saisons).

Tight End: Kittle mit einem Touchdown

Snap Count: Kittle 62, Tyler Kroft 18, Charlie Woerner 2

Tight End George Kittle verzeichnete 4 Receptions für 23 Receiving Yards und einen Touchdown. Kittle hat in 3 aufeinanderfolgenden Spielen einen oder mehrere Receiving Touchdowns registriert. Damit schaffte Kittle dies nun zum zweiten Mal in seiner Karriere (2021, Weeks 9-11).

Offensive Line: Keinen Sack zugelassen

Snap Count: Trent Williams 67, Jake Brendel 67, Mike McGlinchey 67, Spencer Burford 67, Daniel Brunskill 50, Aaron Banks 17

Die Offensive Line der 49ers ließ keinen Sack gegen Brock Purdy zu und blockte für 170 Rushing Yards. Es ist das 5. Spiel in dieser Saison, in dem die Offensive Line keinen Sack zugelassen hat. Seit 1980 schaffte es nur ein Team der Niners, fünf Spiele lang keinen Sack zuzulassen (Saison 2020).

Defense

Defensive Line: Jackson mit Interception

Snap Count: Bosa 60, Arik Armstead 55, T.Y. McGill 38, Charles Omenihu 29, Samson Ebukam 27, Kerry Hyder Jr. 23, Javon Kinlaw 22, Jordan Willis 17, Drake Jackson 16

Rookie Defensive End Drake Jackson fing einen abgewehrten Pass von Jarrett Stidham ab und erzielte damit die erste Interception seiner Karriere. Jackson ist der erste Rookie Defensive Liner der 49ers seit Defensive Tackle Javon Kinlaw im Jahr 2020, der eine oder mehr Interceptions erzielen konnte.

Linebacker: Warner Leading Tackler

Snap Count: Fred Warner 70, Azeez Al-Shaair 46, Dre Greenlaw 43, Oren Burks 6

Mit 12 Tackles hat Linebacker Fred Warner im Jahr 2022 insgesamt 122 Tackles erzielt. Es ist die fünfte Saison in Folge (2018 bis 2022), in der er 115 oder mehr Tackles in einer einzigen Saison zu Beginn seiner Karriere schaffen konnte. Warner ist 1 von 2 Spielern (Linebacker Bobby Wagner, Seattle/Los Angeles Rams), die in jeder der letzten 5 Saisons 115 oder mehr Tackles erzielt haben.

Cornerbacks:

Snap Count: Deommodore Lenoir 67, Charvarius Ward 67, Jimmie Ward 45

Safeties: Gipson mit seiner 30. Interception

Snap Count: Talanoa Hufanga 70, Tashaun Gipson Sr. 70

Free Safety Tashaun Gipson Sr. verzeichnete 4 Tackles und eine Interception gegen Las Vegas Raiders Quarterback Jarrett Stidham für einen 56-Yard-Return. Der Return war der längste eines Spielers der 49ers seit 2014 [DB Eric Reid bei Seattle (12/14/14)]. Der Veteran Safety kommt nun auf drei Interceptions in der Saison 2022 und 30 in seiner Karriere.

Special Teams

Special Teams: Gould mit 20. Game-Winning-Field-Goal

Snap Count: Woerner 26, Burks 25, George Odum 24, Tarvarius Moore 19, Demetrius Flannigan-Fowles 18, Sam Womack 18, Mason 18, Kroft 17, Robbie Gould 16, Martin 16, Willis 15, Mitch Wishnowsky 10, Taybor Pepper 10, McCloud 9, Ambry Thomas 9, Thomas 9, Brunskill 8, Jaylon Moore 8, Colton McKivitz 8, Burford 8, Brendel 8, Hufanga 7, McGlinchey 7, Omenihu 7, Warner 6, McGill 6, Hyder 6, Davis-Price 6, Gipson 5, Lenoir 5, Ebukam 5, Charvarius Ward 3, Juszczyk 3, Jackson 2, Al-Shaair 1, Bosa 1, Kinlaw 1, Armstead 1, Banks 1

Kicker Robbie Gould erzielte in der Verlängerung einen 23-Yard-Game-Winning-Field Goal. Es war das 20. Game-Winning-Field-Goal in seiner Karriere, sein 9. in der Overtime und der erste in dieser Saison.

Der komplette Snap Count im Überblick:

49ers Snap Counts Table
Off. Def. ST
Player Pos Num Pct Num Pct Num Pct
Jake Brendel C 67 100% 0 0% 8 24%
Spencer Burford G 67 100% 0 0% 8 24%
Mike McGlinchey T 67 100% 0 0% 7 21%
Trent Williams T 67 100% 0 0% 0 0%
Brock Purdy QB 67 100% 0 0% 0 0%
Brandon Aiyuk WR 64 96% 0 0% 0 0%
George Kittle TE 62 93% 0 0% 0 0%
Jauan Jennings WR 59 88% 0 0% 0 0%
Christian McCaffrey RB 57 85% 0 0% 0 0%
Daniel Brunskill C 50 75% 0 0% 8 24%
Kyle Juszczyk FB 31 46% 0 0% 3 9%
Ray-Ray McCloud WR 28 42% 0 0% 9 27%
Tyler Kroft TE 18 27% 0 0% 17 52%
Aaron Banks G 17 25% 0 0% 1 3%
Jordan Mason RB 5 7% 0 0% 18 55%
Tyrion Davis-Price RB 5 7% 0 0% 6 18%
Danny Gray WR 4 6% 0 0% 0 0%
Charlie Woerner TE 2 3% 0 0% 26 79%
Talanoa Hufanga SS 0 0% 70 100% 7 21%
Fred Warner LB 0 0% 70 100% 6 18%
Tashaun Gipson FS 0 0% 70 100% 5 15%
Deommodore Lenoir CB 0 0% 67 96% 5 15%
Charvarius Ward CB 0 0% 67 96% 3 9%
Nick Bosa DE 0 0% 60 86% 1 3%
Arik Armstead DT 0 0% 55 79% 1 3%
Azeez Al-Shaair LB 0 0% 46 66% 1 3%
Jimmie Ward FS 0 0% 45 64% 0 0%
Dre Greenlaw LB 0 0% 43 61% 0 0%
T.Y. McGill DT 0 0% 38 54% 6 18%
Charles Omenihu DE 0 0% 29 41% 7 21%
Off. Def. ST
Player Pos Num Pct Num Pct Num Pct
Samson Ebukam DE 0 0% 27 39% 5 15%
Kerry Hyder DE 0 0% 23 33% 6 18%
Javon Kinlaw DT 0 0% 22 31% 1 3%
Jordan Willis DE 0 0% 17 24% 15 45%
Drake Jackson DE 0 0% 16 23% 2 6%
Oren Burks LB 0 0% 6 9% 25 76%
George Odum FS 0 0% 0 0% 24 73%
Tarvarius Moore SS 0 0% 0 0% 19 58%
Samuel Womack CB 0 0% 0 0% 18 55%
Demetrius Flannigan-Fowles LB 0 0% 0 0% 18 55%
Robbie Gould K 0 0% 0 0% 16 48%
Tay Martin WR 0 0% 0 0% 16 48%
Taybor Pepper LS 0 0% 0 0% 10 30%
Mitch Wishnowsky P 0 0% 0 0% 10 30%
Ambry Thomas CB 0 0% 0 0% 9 27%
Jaylon Moore T 0 0% 0 0% 8 24%
Colton McKivitz T 0 0% 0 0% 8 24%
Provided by Pro-Football-Reference.com: View Original Table
Generated 1/3/2023.

Hat Dir dieser Artikel gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

About Post Author