Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

14. April 2024

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Auch Ezekiel Turner zu den 49ers

5 min read
4.8
(10)

Die San Francisco 49ers arbeiten in der Free Agency weiter an der Verbesserung ihrer Special Teams. Nach der Verpflichtung von Gunner Chase Lucas sicherte sich das Team aus Santa Clara auch die Dienste von Ezekiel Turner. Der Linebacker kommt von den Arizona Cardinals und spielte in vier seiner bisherigen sechs NFL-Spielzeiten mehr als 300 Snaps in den Special Teams. Turner wird bei den 49ers einen Ein-Jahres-Vertrag unterschreiben über dessen Konditionen noch nichts bekannt. Linebacker Oren Burks unterschrieb unterdessen bei den Philadelphia Eagles und kehrt nicht nach San Francisco zurück.

Turner als Core Special Teamer ein Ersatz für Oren Burks

Special Teams Coordinator Brian Schneider bekommt neues Personal. Linebacker Oren Burks, der in den letzten beiden Spielzeiten ein zentraler Spieler in der Special Teams Unit war, unterschrieb in der Free Agency bei den Philadelphia Eagles. Burks kam 2022 mit einem Zwei-Jahres-Vertrag von den Green Bay Packers nach San Francisco. Wie bei den Packers wurden ihm auch in San Francisco seine Schwächen in der Coverage zum Verhängnis. In seinem ersten Jahr in Santa Clara absolvierte er noch 395 Snaps in den Special Teams und sammelte elf Total Tackle. Diese Zahl sank in der Saison 2023 auf lediglich zwei.   

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Die 49ers verpflichteten für die Special Teams nicht nur den ehemaligen Gunner der Detroit Lions, Chase Lucas, sondern brachten auch Linebacker Demetrius Flannigan-Fowles und Veteran Wide Receiver Chris Conley zum Team zurück. Dazu kommt nun auch Ezekiel Turner, den das Team mit einem Ein-Jahres-Vertrag von den Arizona Cardinals nach Kalifornien holen.

Aaron Wilson von KPRC2 berichtete zuerst von der Verpflichtung des Linebackers. Turner sammelte in der abgelaufenen Spielzeit in 342 Total Snaps in den Special Teams sechs Tackle und vier Assisted Tackle. Dazu verpasste er nach den Metriken von Pro Football Focus keinen Tackle in den Special Teams. Die Grading Plattform bewertete ihn für die Saison 2023 mit einem Grade von 72,8. In der Saison 2023 waren es 325 Snaps mit einem Grade von 79,7. Seine beste Bewertung erhielt der Linebacker mit 86,4 für die Spielzeit 2020.

Undrafted Rookie Free Agent der Cardinals aus 2018

Die Arizona Cardinals nahmen Ezekiel Turner (9. Juni 1996 / 1,88 m / 97 kg) 2018 als Undrafted Rookie Free Agent Vertrag. Zuvor besuchte er die University of Washington. In sechs Spielzeiten für die Arizona Cardinals absolvierte er 80 Partien mit drei Starts. Der Linebacker sammelte in der Defense 85 Combined Tackle (45 Solo, 38 Assisted). drei Tackle for Loss und einen Forced Fumble.

Bisher kommt er auf 190 Snaps in der Defense. In der Pass Coverage ist er ein dankbares Ziel für den gegnerischen Quarterback. Alle 15 Bälle, die in seine Coverage geworfen wurden, kamen an. Dabei gab er 134 Yards und drei Touchdowns ab – und das in nur 89 Coverage Snaps. Das zugelassene Passer Rating beträgt 143,5.

In den Special Teams bekam er deutlich mehr Einsatzzeit. In 1.756 Total Snaps  sammelte er 39 Tackle und 14 Assisted Tackle. PFF legt ihm nur einen Missed Tackle in sechs Spielzeiten zur Last. Turner spielt in allen Special Teams mit Ausnahme der Field Goal Unit. 2018 wurde er in ein zwei All-Star Teams gewählt. Bei Pro Football Focus landete er im NFL All-Rookie Team 2018 und wurde von den Pro Football Writers of America ins All-Rookie Team berufen.  

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Turner spielte am College für die Washington Huskies

Ezekiel Turner schrieb sich im Januar 2015 an der University of Washington ein und spielte während seiner restlichen College-Karriere als Defensive Back für die Washington Huskies. Zuvor besuchte das L.A. Pierce College unter Coach Efrain Martinez. Von diesem Community College gelang ihm nach nur einer Spielzeit der Sprung in die Pac-12-Conference.

Er wurde viermal in seiner College-Karriere zum Huskies Special Teams Player of the Week ernannt und in der Saison 2016 zum Co-Winner des Special Teams MVP gewählt. In drei Spielzeiten machte er 38 Spiele für die Huskies. Er sammelte 100 Total Tackles (71 Solo, 29 Assisted) und 3,5 Tackles for Loss sowie 0,5 Sacks und eine Fumble Recovery. Neben vier abgewehrten Pässen gelangen ihm zwei Interceptions.

Hat Dir dieser Artikel gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 10

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

About Post Author