Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

20. September 2021

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

James fällt mit Knieverletzung aus

4 min read

Vor dem letzten Preseason Game gegen die Las Vegas Raiders fällt den San Francisco 49ers ein Wide Receiver verletzungsbedingt aus. Richie James zog sich im Training eine Knieverletzung zu und muss operiert werden. Head Coach Kyle Shanahan teilte mit, dass der Receiver mindestens sechs Wochen ausfallen wird. Wenige Tage vor den Cuts zum 53er Roster (Deadline 31. August, 22:00 Uhr deutscher Zeit) bringt dies die 49ers in eine schwierige Position.

Verletzung zu einem sehr schlechten Zeitpunkt

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Die Knieverletzung kommt für Richie James Jr. und die San Francisco 49ers zu einem äußerst ungünstigen Zeitpunkt. Laut Head Coach Kyle Shanahan wird der Receiver aufgrund der Knieverletzung operiert werden müssen. Es wird anschließend eine Ausfallzeit von mindestens sechs Wochen prognostiziert. Dies ist wenige Tage vor den anstehenden dritten und letzten Runde der Roster Cuts keine einfache Situation. Vor dem Camp hatte man Richie James als Nummer drei Receiver des Teams nach Deebo Samuel und Brandon Aiyuk eingestuft.

Im Camp konnte James nicht überzeugen und fiel eher durch Drops und Unkonzentriertheiten als durch starke Leistungen auf. Die Konkurrenz um Trent Sherfield, der auch bereits eine starke Connection mit Rookie Quarterback Trey Lance aufbauen konnte, hat dagegen gepunktet. Jauan Jennings zeigte sich stark verbessert gegenüber dem Vorjahr. Dazu sprechen die Coaches in den höchsten Tönen von Veteran Mohamed Sanu, der als Big Slot Receiver das Roster schaffen konnte. Travis Benjamin ist wie der ehemalige Drittrundenpick Jalen Hurd auch weiter in der Verlosung.

Bekommt James einen Roster Spot?

Der Kampf auf die Wide Receiver Positionen war einer der interessantesten im Camp, und nun bringt die Verletzung von James die 49ers in eine schwierige Lage. Würde er einen Platz auf dem 53er-Roster bekommen, könnte das Team ihn auf die Injured Reserve List setzen. Dann könnte man James nach mindestens drei Wochen von der Short-term Injured Reserve List aktivieren. Dann müssten die 49ers allerdings einen Verletzten Spieler mit auf das Roster nehmen und einen einsatzbereiten Spieler entlassen. Nach der Versetzung von James auf IR, konnte man diesen, vorzugsweise einen Veteran erneut verpflichten. Mohamed Sanu oder Travis Benjamin kämen für einen solchen Move in Frage, denn beide würden direkt Free Agent und müssten nicht den Waiver durchlaufen.

Die andere Option ist, dass die 49ers Richie James mit einer Injury Designation entlassen. Sofern er nicht von einem anderen Team vom Waiver geclaimed wird, würde er auf die Injured Reserve List der 49ers zurückkehren. Allerdings würde dies auch das Saisonende für den Wide Receiver bedeuten. Eigentlich schien Richie James einen Roster Spot sicher zu haben, aber aufgrund der Konkurrenz auf der Receiver- und nun auch auf der Returner Position (Nsimba Walker) könnte ihm nun die Entlassung drohen.

Drei Spielzeiten in der NFL

Wide Receiver Richie James Jr. wurde von den 49ers in der vergangenen Saison in 13 Begegnungen (zwei Starts) der Regular Season eingesetzt. Über die komplette Spielzeit bekam der ehemalige Siebtrundenpick 35 Targets, wovon er 23 fangen konnte. Er beendete die Spielzeit mit 394 Receiving Yards (durchschnittlich 17,1 Yards pro Catch) und einem Touchdown. Dazu wurde er auch als Punt- und Kickreturner eingesetzt. Mit sechs Punt Returns produzierte er 34 Yards und mit 21 Kickreturns am er auf 73 Yards.

In der Saison 2019 wurde er in allen 16 Begegnungen eingesetzt. Allerdings bekam James nur zehn Targets und er fing lediglich sechs Bälle für 165 Yards. Richie James war der Punt- und Kickreturner für die Niners. Er returnierte 33 Punts für 264 Yards (8,0 Yards pro Punt Return) und 20 Kick Return für 428 Yards (21,4 Yards pro Kick Return). Einen Return Touchdown konnte James 2019 nicht in erzielen. In der Postseason wurde er in allen drei Begegnungen in den Special Teams eingesetzt. Mit sieben Kick Returns erreichte er 112 Yards (durchschnittlich 16,0 Yards) und mit fünf Punt Returns machte er 49 Yards (9,8 Yards pro Return). James unterlief in den Special Teams ein Fumble, konnte den Ball aber recovern. 

Vor seiner vierten Spielzeit in der NFL kommt Richie James Jr. auf 40 Einsätze (zehn Starts) in der Regular Season. Insgesamt erzielte er mit 38 Receptions bei 59 Targets 689 Receiving Yards und drei Touchdowns. James war in den Spielzeiten 2018 und 2019 der primäre Returner für die 49ers. Er verbuchte mit 51 Punt Returns 373 Yards und mit 47 Kick Returns 1.081 Yards. 2018 gelang ihm ein Kickoff Return Touchdown.

1 thought on “James fällt mit Knieverletzung aus

Comments are closed.