Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

27. Januar 2022

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Injury Report nach dem Rams Spiel: Sorgen um Trent Williams

4 min read

Die San Francisco 49ers gewannen nach einem epischen Comeback in der Overtime mit 27:24 bei den Los Angeles Rams und sicherten sich einen Platz in der Postseason. In der Partie mussten die 49ers auf Left Tackle Trent Williams als auch Nickelback K’Waun Williams verzichten. Dazu verließen Punter Mitch Wishnowsky und die beiden Safeties Jaquiski Tartt und Talanoa Hufanga die Partie vorzeitig.

Left Tackle Williams fehlte mit Ellbogenverletzung

Als die San Francisco 49ers die Inactives bekannt gaben, bekamen die Hoffnungen auf einen Einzug in die Postseason einen gehörigen Dämpfer. Denn Left Tackle Trent Williams konnte aufgrund einer Ellbogenverletzung nicht auflaufen. Williams erlitt die Verletzung in der Begegnung gegen die Texans und konnte unter der Woche an keiner Trainingseinheit auf dem Feld teilnehmen.

"Es schien sehr knapp zu sein, denn er hat alles so weit wie möglich mitgemacht, aber es gab keine Chance mehr, weiterzukommen", sagte Kyle Shanahan. "Er war nicht mehr in der Lage, sich selbst oder den Quarterback im Spiel zu schützen. Ich weiß, dass es hart für ihn war, aber ich glaube, er hat sich nach dem Sieg genauso gefreut wie alle anderen. Denn er wird alles tun, was er kann, und ich denke, er braucht nur noch sieben Tage."

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Nickelback Williams fehlte aufgrund von COVID-19

Die 49ers hatten in der vergangenen Woche fast die komplette Secondary auf der Reserve/COVID-19 List. Zur Partie gegen die Los Angeles Rams konnte man zwar alle bis auf Deommodore Lenoir aktivieren, aber K'Waun Williams fehlten die Trainingseinheiten unter der Woche und das Team entschied, dass man ihn gegen die Rams nicht einsetzt. Head Coach Kyle Shanahan geht davon aus, dass er am Mittwoch beim Trainingsauftakt in Vorbereitung auf die Partie bei den Dallas Cowboys in der Wildcard Round dabei sein wird.

Safety Jaquiski Tartt verließ den Platz gegen die Rams mit einer Leistenverletzung. Die Untersuchungen ergaben keine ernsthafte Verletzung bzw. Schädigung der Leiste und man geht davon aus, dass Tartt am Mittwoch am Training teilnehmen kann. Talanoa Hufanga verpasste die Spiele gegen die Titans und Texans wegen eines Knieproblems. Als er gegen die Rams zurückkehrte, zog er sich laut Shanahan dieselbe Verletzung erneut zu. Sein Status für das Training am Mittwoch ist in der Schwebe.  

Wishnowsky im Concussion Protocol

Punter Mitch Wishnowsky wollte bei einem Punt Return den Returner der Rams stoppen und versuchte einen Tackle anzusetzen. Das Ergebnis war eine Gehirnerschütterung, die ihn noch in der ersten Halbzeit aus dem Spiel warf. Er wird in der kommenden Woche untersucht und befindet sich im Concussion Protocol. Die 49ers hatten kürzlich Colby Wadman für die Practice Squad verpflichtet, als Wishnowsky auf der COVID-19-Liste stand. Wadman wurde entlassen, nachdem Wishnowsky aktiviert worden war. Eine Rückkehr von Wadman scheint möglich.

Außerdem hatten die 49ers am Dienstag drei Spieler zum Tryout in Santa Clara. Hierbei handelte es sich um die Punter Cameron Nizialek und Ryan Winslow sowie Long Snapper Garrison Sanborn.  

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Mitchell und Garoppolo weiter angeschlagen

Die gute Nachricht ist, dass sich Running Back Elijah Mitchell am Knie nicht schlimmer verletzt hat. Zuletzt verpasste der Sechstrundenpick drei Spiele in Serie. Die schlechte Nachricht ist, dass es die Knieverletzung immer en Problem für den Rookie RB ist. Mitchell könnte auch limitiert in dieser Woche trainieren.

"Elijah Mitchell hat nichts Schlimmeres, aber es wird derselbe Plan mit ihm in dieser Woche mit seinem Knie sein, mit der Einschränkung", sagte Shanahan.

Jimmy Garoppolo hat am Sonntag gut gespielt und ist bis Montag ohne Probleme mit dem gerissenen UCL in seinem rechten Daumen durchgekommen. Shanahan sagte, dass der Plan mit dem Starting QB im Training derselbe bleiben wird. Er war die gesamte Woche vor dem Rams Spiel nur limitiert bei den Trainingseinheiten belastet worden. Dies wird höchstwahrscheinlich auch der Plan für die anstehende Trainingswoche sein.

1 thought on “Injury Report nach dem Rams Spiel: Sorgen um Trent Williams

Comments are closed.