Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

22. April 2024

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Chiefs-Assistant Coach Merritt ein DC-Kandidat

4 min read
4.9
(18)

Auf der Suche nach einem neuen Defensive Coordinator haben die San Francisco 49ers bisher Interviews mit Brandon Staley (ehemaliger Head Coach Los Angeles Chargers) und Nick Sorensen (Passing Game Specialist der 49ers) abgehalten. Nun kommt mit David Merritt ein weiterer externen Kandidat hinzu. Merritt arbeitet unter Steve Spagnuolo bei den Kansas City Chiefs als Defensive Backs Coach. Merritt gewann mit den New York Giants und Kansas City Chiefs bereits fünfmal den Super Bowl.

49ers interviewen Defensive Backs Coach der Chiefs als Defensive Coordinator

Die San Francisco 49ers suchen weiter nach einem Nachfolger für den entlassenen Defensiv Coordinator Steve Wilks. Wie Mike Garafolo von NFL Media berichtet, führen die Gespräche mit dem Defensive Backs Coach der Kansas City Chiefs, David Merritt, um den vakanten Posten des Defensive Coordinators zu besetzen. Merritt hat gerade seine fünfte Saison als Defensive Backs Coach der Chiefs abgeschlossen und ist damit in seiner 27. Saison in der NFL, in der er auch vier Jahre lang als Linebacker gespielt hat.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

"Merritt, ein langjähriger vertrauenswürdiger Assistent von [Chiefs-Defensive-Coordinator] Steve Spagnuolo, half dabei, die viertbeste Passverteidigung von KC in dieser Saison zu trainieren", schrieb Garafolo. Unter Wilks rangierte die Verteidigung der 49ers in der NFL an dritter Stelle gegen den Lauf, aber an 14. gegen den Pass.

San Francisco hat bereits den ehemaligen Headcoach der Los Angeles Chargers, Brandon Staley, und den Passing Game Specialist des Teams, Nick Sorensen, für den Job des Defensive Coordinators interviewt. Außerdem wollen die 49ers in dieser Woche ihren Defensive Backs Coach Daniel Bullocks interviewen.

Seit 2001 Coach in der NFL

Seine Trainerlaufbahn in der NFL begann David Merritt als Defensive Assistant/Linebacker Coach für drei Spielzeiten bei den New York Jets (2001 bis 2003) unter Head Coach Herm Edwards und Defensive Coordinator Ted Cottrell. Vor den Jets hatte er zwei Stationen auf College-Ebene. Er arbeitete als Outside Linebacker Coach in Tennessee-Chattanooga (1997) und in der gleichen Position zusammen mit Defensive Ends und Defensive Line am Virginia Military Institute (1998-2000).

Nach seiner Station bei den Jets zog es ihn 2004 zu den New York Giants. Bei den Giants verbrachte er 14 Spielzeiten. Merritt fungierte zunächst als Defensive Assistant (2004 und 2005) und stieg zum Secondary/Safeties Coach (2006 bis 2017) auf. Merritt arbeitete dort mit dem derzeitigen Defensive Coordinator der Chiefs, Steve Spagnuolo, zusammen. Dabei coachten sie eine Defensive, die zum Gewinn der Super Bowl XLII beitrug. Außerdem gewann er den Super Bowl XLVI unter Head Coach Tom Coughlin.

Bei den Giants coachte er mehrere Pro Bowler: All-Pro S Antrel Rolle, S Landon Collins, CB Dominique Rodgers-Cromartie und CB Janoris Jenkins; Collins und Rolle waren beide führende Tackler. Während seiner Amtszeit bei den Secondary/Safeties verzeichnete das Giants Backfield 198 Interceptions, was in diesem Zeitraum den sechsten Platz in der NFL bedeutete.

2018 arbeitete er für die Arizona Cardinals als Defensive Backs Coach. Er coachte Cornerback Patrick Peterson zu seiner achten Pro Bowl Teilnahme seiner Karriere. Merritt kam 2019 als Defensive Backs Coach zu den Kansas City Chiefs und konnte bereits drei Super Bowl Ringe (LIV, LVII & LVIII) mit den Chiefs gewinnen.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Merritt spielte als Linebacker am College, der NFL und NFL Europe

Während seines Studiums der Politikwissenschaften war Merritt Linebacker für das North Carolina State Wolfpack (1989 bis 1992). Er wurde zum First Team All-ACC (1992) ernannt, nachdem er die Konferenz in Tackles angeführt hatte. Anschließend wurde er von den Miami Dolphins in der siebten Runde (1993) gedraftet und spielte auch drei Spielzeiten für die Arizona Cardinals. In seiner letzten Saison vor dem Wechsel ins Trainergeschäft spielte für Düsseldorf Rhein Fire in der NFL Europe, die im selben Jahr (1997) an der World Bowl Championship teilnahmen.

Als herausragender Spieler der Millbrook High School in Raleigh, North Carolina, wurde er in die erste Hall of Fame-Klasse der Schule aufgenommen (2012).

Hat Dir dieser Artikel gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.9 / 5. Anzahl Bewertungen: 18

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

About Post Author