Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

27. Oktober 2021

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

49ers setzen Robbie Gould auf IR

3 min read

Robbie Gould wird den San Francisco 49ers mindestens drei Spiele fehlen. Das Team setzte den Kicker, der sich beim Aufwärmprogramm zur Partie gegen die Seattle Seahawks eine Leistenverletzung zuzog, auf die Injured Reserve List. Damit verpasst der nun 38jährige Gould in der dritten Spielzeit in Serie Begegnungen in der Regular Season. Als vorrübergehenden Ersatz nahmen die 49ers Joey Slye, der zu Saisonbeginn noch für die Houston Texans im Einsatz war, unter Vertrag.

Gould wird drei bis fünf Wochen ausfallen

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Schneller als erwartet haben die San Francisco 49ers über den Status von Robbie Gould entschieden. Der Kicker verletzte sich während des Aufwärmprograms vor der Partie gegen die Seattle Seahawks am vergangenen Sonntag an der Leiste. Während der Begegnung musste Punter Mitch Wishnowsky für Gould einspringen und verwandelte zunächst einen Extrapunkt, bevor anschließend ein Field Goal Attempt und ein Extrapunkt nicht den Weg zwischen die Goal Posts fanden. Bereits gestern hatten die 49ers mehrere Kicker zu einem Tryout in Santa Clara. Das Team verpflichtete Joey Slye als vorrübergehenden Ersatz für Gould.

In der laufenden Spielzeit verwandelte Robbie Gould in den ersten drei Begegnungen alle elf Extrapunkte und drei von vier Field Goals. Der Kicker ist nun in seiner fünften Spielzeit bei den 49ers und unterzeichnete Ende Dezember 2020 einen neuen Zwei-Jahres-Vertrag. Gould wird nun mindestens drei Spiele (Arizona, Indianapolis und Chicago) verpassen und kann frühestens an Week 9 gegen die Cardinals zurückkehren. Damit verpasst Gould nun in der dritten Spielzeit in Serie Begegnungen in der Regular Season. 2019 verpasste er drei Partien mit einer Quadrizeps Verletzung und 2020 das Regular Season Finale auf der Reserve/COVID-19 List. In der Saison 2019 vertrat ihn Chase McLaughlin und 2020 Tristan Vizcaino.

Mister Zuverlässig in vier Spielzeiten

In seinen ersten beiden Spielzeiten mit den Niners (2017 und 2018) stand Gould in allen 32 Partien auf dem Feld und verwandelte insgesamt 72 von 75 Field Goal Attempts (96%). In seinem zweiten Jahr in Red & Gold traf er sogar 33 von 34 Field Goals (97,1%). Er verbesserte den Franchise Rekord für verwandelte Field Goals in Serie, den Phil Dawson mit 28 in Serie verwandelten Field Goals gehalten hatte, auf 33. Insgesamt verwandelte Gould nun in fünf Spielzeiten 117 von 133 Field Goals (85,4 %) und 143 von 150 Extrapunkten (95,3 %).

Seit 2005 in der NFL

Gould wurde bisher in seiner Karriere einmal in den Pro Bowl berufen. Die Spielzeit 2006 war mit der Pro Bowl und der First-Team All Pro Berufung sowie der Auszeichnung zum NFC Special Teams Player of the Month (Oktober) und NFC Special Teams Player of the Week (16) persönlich die erfolgreichste Saison in seiner Karriere. Er bekam aber auch Auszeichnungen abseits des Erfolgs auf dem Spielfeld. 2015 bekam er den Ed Block Courage Award der Chicago Bears und 2017 den Perry/Yonamine Unity Award der 49ers. Außerdem wurde er von den 49ers für den diesjährigen Walter Payton Man of the Year Award nominiert.

Als erster Spieler in der Geschichte der NFL verwandelte er 15 Field Goals in nur drei Spielen (2017: Chicago, Houston & Tennessee). In der Partie gegen die Dallas Cowboys verwandelte er sein 400. Field Goal in der NFL. In seinen bisher 16 Spielzeiten in der National Football League traf Gould 403 von 466 Field Gould Attempts (86,5%) und 542 von 556 Extrapunkten (97,5%). In der All-Time Scoring List belegt Gould mit 1.751 Punkten den 15. Platz und hat mit Stephen Gostkowski (Free Agent, 1.875) nur noch einen aktiven Kicker vor sich. Es führt Adam Vinatieri mit 2.673 Punkten. 

2 thoughts on “49ers setzen Robbie Gould auf IR

Comments are closed.